Miteinander statt gegeneinander
 
Gegen Vorverurteilungen: Du bist eine tolle Mutter!

Miteinander statt gegeneinander: Gegen Vorverurteilungen: Du bist eine tolle Mutter!
iStock, monkeybusinessimages

An die Mama, die gerade aufs Smartphone starrt, statt ihr Kind anzuschauen. An die Mama, die gerade mit ihrem Kind schimpft, obwohl es nur fröhlich tobt. An die Mutter, die ihr Kind ignoriert, das gerade so niedlich nach seiner Mama ruft. Eines will ich dir sagen: Du bist toll, da bin ich mir ganz sicher. Die Leute sehen dich an und schütteln den Kopf. Doch ich nicke. Denn sie sehen nicht, wie du gerade auf deinem Handy die Betreuung für deinen kleinen Schatz regelst, weil die Tagesmutter krank ist. Wie der niedliche Frechdachs in seinem Bewegungsdrang kurz zuvor fast auf die Straße gelaufen wäre und dir der Schreck darüber noch immer in den Knochen steckt. Und wie du heute auf hundertmal „Guck mal, Mama“ schon hundertmal liebevoll „Ja, mein Schatz“ geantwortet hast. An die Mama, von der ich nur einen winzigen Ausschnitt aus ihrem Mamaleben sehen konnte: Du bist eine tolle Mutter, da bin ich mir ganz sicher.