Kochen für Kinder
 
19 Hits für die Familienküche

Suppe: einmal kochen, zweimal essen

Mit unserem Rezept haben Sie direkt für zwei Tage ein leckeres Mittagsessen.
Graupensuppe mit Kassler Für 8 Portionen: 250 g Perlgraupen, 2 l Gemüsebrühe (Instant), 1/2 Stange Lauch, 2 Möhren 1 Petersilienwurzel, 300 g Kassler-Rippchen, Pfeffer und Kräuter nach Belieben Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten Garzeit: ca. 45 Minuten 1. Graupen in der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Inzwischen Lauch putzen und in feine Ringe schneiden, Möhren und Petersilienwurzel schälen und fein würfeln oder in Streifen schneiden. Knochen vom Kassler wegschneiden und das Fleisch in feine Streifen schneiden. 2. Den Schaum, der sich durch die Stärke der Graupen auf der Suppe bildet, abschöpfen, dann das Gemüse zugeben und die Suppe etwa 25 Minuten köcheln lassen. 3. Die Kasslerstreifen zugeben und die Suppe noch ca. 20 Minuten weiterköcheln. Nach Belieben mit Pfeffer und Kräutern – zum Beispiel mit Thymian oder Petersilie – abschmecken. Falls etwas übrig bleibt: Graupensuppe schmeckt auch aufgewärmt lecker und lässt sich hervorragend einfrieren.

Varianten: Kochen Sie die Graupen statt in Instantbrühe in Rindfleischbrühe und schneiden Sie dann statt Kassler das Rindfleisch als Einlage klein. Üppiger wird die Graupensuppe, wenn Sie klein gewürfelte Kartoffeln zugeben.

1 .. 4 .. 12 .. 16 .. 181920