ELTERN Check

Erfahrungsbericht: Die neue Handmilchpumpe Harmony™ von Medela

Die neue Harmony™ von Medela ist eine einseitige Handmilchpumpe, die das Leben von Mama Susanne ein Stück leichter macht. Sie durfte die Milchpumpe testen und in ihrem Erfahrungsbericht erklärt die Mutter von fünf Kindern, warum sie der ideale und leichte Begleiter in ihrem Alltag ist – gerade seit der Geburt ihrer Zwillinge im September.

ELTERN Check: Erfahrungsbericht: Die neue Handmilchpumpe Harmony™ von Medela
Artikelinhalt

Ich bin Susanne, lebe mit meiner Familie in Hamburg und bin gerade zum zweiten Mal Mama von Zwillingen geworden. Die großen Zwillinge sind 6 Jahre alt, der Mittlere 2 und die Kleinen sind im September auf die Welt gekommen. Langweilig wird es bei uns mit 5 Räubern also vorläufig nicht! Auf meinem Instagramaccount @frl_leni nehme ich euch übrigens mit durch unseren Alltag als Großfamilie. 

Erleichterung im Alltag

Schon seit der Geburt unserer ersten Zwillinge vor sechs Jahren pumpe ich Milch ab. Und auch jetzt, 5 Wochen nach der Geburt unserer zweiten Zwillinge, nutze ich die Medela Harmony™, da mir das Abpumpen mit fünf Kindern vieles erleichtert.
Anfänglich waren die beiden Kinder noch sehr schwach und sind schnell an der Brust eingeschlafen. Also habe ich zusätzlich abgepumpt, um die Milchbildung besser und schneller in Gang zu bringen. Inzwischen sind beide richtige Stillprofis und ich pumpe regelmäßig ab, um einen Vorrat an Milch anzulegen.

Ich genieße das Gefühl sehr, durch das Abpumpen hin und wieder flexibel zu sein. Durch die Benutzung der Handpumpe kann auch der Papa den kleinen Zwillingen die Flasche geben und ich Exklusivzeit mit den größeren Kindern verbringen oder mir eine Auszeit beim Friseur gönnen.

Die Milchpumpe ist überall dabei

Gerade bei längeren Terminen habe ich die Medela Harmony™ immer dabei, um zwischendurch Milch abzupumpen und so einem Milchstau vorzubeugen. Wenn es eine Möglichkeit zum Kühlen gibt, bekommen die Babys die gewonnene Milch später oder wir nutzen sie sogar als Zusatzpflege beim abendlichen Baderitual.

Mir hat es, gerade bei den anfänglichen Pumpversuchen, übrigens sehr geholfen, mich in eine gemütliche Umgebung zurückzuziehen, die Brust leicht zu massieren und bestenfalls meine zwei kleinen Wunder dabei anzusehen, um die Oxytocinausschüttung anzuregen. Oxytocin sorgt dafür, dass der Milchspendereflex einsetzt und die Milch gut fließt.

Kompakt, leicht & leise

Mindestens genauso wichtig wie ein bequemes Umfeld ist aber auch das Equipment für ein gemütliches Setting zum Abpumpen. Die neue Medela Harmony™ überzeugt mich durch ihre einfache und intuitive Bedienung und der flexiblen und dadurch äußerst angenehmen Brusthaube. Sie ist leicht zusammenzubauen und zu reinigen. Außerdem passt sie in jede Handtasche, ist wirklich sehr leise und ermöglicht mir damit unkompliziertes Abpumpen – zuhause und unterwegs.

Alle Produktdetails der Handmilchpumpe Harmony™ im Überblick:

  • Kompakt, leicht (gerade mal 105 g!), ideal für unterwegs (ohne Stromquellensuche oder Batterien einsetzbar)
  • 2-Phase-Expression-Griff, um das Saugverhalten des Babys nachzuahmen und so angenehm und effektiv abzupumpen
  • Für mehr Milch: Brusthaube passt sich mit ihrem weiten Öffnungswinkel (105°) und weichen Rand der Brust gut an und minimiert Druck auf die Milchkanäle. Mehr Milch gewinnen als mit einer herkömmlichen Brusthaube
  • Bedienung, Reinigung und Zusammensetzen der Milchpumpe sind dabei kinderleicht und intuitiv

Weitere Infos zur Handmilchpumpe Harmony™ von Medela findet ihr hier.