VG-Wort Pixel

Vorsicht beim Backen: Hefewürfel von beliebter Bio-Marke werden zurückgerufen

Vorsicht beim Backen: Großmutter backt mit ihren Enkelkindern
© JenkoAtaman / Adobe Stock
Besonders in der Weihnachtszeit sind Hefewürfel sehr beliebt. Doch jetzt gilt Vorsicht! Alnatura ruft sein Produkt zurück. Was ihr zum Rückruf wissen solltet. 

Ob Apfel-Zimt-Kuchen, Mohnschnecken oder Zopfbrot – für viele Leckereien braucht es Hefeteig. Vor allem in den Wintermonaten sind Hefewürfel sehr begehrt, weil durchschnittlich mehr gebacken wird. Doch bevor ihr diese Saison die Küchenschürzen umlegt und die Teigroller herauskramt, solltet ihr euren Back-Vorrat überprüfen. Denn die Hefewürfel von einer sehr beliebten Bio-Marke werden aktuell zurückgerufen und auch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt. 

Darum gilt Vorsicht beim Backen! Alnatura ruft diese Hefewürfel zurück 

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Packung Hefewürfel Metallabrieb gefunden. Vorsorglich ruft nun das Unternehmen folgendes Produkt zurück, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich noch weitere Metallteilchen in Produkten mit dem selben Mindesthaltbarkeitsdatum befinden könnten. 

Diese Produkte sind vom Rückruf betroffen:

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft Alnatura die "Alnatura Hefewürfel" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 20.11.2022 zurück. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produkts oder andere Alnatura Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen, heißt es. 

Vorsicht beim Backen: "Alnatura Hefewürfel"
"Alnatura Hefewürfel" mit dem MHD 22.11.2022 werden zurückgerufen. 
© PR

Allerdings werden zwei weitere Hefe-Produkte der Firma Agrano GmbH & Co. KG zurückgerufen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich kleine Metallspäne von einem bis zwei Millimeter Größe in den Packungen befinden, heißt es auf der Website Lebensmittelwarnung.de.

Es handle sich um die Produkte "BIOREAL Bio-Würfelhefe" und "Riegeler Bio-Hefe", deren Mindesthaltbarkeitsdatum auch der 20.11.2022 ist. Die betroffene Chargennummer lautet 4331. 

Vorsicht beim Backen: "BIOREAL Bio-Würfelhefe" und "Riegeler Bio-Hefe"
"BIOREAL Bio-Würfelhefe" und "Riegeler Bio-Hefe" mit dem MHD 22.11.2022 werden zurückgerufen. 
© PR

Um Rückgabe wird gebeten! 

Wer ein Produkt mit genau dem Mindesthaltbarkeitsdatum bei sich findet, könne dieses zurückbringen, schreibt das Darmstädter Unternehmen Alnatura auf der offiziellen Homepage. "Wir bitten Kundinnen und Kunden, die eine Packung mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum zu Hause haben, diese vorsorglich nicht zu verwenden und zurückzubringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz." Die im Handel befindlichen Produkte wurden bereits aus den Regalen genommen. Alnatura bedauert den Vorfall sehr und bittet seine Kund:innen für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Verwendete Quellen: lebensmittelwarnung.de, alnatura.de, agrano.de

lvt

Mehr zum Thema