VG-Wort Pixel

Aufräumen im Kinderzimmer 3 Tipps, die Ordnung ins Spielzeug-Chaos bringen

Für viele Kinder wird das eigene Zimmer zu ihrem persönlichen kleines Paradies, in dem zu viel Ordnung eher stört.
Mehr
Wo gespielt wird, herrscht gerne auch Chaos – und nirgends ist das deutlicher zu sehen, als in so ziemlich jedem Kinderzimmer der Welt. Aber keine Panik: Mit ein paar einfachen Tricks kann euch die Unordnung nicht mehr so schnell auf die Palme bringen und das Chaos ist im Nu beseitigt.

Was haben fast alle Kinderzimmer gemeinsam? Genau: Sie sind nicht gerade aufgeräumt und das Spielzeug stapelt sich in mindestens einer Ecke des Raumes - oder ist einfach quer über den ganzen Fußboden verteilt. Für Eltern häufig ein dauerhafter Stressfaktor, vor allem, wenn sie ständig über das verstreute Spielzeug stolpern. Doch es gibt ein paar Hilfsmittel, mit denen sich Chaos-Kinderzimmer wieder besser unter Kontrolle bringen lassen.

Aufräumen im Kinderzimmer: Drei Tipps für den Einsatz gegen das Chaos

Freiwillig räumen Kinder in der Regel auch nicht auf, und der ewige Kampf um Wegpacken und Sortieren sorgt auf beiden Seiten für blanke Nerven. Umso besser, dass wir es den Kindern in manchen Punkten einfacher machen können, selbst ein kleines Bisschen mehr Ordnung zu halten. Im Video seht ihr drei Tricks, mit denen das Ausmisten der Kinderzimmer einfacher wird. 

Verwendete Quelle: thegeniusofplay.org

ELTERN

Mehr zum Thema