FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Schweinefleisch süßsauer

Schweinefleisch und Chinakohl sind gute Quellen für Zink. Dieser Mineralstoff stärkt im Winter die Abwehrkräfte.

Bild von Schweinefleisch süßsauer
Michael Brauner
Schweinefleisch süßsauer

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 1 Möhre
  • 1 Stange Lauch
  • 1⁄2 kleiner Chinakohl
  • 200 g frische Ananas
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Rapsöl
  • 150 g Schweinegeschnetzeltes
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sweet Chilisauce
  • Sojasauce

Zubereitungszeit: 30 Min. 

Möhre schälen und in Stifte schneiden. Lauch längs aufschlitzen, waschen, Wurzelende und Dunkelgrünes entfernen. Den Rest in 10 cm lange Stücke schneiden, diese längs in feine Streifen. Kohl waschen, längs teilen, Strunk entfernen, Blätter quer in feine Streifen schneiden. Ananas klein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, beides durch die Knoblauchpresse drücken und zur Seite legen. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Geschnetzeltes darin rundherum kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Möhren zugeben, ca. 3 Min. braten. Den Rest des Gemüses, Knoblauch und Ingwer zugeben und weitere 3 Min. braten. Tomatenmark, süße Chilisauce und Ananas miteinander verrühren und in die Pfanne geben. Mit Sojasauce abschmecken und servieren. 

Michael Brauner