Anzeige
Anzeige

Nach Verbot in Spanien Wie wirkt sich geschlechterspezifische Werbung auf Kinder aus?

Die rosa-blaue Gender-Falle: So reagieren Kinder auf geschlechterspezifische Werbung.
Dass Jungs lieber Blau und Mädchen lieber Rosa mögen, scheint ein überholtes Klischee zu sein. Aber ist es wirklich so? In den Spielzeugabteilungen reiht sich Werkzeug für tatkräftige Jungen neben Barbies für süße Mädchen. In Spanien ist diese Art der Werbung jetzt verboten – wir erklären, warum und wie sie sich auf Kinder auswirken kann.

Verwendete Quelle: RTL News

cre ELTERN

Mehr zum Thema

VG-Wort Pixel