Operation
 
Kinder im Krankenhaus - die häufigsten Eingriffe

Nabelbruch

Was ist das? Eine angeborene Lücke in der Bauchwand an der Stelle, an der vor der Geburt die Nabelschnur angesetzt hat. Durch diese Lücke können sich Darmschlingen nach außen schieben und eine große, aber ungefährliche Beule bilden.
Wann wird operiert? Nicht vor dem sechsten Lebensmonat, eher später. Denn Nabelbrüche bilden sich in den ersten Lebensjahren oft von selbst zurück.
Was wird gemacht? Der Chirurg öffnet die Bauchdecke, schiebt den Darm zurück und näht die Lücke zu.
Ambulant oder stationär? Ambulant.

Zurück zur Übersicht

singlePlayer