Revolverhelden
 
Papa, hast du was Tolles zum Totmachen?

Jungseltern haben es in der Karnevalszeit nicht leicht. Knallen, ballern, zielen, treffen - Jungs lieben es, Cowboy, Jäger oder Polizist zu spielen - am liebsten mit einem Stöckchen als Waffe - und nicht nur in der Karnevalszeit! Ihrer auch? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Revolverhelden: Papa, hast du was Tolles zum Totmachen?



"Peng, du bist tot!" "Ich schieß dich!" Wenn Eltern kleiner Jungs Sätze wie diese hören, erschrecken Eltern. Was ist in der Erziehung falsch gelaufen? Warum ist mein Kind so aggressiv? Die erste Reaktion der meisten Eltern: Pfeil und Bogen, Schwert und Schild, Pistolen und Gewehre werden verboten. Meist mit mäßigem Erfolg: Dann werden eben Äste zu Pistolen geknickt und Kanonen aus Lego gebaut - funktioniert wunderbar!

"Alles halb so wild", beruhigt Andreas Engel, Psychologe an der Erziehungsberatungsstelle Hof. "Gerade für Jungs haben Spielzeugwaffen eine wichtige Funktion. Sie sind ein Medium der Auseinandersetzung." Engel findet die Bewaffnung im Kinderzimmer nicht schlimm. Aus drei Gründen:

zurück 1234