Leicht gemacht
 
Salat satt

Oktopussalat mit Feigen

Foto: Kai Stiepel
Foto: Kai Stiepel

Zutaten für 4 Portionen:
800–1000 g Baby-Oktopus, 3 Lorbeerblätter, Salz, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 mittelgroße Zucchini, 8 frische Feigen, 1 Eisbergsalat, Saft von 1–2 Zitronen, 100 ml natives Olivenöl extra, 1 Bund frische Petersilie (oder Estragon)

Zubereitung:
Den Oktopus waschen, in Stücke schneiden und mit den Lorbeerblättern in Salzwasser in etwa 1 Std. weich kochen. Herausnehmen, in Scheiben schneiden und abkühlen lassen. Von den Frühlingszwiebeln die äußeren Blätter entfernen, Wurzeln und Blattspitzen abschneiden, Zwiebeln quer in Ringe schneiden und kurz blanchieren (1/2 Min. in kochendes Wasser, dann in Eiswasser tauchen, abtropfen lassen). Zucchini waschen, Stängel und Blüte abschneiden. Zuerst in feine Scheiben, dann in Streifen schneiden. Feigen waschen und vierteln. Eisbergsalat waschen, putzen und in breite Streifen schneiden. Alles in eine große Schüssel geben. Aus dem Zitronensaft, dem Olivenöl und Salz ein Dressing rühren. Kräuter waschen, abzupfen, fein hacken und mit dem Dressing über den Salat geben. Dazu passt Baguette