Rezepte
 
Mit leckerem Spargel in den Frühling starten

Spargel
Thinkstock, kabVisio
Artikelinhalt

Spargelsüppchen mit Kerbelnockerln

Rezepte: Mit leckerem Spargel in den Frühling starten

Zutaten für 4 Portionen:
1,2 kg Spargel
Salz
Zucker
40 g Butter
1 altes Brötchen
100 g Toastbrotwürfel (0,5 cm)
60 g Butter
200 g Kalbsbrät (gut gekühlt)
50 ml Sahne (gut gekühlt)
1 EL Worcestersauce
1 Bund Kerbel
1 weiße Zwiebel
1 mittelgroße Kartoffel
gekörnte Hühnerbrühe (oder Würfel) für 1 l
400 ml Sahne
1 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung: Spargel ab 3 cm unter dem Kopf abwärts schälen und ca. 1 cm vom Ende abschneiden. 4 l Wasser aufkochen, mit Salz und Zucker abschmecken, Butter und Brötchen (bindet die Bitterstoffe) zugeben. Spargel einlegen, 8 Min. bei mittlerer Hitze köcheln, dann 8 Min. bei schwacher Hitze weiter ziehen lassen. Zur Garprobe ein Stangenende abschneiden und probieren, und Spargel für weitere Rezepte verwenden. Toastwürfel in 40 g Butter anbraten, auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen.Brät und Sahne (kühl!) mit Worcestersauce vermengen, damit sich alles gut verbindet. Kerbel fein hacken und mit den Brotwürfeln darunter mischen. Mit Teelöffel kleine Nockerln abstechen und in leicht siedendem Salzwasser 10 Min. ziehen lassen. Zwiebel in feine Streifen schneiden und in der restlichen Butter andünsten, zusammen mit der in feine Scheiben (2 mm) geschnittenen Kartoffel. Mit 1 l des Fonds aufgießen und mit dem Hühnerbrühe-Konzentrat kräftig abschmecken. 15 Min. köcheln lassen. Pürieren, durch ein Sieb gießen, Sahne zufügen. Einmal aufkochen und mit der aufgelösten Stärke binden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren den Spargel in Stücken zugeben.