FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Steckrüben-Eintopf mit Kräutern

Rosmarin, Thymian und Basilikum enthalten ätherische Öle. Diese fördern die Verdauung und regen den Appetit an.

Steckrüben-Eintopf mit Kräutern
Michael Brauner
Steckrüben-Eintopf mit Kräutern

ZUTATEN FÜR 2 X 2 PORTIONEN

  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz
  • 200 g Suppenfleisch
  • 500 g Steckrüben
  • 500 g Kartoffeln 
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: 50 Min.

Petersilienwurzel und Möhre waschen, mit der Zwiebel schälen und mit dem Lorbeerblatt, je 1 Zweig Thymian und Rosmarin, den Pfefferkörnern und 1⁄2 TL Salz in 500 ml Wasser zum Kochen bringen. Das Suppenfleisch zugeben, zugedeckt ca. 30 Min. kochen lassen, dann die fertige Brühe in einen zweiten Topf absieben. Inzwischen Steckrüben und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Das gekochte Fleisch ebenfalls in Würfel schneiden. Fleisch, Kartoffeln und Rüben in die Brühe geben und 25 Min. weiterkochen. Währenddessen das weiche Suppengemüse pürieren, von den übrigen Kräutern die Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit dem Eintopf vermischen, nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.  Steckrüben-Eintopf mit Kräutern Rosmarin, Thymian und Basilikum enthalten ätherische Öle. Diese fördern die Verdauung und regen den Appetit an. Hier finden Sie das Rezept.  Michael Brauner