Sprachförderung
 
Sprachtest im Kindergarten

In manchen Bundesländern müssen drei- bis vierjährige Kindergartenkinder einen Sprachtest absolvieren. Der Test soll die Sprachentwicklung der Kindergartenkinder feststellen. Hat Ihr Kind auch einen Sprachtest durchlaufen und welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Sprachförderung: Sprachtest im Kindergarten
Monkey Business - Fotolia.com

In Nordrhein-Westfahlen und Sachsen-Anhalt muss jedes Kindergartenkind im Alter von 4 Jahren einen Sprachtest absolvieren. Dieser sogenannten "Delfin4"-Test (Diagnistok, Elternarbeit, Förderung der Sprachkompetenz in Nordrhein-Westfahlen bei 4-jährigen) soll Sprachdefizite deutlich machen und, bei Bedarf, frühzeitig Fördermaßnahmen einleiten.

Der Test wird von Grundschullehrern durchgeführt. Die Kinder müssen während des Tests unter anderem sinnfreie Sätze wie "Wenn die Hose singt, klettert sie über die Straße" oder "Das lustige Eis tanzt einen Baum" nachsprechen. Sie sollen auch die Mehrzahl von Phantasiebegriffen wie "Bolli" oder "Dopf" bilden. Der Test ist fachlich korrekt, dennoch ist er nicht unumstritten. Viele Kinder reagieren in der für sie ungewohnten Testsituation verunsichert, manche sogar verängstigt. Testergebnisse können dadurch schlechter ausfallen.

Musste Ihr Kind auch den "Delfin4" oder einen anderen Sprachtest absolvieren? Welche Erfahrungen haben Sie mit Sprachtests im Kindergarten gemacht? Kommentieren Sie diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihr Erfahrungen.

Monkey Business - Fotolia.com