Reiseapotheke
 
Damit die Familie im Skiurlaub gesund bleibt

Nicht nur in den Sommerferien braucht man Pflaster und Sonnenschutzcreme. Auch wenn die Koffer für den Skiurlaub mit der Familie gepackt werden, sollten Eltern an die Reiseapotheke denken. Wir sagen, was unbedingt dazu gehört.

Reiseapotheke: Damit die Familie im Skiurlaub gesund bleibt

Fieberthermometer, Zäpfchen gegen Schmerz und Fieber, abschwellendes Nasenspray, schmerzlindernde Ohrentropfen, Hustendämpfer für die Nacht sowie Auslandskrankenschein und Telefonnummer des Kinderarztes zu Hause - das sind die üblichen Basics für die Kinder-Reiseapotheke. Wer im Winter mit der Familie in den Skiurlaub fahren will, sollte noch mehr einpacken:

  • eine fettreiche Kälteschutzcreme oder -salbe fürs Gesicht;
  • Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 15 sowie einen Sun-Blocker für Ausflüge in große Höhen;
  • einen UV-filternden Lippenpflegestift;
  • Pflaster oder spezielle Blasenpflaster für wunde Füße;
  • Massageöl gegen Muskelkater nach dem Skifahren;
  • Rettungsfolie. Sie schützt vor Unterkühlung nach Unfällen.