Gemeinsam spielen
 
Daheim ist's doch schöner!

Samstag ist Spieltag. Nicht nur in der Bundesliga, auch für Familien. Gerade an verregneten Herbstwochenenden macht das doch am meisten Spaß: gemeinsam ein packendes Gesellschaftsspiel spielen, miteinander lachen und dabei heiße Schokolade trinken. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Spielenachmittage noch gemütlicher gestalten können.

Mit der ganzen Familie stundenlang spielen

Gemeinsam spielen: Daheim ist's doch schöner!

Es sich am Wochenende so richtig gemütlich machen - in der dunklen Jahreszeit steht das auf dem Familien-Wunschplan ganz weit oben. Erst im Bett frühstücken, einen schönen Spaziergang im herbstlichen Wald machen - und nachmittags dann mit der ganzen Familie und Freuden stundenlang spielen. Die meisten Kinder lieben Gesellschaftsspiele; und auch Erwachsene lassen sich gerne anstecken, wenn die Klassiker unter den Brettspielen oder auch neue, kniffelige und einfallsreiche Spiele auf den Tisch kommen.

Die eigenen vier Wände als Treffpunkt für Familie und Freunde

Und dazu kommt: Daheim ist es doch am schönsten - und am günstigsten! Das sagen sich immer mehr Deutsche und verbringen ihre Freizeit lieber in den eigenen vier Wänden, anstatt draußen in Freizeitparks, Restaurants oder Kinos viel Geld auszugeben. Jetzt in der Wirtschaftskrise müssen gerade viele Familien ihre Finanzen schonen. Schließlich kann alleine ein Ausflug ins Kino eine vierköpfige Familie mal eben 40 Euro kosten.

Zuhause darf's auch mal etwas lauter werden

Dabei von einem "Rückzug" zu sprechen ist nach Meinung der Trendforscher jedoch falsch. Sie bezeichnen den Trend gerne als "Homing", ein Wort das im Englischen so übrigens nicht benutzt wird. Wer ein "Homing"-Typ ist, der investiert eher Geld in die Inneneinrichtung oder schöne Accessoires als in Kinobesuche oder Kurzurlaube und macht das eigene Wohnzimmer zum Treffpunkt nicht nur für die eigene Familie sondern auch für Freunde. Für Kinder ist das sowieso ideal: Denn zuhause oder bei Freunden können sie auch mal lauter werden, ohne direkt von Fremden komisch angeguckt zu werden. Wenn sie Durst haben, können sie schnell in die Küche laufen und wenn sie mal gerade keine Lust mehr haben mitzuspielen, ist das Kinderzimmer direkt nebenan.

Das ist unsere Spielecke!

Schaffen Sie sich ein kleines Spiele-Paradies. Schöne Accessoires zeigen wir Ihnen hier:

Lasst uns spielen!

Weiterlesen

"Mama, ich hab' Hunger"

... und das mitten im Spiel! Kein Problem, wenn man vorher etwas Fingerfood vorbereitet hat. Hier finden Sie unsere Rezeptvorschläge:

Blätterteig-Käsestangen

Sellerie-Pommes mit zwei Dips

Köttbullar mit süßer Sauce

Italian Sandwich

Herzhafte Hackfleisch-Muffins

Fruchtspießchen mit Erdnuss-Dip

zurück 123 .. 5 .. 7