FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Überbackener Blumenkohl mit Brätklößchen

Das Vitamin C im Blumenkohl und in den Kartoffeln stärkt die Abwehrkräfte der ganzen Familie.

Überbackener Blumenkohl mit Brätklößchen
Michael Brauner
Überbackener Blumenkohl mit Brätklößchen

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 500 g Blumenkohl mit Grün
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Frischkäse
  • Butter für die Form
  • 150 g Fleischkäsebrät

Zubereitungszeit: 45 Min.

Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. Strunk schälen, würfeln. Blätter waschen, dicke Rippen herausschneiden und die Blätter klein schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, würfeln. Mit dem Blumenkohl in 300 ml gesalzenem Wasser aufkochen und 10 Min. köcheln lassen. Abgießen, dabei die Kochflüssigkeit auffangen. Butter im Topf schmelzen, Blumenkohlblätter darin andünsten, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Mit Kochflüssigkeit und Milch ablöschen, noch mal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, Frischkäse zugeben und alles zur Sauce pürieren. Gemüse in gefettete Auflaufform füllen. Mit nassem Teelöffel Klößchen vom Brät abstechen und dazwischen verteilen. Sauce darübergießen, im Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 15–20 Min. überbacken.

Michael Brauner