FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Quark-Gnocchi in Salbei-Gemüsesauce

Quark, Ei, Parmesan und Vollkorngrieß sorgen für hochwertiges Eiweiß.

Quark-Gnocchi in Salbei-Gemüsesauce
Michael Brauner
Quark-Gnocchi in Salbei-Gemüsesauce

ZUTATEN FÜR 1 1/2 PORTIONEN

  • 1 Ei (M)
  • 150 g Magerquark
  • 20 g geriebener Parmesan
  • 70 g Vollkorngrieß
  • Salz
  • 1/2 Aubergine (150 g)
  • 1 Handvoll Salbeiblätter
  • 300 g reife Tomaten
  • 2 EL Butter

Zubereitungszeit: 45 Min.

Ei verquirlen, mit Quark, Parmesan, Grieß und etwas Salz mischen und alles quellen lassen. Aubergine waschen, Stielansatz entfernen und klein würfeln. Salbei waschen, grob hacken. Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen und die Hälften pürieren. In einer großen Pfanne die Butter schmelzen, Auberginen und Salbei darin braten, bis sie ansetzen. Dann das Tomatenmus mitschmoren, bis der Mix eingedickt ist. Mit Salz abschmecken. Inzwischen im großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Mit einem nassen Esslöffel Gnocchi aus dem Teig formen und in das siedende (gesalzene) Wasser geben. Etwa 5 Min. köcheln lassen. Mit einem Schaumlöffel die aufgestiegenen Gnocchi herausnehmen und abtropfen lassen. In der Gemüsesauce auftischen.

Michael Brauner