Expertentipp
 
Pillen statt Obst?

"Mein Kind isst kein Obst. Kann oder soll ich ihm stattdessen Vitaminpillen geben?"

Expertentipp: Pillen statt Obst?

Vitamintabletten ersetzen nur einen Bruchteil der gesunden Inhaltsstoffe aus Äpfeln oder Orangen. So liefert neben Obst neben Vitaminen auch Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe! Ein Beispiel: Ein rotes Farbpigment in dunklen Trauben unterstützt beim Menschen die körpereigenen Reparaturmechanismen der Zellen. Bieten Sie statt Vitamintabletten also immer wieder Obst an, auch wenn Ihr Kind es beim letzten Mal nicht mochte. Probieren Sie verschiedene Sorten aus, servieren Sie das Obst mundgerecht in Schnitzen oder Häppchen, so dass Ihr Kind es sofort in den Mund stecken kann wie Gummibärchen. Schnipseln Sie Obst in Joghurt, streuen Sie Kirschen über den Milchreis. Es muss nicht immer frisches Obst sein, Sie können auch mal Konserven nehmen. Kaufen Sie reine Obstsäfte ohne Zuckerzusatz, wechseln Sie die Sorten ab und zu. Auch in Fleisch, Vollkornbrot und Milchprodukten stecken Vitamine - Sie müssen sich also in der Regel keine Sorgen machen, dass Ihr Kind zu wenig davon bekommt.

Isabelle Keller, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Bonn