Ernährung
 
Ernährung: Was und wie viel sollte Ihr Kind essen?

Gesunde Ernährung für Kinder
Thinkstock, iStock
Artikelinhalt

Gesunde Ernährung für Schulkinder (7-9 Jahre)

Ihr Bedarf liegt, im Verhältnis gesehen, höher als der eines Erwachsenen: Schule, Hausaufgaben, das Herumtoben in der Freizeit all das frisst die Energie der Kinder. Ihr Aufbaustoffwechsel bildet ständig neue Zellen. Zudem verfügt ein Schulkind über weniger Speicherkapazität als ein Erwachsener. Dass die Mahlzeiten also in einem be-stimmten Rhythmus eingenommen werden, ist für Schulkinder enorm wichtig. Das Dortmunder Forschungsinstitut für Kinderernährung empfiehlt: drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten pro Tag. Die Hauptmahlzeiten sollten nicht zu üppig, salzig oder fettig sein; die Zwischenmahlzeiten sollten aus viel frischem Obst oder Gemüse bestehen.

singlePlayer

Optimierte Mischkost für 7-9-Jährige

Empfohlene Energieaufnahme: 1.800 kcal pro Tag
Und das sollte ein 7-9-jähriges Kind täglich zu sich nehmen:

Reichlich
Getränke: 900 ml
Brot, Getreide(-flocken): 200 g
Kartoffeln, Nudeln, Reis: 220 g
Gemüse: 220 g
Obst: 220 g
Mäßig
Milch & Milchprodukte: 400 ml
Fleisch, Wurst: 50 g
Eier: 2 Stück (Woche)
Fisch 75 g (Woche)
Sparsam
Margarine, Öl, Butter: 30 g
Geduldete Lebensmittel
Kuchen, Süßes: 50 g
Marmelade, Zucker: 10 g

Quelle: Forschungsinstitut für Kinderernährung, Dortmund