Kuscheltiere
 
Mein bester Freund heißt Kuschelwuschel

Fast jedes Kind hat mindestens ein Kuscheltier, dass die Tränen trocknet und man abends ganz fest in den Arm nehmen kann. Welche niedlichen oder auch exotischen Exemplare es gibt und wie inniglich Kinder ihre Kuscheltiere vorführen, sehen Sie hier.

Fotogalerie

Kuscheltiere: Mein bester Freund heißt Kuschelwuschel

Manche Kinder gehen ohne ihr Kuscheltier nicht aus dem Haus. Andere nehmen ihren geliebten Schmusehasen sogar mit aufs stille Örtchen. Hat Ihr Kind auch ein Lieblings-Kuscheltier? Dann schicken Sie uns ein Foto von den beiden!

Hier geht es zur Fotogalerie für Kuscheltiere.

Eisenhaben, Kuscheltier Co.

Kuscheltiere: Mein bester Freund heißt Kuschelwuschel

Quillt das Zimmer Ihres Kindes über oder besitzen Sie nur ein paar wenige, ausgewählte Spielsachen für Ihr Kind? Machen Sie mit bei unserer Umfrage und sehen Sie, wie es in anderen Kinderzimmern aussieht.

Umfrage Kuscheltier und Co.

Bilderstrecke Kuscheltiere

Kuscheltiere: Mein bester Freund heißt Kuschelwuschel

Gustav und seine Freunde - fünf putzige Figuren, die ELTERN zusammen mit der Firma Sigikid entwickelt hat. Außerdem stellen wir Ihnen hier noch einige andere Kuscheltiere vor: Für Babys, Kleinkinder und auch heiß geliebt von Erwachsenen.

Gustav und Co.

Achtung, wild!

Kuscheltiere: Mein bester Freund heißt Kuschelwuschel

Einen Teddy besitzt eigentlich jedes Kind. Auch Katzen, Hunde oder Kaninchen aus Plüsch sind gern gesehene Gäste in allen Kinderzimmern. Doch es gibt noch so viele Stofftiere, die manchmal etwas exotisch daher kommen, dabei aber nicht weniger niedlich sind. Gehen Sie mit uns auf eine tierische Entdeckungstour!

Kuschelige Exoten.