Weihnachten
 
Festmenüs ohne Stress

Haselnussparfait mit Himbeersauce

Weihnachten: Festmenüs ohne Stress

Zutaten für 4 Portionen:
120 g Zucker, 100 g grob gehackte Haselnüsse, 4 Eier, 100 g Zucker, 400 g Sahne, 300 g Himbeeren (auch gefroren), 4 EL Grenadine-Sirup, 50 g Puderzucker, Mark 1 Vanilleschote

Zubereitung:
Vortag:
Zucker in einem kleinen Stieltopf so lange erhitzen, bis er flüssig wird. Nach und nach festen Zucker vom Rand in den flüssigen rühren. Wenn alles flüssig ist, weiter erhitzen, bis der Karamell goldgelb wird. Topf sofort von der Kochstelle ziehen, Nüsse zugeben und unterrühren.
Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und auskühlen lassen. Danach in einem Gefrierbeutel mit einem Fleischklopfer zerbröseln. Eier mit Zucker über einem warmen Wasserbad schaumig schlagen, dann über kaltem abkühlen lassen. 160 g vom Krokant unter die Masse mischen.
Sahne nicht zu steif schlagen und unter das Parfait ziehen - das erste Drittel mit dem Schneebesen einrühren, den Rest mit dem Gummispatel unterheben. Masse in eine Kastenform füllen, mit etwas Krokant bestreuen und über Nacht im Gefrierfach frosten. Vor dem Essen: Himbeeren (wenn gefroren: auftauen), Sirup, Puderzucker und Vanillemark pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Parfait portionsweise anrichten.