FÜR MUTTER/VATER UND KIND
 
Zucchini-Mais-Pfannkuchen

Käse und Milch enthalten viel Kalzium – das stärkt langfristig die Knochen und festigt den Zahnschmelz.

Zucchini-Mais-Pfannkuchen
Michael Brauner
Zucchini-Mais-Pfannkuchen

ZUTATEN FÜR 1 1/2 PORTIONEN

  • 40 g Mehl (Type 405)
  • 40 g Maismehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1⁄2 TL getrocknete Mittelmeerkräuter
  • Salz
  • 1 Ei (L)
  • 80 ml Milch
  • 2 EL Mineralwasser
  • 1⁄2 kleine Zucchini (100 g)
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 TL Mais (Dose)
  • 40 g geriebener Gouda

Zubereitungszeit: 30 Min.

Mehl, Backpulver, Kräuter, Salz, Ei, Milch und Wasser mit dem Schneebesen gut verquirlen. Teig ca. 5 Min. quellen lassen. Die Zucchini waschen, Stielende entfernen und in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben darin verteilen. Teig darüber schöpfen und die Pfanne schwenken, bis die Zucchinischeiben knapp bedeckt sind. Etwa 1 TL Maiskörner auf dem Teig verteilen und alles bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. goldgelb backen. Wenden und mit Käse bestreuen. Mit den restlichen Pfannkuchen genauso verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist (Teig reicht für insgesamt 3 Pfannkuchen). 

Michael Brauner