VG-Wort Pixel

Weihnachtsgeschenke für Erzieher Was schenke ich den Erzieher:innen zu Weihnachen?

Frau in Pullover hält einen Blumenstrauß aus Trockenblumen
© New Africa / Adobe Stock
Weihnachten steht vor der Tür – und damit auch die Frage, welche Weihnachtsgeschenke wir den Erzieher:innen machen. Wir haben zehn Ideen für euch, um "Danke" zu sagen.

Artikelinhalt

Erzieher:innen spielen im Leben unserer Kinder (und in unserem natürlich) eine große Rolle. Unter der Woche sind sie diejenigen, die die Verantwortung für unsere Kleinen übernehmen – sie bespaßen, beschäftigen und ihnen zuhören. Zeit also, um ihnen "Danke" für ihre wertvolle Arbeit zu sagen. Weihnachtsgeschenke für Erzieher:innen müssen im Übrigen nicht groß oder teuer sein. Eine kleine Aufmerksamkeit genügt und drückt eure Wertschätzung aus.  

Sind Weihnachtsgeschenke für Erzieher ein Muss?

Von müssen kann nicht die Rede sein. Natürlich könnt ihr individuell entscheiden, ob ihr Weihnachtsgeschenke für die Erzieher:innen eures Kindes besorgen möchtet. Je nachdem, ob ihr zufrieden mit der Einrichtung seid. Eventuell ist es in eurer Kita auch üblich, dass der Elternbeirat Geld von den Eltern sammelt, das dann für ein größeres Geschenk für alle Erzieher:innen verwendet wird. 

Informiert euch vorab, ob eure Kita-Erzieher:innen Weihnachtsgeschenke annehmen dürfen. In manchen Einrichtungen ist es den Pädagog:innen untersagt, Präsente entgegenzunehmen. Das ist auch oft in Schulen der Fall, da die Annahme von Geschenken schnell den Verdacht der Vorteilsnahme im Amt mit sich bringen kann. Ihr seid also auf der sicheren Seite, wenn ihr vorher einmal nachfragt. Sollte jedoch nichts gegen eine kleine Aufmerksamkeit sprechen, könnt ihr euch von unseren zehn Geschenkideen inspirieren lassen.  

1. Schmuck für den Weihnachtsbaum

Eine Weihnachtskugel oder Holzschmuck für den Weihnachtsbaum bietet sich wunderbar als kleines Weihnachtsgeschenk für Erzieher:innen an. Ihr könnt den Baumschmuck auch personalisieren – zum Beispiel mit dem Namen der jeweiligen Bezugsperson eures Kindes oder mit einem schlichten "Danke".

2. Plätzchen als selbst gemachtes Geschenk

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit: kein Wunder also, dass selbst gemachte Plätzchen weit oben auf der Geschenkliste stehen. Nicht nur für die Familie oder Freunde, auch Erzieher:innen freuen sich über eine Tüte voller Leckereien.

3. Duftkerze für ein gemütliches Fest

Die Adventszeit verbinden wir mit Gerüchen wie Zimt, Vanille, Mandarinen, Nelken und Anis. Und wir lieben es! Eine Duftkerze, die in der Wohnung einen wunderbar weihnachtlichen Duft entfaltet, ist somit in jedem Fall ein schönes Präsent.
Affiliate Link
BlissTrip Duftkerze im Glas, Apfel-Zimt
Jetzt shoppen
12,99 €

4. Personalisierte Süßigkeiten für zu Hause

Im Grunde könnt ihr bei nahezu alle großen Marken Süßigkeiten personalisieren lassen. Ob Schokolade, Gummibärchen oder Bonbons: die Leckerbissen gibt es in unzähligen Varianten – etwa mit Namen oder einem anlassbezogenen Gruß – zu kaufen.
Affiliate Link
Personalisierte Milka Pralinen, mit Haselnuss-Nougat Füllung
Jetzt shoppen
9,95 €

5. Zimmerpflanze oder Blumenstrauß

Eine Zimmerpflanze ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Erzieherin oder den Erzieher eurer Kinder. Statt einer Topfpflanze könnt ihr auch einen kleinen Blumenstrauß kaufen. Grünpflanzen eignen sich auch als Abschiedsgeschenk sehr gut, wenn euer Kind die Kita verlässt.

6. Trockenblumen für das ganze Jahr

Über einen Blumenstrauß freuen sich die meisten Menschen. Ein Trockenblumenstrauß hat den Vorteil, dass er lange hält und ihr ihn schon frühzeitig besorgen könnt. Die Erzieher:innen können die Trockenblumen entweder mit nach Hause nehmen oder in den Kita-Räumlichkeiten als Deko lassen.

7. Bruchschokolade oder Pralinen als Nervennahrung

So ein Kita-Alltag kann mitunter stressig sein – Nervennahrung in Form von Schokolade oder Pralinen ist somit immer höchst willkommen. Wer kreativ sein möchte, kann die Pralinen und Bruchschokolade auch selbst machen. Das geht kinderleicht und schnell – und sieht obendrein noch sehr schön aus.

8. Gutscheine für den eigenen Geschmack

Ein Gutschein geht immer! Vielleicht kennt ihr eure Erzieher:innen ja so gut, dass ihr wisst, was sie mögen. Ansonsten eignet sich etwa ein Gutschein für lokale Buchläden, Amazon, Ikea oder eine Drogerie. So können sich die Erzieher:innen etwas kaufen, das dem eigenen Geschmack entspricht.
Affiliate Link
Amazon.de Geschenkgutschein in Pappschuber, Blumentopf
Jetzt shoppen
20,00 €

9. Notizbuch als Dankeschön

Mit einem Notizbuch könnt ihr auf einfachem Weg "Dankeschön" sagen. Etwa, wenn ihr eines kauft, auf dem bereits das Wort "Danke" aufgedruckt ist. Um dem Ganzen eine persönliche Note einzuhauchen, kann euer Kind ein Bild auf die erste Seite malen. Wenn das Kind schon älter ist und bereits schreiben lernt, kann es auch einen kleinen Gruß ins Buch kritzeln.
Affiliate Link
Danke für die tolle Zeit: Notizbuch als Abschiedsgeschenk
Jetzt shoppen
7,99 €

10. Kaffee oder Tee für die Pause

Über Kaffee oder Tee – am besten in Kombination mit Geschenk Nummer sieben – freuen sich die meisten. Die Erzieher:innen eurer Kinder können diesen entweder mit nach Hause nehmen oder in der Kita lassen für entspannte Pausen. Ganz nach Wunsch. Gerade zu Weihnachten könnt ihr auch Kaffee- oder Teesorten mit Zimt- oder Vanille-Note nehmen. Das schmeckt gleich doppelt gut.
Affiliate Link
Pukka Bio-Tee Kräutertee-Geschenkdose, 30 Teebeutel
Jetzt shoppen
12,99 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufst du darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt. Am Preis ändert sich für dich dadurch nichts.   >> Genaueres dazu erfährst du hier.


Mehr zum Thema