FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Überbackener Seelachs mit Reis

Jod ist Bestandteil der Schilddrüsenhormone und wichtig für Wachstum und körperliche Entwicklung. Ein guter Jodlieferant ist Seefisch.

Überbackener Seelachs mit Reis
Michael Brauner
Überbackener Seelachs mit Reis

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

  • 300 g frischer Seelachs
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 4–5 Zweige frischer Thymian oder 2 TL getrockneter Thymian
  • 1 Mozzarella
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 120 g Reis

Zubereitungszeit: 35 Min

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Seelachs mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zwiebel schälen. Tomaten waschen, evtl. Stielansatz entfernen. Thymianzweige abbrausen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben, Zwiebel in feine Ringe schneiden. Stückige Tomaten mit der Hälfte Thymian, Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben. Tomatenscheiben und Zwiebelringe auf der Soße verteilen. Den Seelachs darauf legen, darüber die Mozzarellascheiben. Mit den restlichen Thymianblättchen bestreuen. Nochmals salzen und pfeffern. Fisch im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. überbacken. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung gar kochen und zum Fisch servieren.

Michael Brauner