VG-Wort Pixel

"Ist doch nichts passiert!" 8 Sätze, die andere nicht zu unseren Kindern sagen sollten

Sätze, die andere nicht zu unserem Kind sagen sollten: Kind guckt böse
© mamaza / Shutterstock
Es gibt Kommentare, vor denen möchten wir unsere Kinder am liebsten schützen. Wir haben in die Community gefragt, welche Sätze ihr nicht mehr hören könnt. 

Gefühlt sind sie überall: Die Menschen, die meinen, unsere Kinder mit vermeintlich klugen Sätzen erziehen zu müssen. Sprüche á la "Ein Indianer kennt keinen Schmerz" haben sich über die Jahrzehnte etabliert – tun unseren Kindern aber alles anderes als gut.

Wir haben mal auf unserer Facebook-Seite in die Community gefragt: Welche Sätze, die andere (seien es nun Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte oder sogar Fremde) zu euren Kindern sagen, nerven euch am meisten? Wir haben jede Menge interessante Antworten bekommen.

Wir haben für euch mal ein paar der Kommentare herausgepickt. Auffällig ist dabei: Viele Sätze, die ihr genannt habt, gehen in dieselbe Richtung. Die Kinder werden mit Aussagen wie "Ist doch nichts passiert" oder "Jungs weinen nicht" in ihren Gefühlen nicht ernst genommen. Genau das ist aber wichtig, damit die Kleinen lernen, ihre Emotionen aus- statt zu unterdrücken. Von daher können wir nur zustimmen. Solche Sätze können sich andere gerne sparen. 

Kennt ihr diese Sätze auch? Wahrscheinlich. Falls ihr noch andere beizusteuern habt, kommentiert doch noch gerne unter unseren Thread. Wir freuen uns über jede Antwort!

Und was kann man jetzt dagegen unternehmen?

Wenn euch ein bestimmter Kommentar eines anderen stört, dann habt keine Scheu, das auch klar zu kommunizieren. Schließlich seid ihr die Eltern. Ein freundliches, aber bestimmtes "Mir ist aufgefallen, dass du häufiger den Satz XY zu XY sagst. Ich denke das tut dem/der Kleinen nicht gut", hilft da meistens schon.

Ihr wollt euch mit anderen Müttern, Vätern oder Großeltern austauschen? Dann werft doch mal einen Blick in unsere Urbia-Community. Hier kannst du zu allen möglichen Themen diskutieren: von Kinderwunsch, über Kindererziehung bis hin zu gesundheitlichen Fragen.

as ELTERN

Mehr zum Thema