VG-Wort Pixel
Anzeige

Im Test: 2way Family Konzept von Maxi-Cosi

Anzeige
Mit dem 2wayFamily Konzept beweist Kindersitz-Hersteller Maxi-Cosi einmal mehr sein Gespür für Familien. Das Set besteht aus der 2wayFix Basis, der Babyschale Pebble Plus und dem Kindersitz 2wayPearl. Sie alle bieten größtmögliche Sicherheit nach der neuesten EU Sicherheitsverordnung i-Size (R129) und ermöglichen rückwärtsgerichtetes Fahren von Geburt an bis zu einem Alter von ungefähr vier Jahren. Von den Vorzügen des 2wayFamily Konzept erzählt euch Papa Barry in seinem Testvideo.

Produktdetails

Pebble Plus (Babyschale für Neugeborene):
- ab 45 - 75 cm (ca. 0 - 12 Monate)
- entspricht der neuesten EU-Sicherheitsverordnung i-Size (R129) für Autositze
- Der Sitzverkleinerer („Baby Hugg“) bietet besonderen Schutz, weil er das Neugeborene im Sitz fest umschließt und für eine bessere Liegeposition sorgt
- Größere Babys sind durch das stoßabsorbierende Material an den oberen Seitenflügeln geschützt
- Mit einem Klick auf der 2wayFix Basis befestigt

Mehr zum Pebble Plus gibt es auf maxi-cosi.de
 
2wayFix Basis (ISOFIX-System):
- Sichere und praktische Anbringung über ISOFIX System mit nur einem Klick
- Verringert das Risiko einer Fehlinstallation

Mehr zur 2wayFix Basis gibt es auf maxi-cosi.de
 
2wayPearl (Kindersitz):
- Von 67- 105 cm (ca. 6 Monate bis ca. 4 Jahre); max. 18,5 kg
- entspricht der neuesten EU-Sicherheitsverordnung i-Size (R129) für Autositze.
- Kinder können bis zu 105 cm (ca. 4 Jahre) rückwärtsgerichtet fahren
- Mit einem Klick auf der 2wayFix Basis befestigt
- Je nach Wunsch lässt sich der Sitz nach 15 Monaten auch in Fahrtrichtung anbringen

Mehr zum 2wayPearl gibt es auf maxi-cosi.de

Mehr zum Thema