Anzeige
 
Die fruchtbaren Tage der Frau

Wisst ihr, wann ihr am fruchtbarsten seid oder wie lange die fruchtbaren Tage überhaupt andauern? Habt ihr euch schon mal gefragt, ob man die Fruchtbarkeit beeinflussen kann und wie viel Sex in der fruchtbaren Phase nötig ist, um ein Baby zu zeugen? Diese Fragen stellen sich viele Paare, wenn sie über die Familienplanung nachdenken.

Kinderwunsch: Die fruchtbaren Tage der Frau
istock / Nixxphotography

Fruchtbare Tage – Dauer und Intensität

​Soviel vorneweg, es kommt nicht darauf an wie oft ihr probiert ein Baby zu zeugen, sondern vielmehr wann ihr es probiert. 
Die Eizelle kann nur befruchtet werden, wenn der Eisprung stattgefunden hat und sie sich auf dem Weg zur Gebärmutter befindet. Diese fruchtbare Phase dauert ungefähr 24 Stunden. Doch keine Sorge, der Geschlechtsverkehr muss nicht zwingend an genau diesem Tag stattfinden, denn die Spermien können bis zu fünf Tage überleben. Die fruchtbarsten Tage liegen ca. 3 Tage vor eurem Eisprung.

Fruchtbare Tage ermitteln und erkennen

Kinderwunsch: Die fruchtbaren Tage der Frau
fotolia / pressmaster

Um den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen existieren verschiedene Methoden, die Hinweise auf den Eisprung geben. 
Die beiden gängigsten Methoden sind der Eisprungrechner und die Basaltemperaturmethode. 

Der Eisprungrechner ist die unkomplizierteste Methode zur Ermittlung des Eisprungs. Hierbei wird der Zyklus beobachtet und in zwei Phasen aufgeteilt. 
Die erste Phase beginnt mit dem Tag der Monatsblutung und endet beim Eisprung. Diese Zeit kann bei Frauen unterschiedlich lang sein. Die zweite Phase des Zyklus ist hingegen bei allen Frauen 14 Tage lang. Sie beginnt nach dem Eisprung und endet am letzten Tag vor der Monatsblutung.

Um nun den Eisprung zu ermitteln müsst ihr euch an euren Zyklen orientieren und den Tag bestimmen, der ungefähr 14 Tage vor der Monatsblutung liegt. Hier findet der Eisprung statt. Mit dem Eisprungkalender der Folio®-Familie könnt ihr euren Eisprung einfach online berechnen.
Eine weitere Methode zur Bestimmung des Eisprungs ist die Basaltemperaturmethode. 

Die Basaltemperatur wird morgens nach dem Aufwachen und noch vor dem Aufstehen bestimmt. Im Laufe des Zyklus verändert sich diese Temperatur, so ist sie in der ersten Hälfte des Zyklus niedriger und steigt dann um etwa 0,2°C an. Kurz vor dem Eisprung fällt die Temperatur noch einmal ab und zeigt so die fruchtbaren Tage an.

Depots rechtzeitig auffüllen!

Während der Kinderwunschzeit solltet ihr besonders auf eine ausgewogene Ernährung achten und frühzeitig mit der Einnahme entsprechender Präparate wie Folio® forte im praktischem Klickspender beginnen. Mit 800 Mikrogramm Folsäure, wie in Folio® forte, könnt ihr besonders schnell, nämlich innerhalb von 4-8 Wochen, euren Folsäurespiegel auffüllen. Es enthält außerdem Jod, Vitamin B12 und Vitamin D, die im Falle einer Schwangerschaft wichtige Funktionen haben.
 
Auch Faktoren wie ausreichender Schlaf und Bewegung haben einen positiven Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Einen negativen Einfluss können Stress, Nikotin, Alkohol und übermäßiger Kaffeekonsum haben, daher solltet ihr diese Dinge möglichst vermeiden. 

Das gilt auch für Männer!

Kinderwunsch: Die fruchtbaren Tage der Frau
SteriPharm

Denn zum Kinderkriegen gehören ja immer zwei. Da die Qualität und Anzahl der Spermien auch entscheidend von der Ernährung abhängt, können Männer mit Kinderwunsch ebenfalls gezielt Ihre Ernährung unterstützen. Empfehlenswert sind vor allem Präparate wie Folio® men – die mit speziellen Mikronährstoffen wie Zink und Selen die männliche Fruchtbarkeit sowie die Spermienbildung unterstützen.