VG-Wort Pixel

Zeichnung im Müll gefunden Empörte Dreijährige stellt Mutter zur Rede

Malen und Kreativsein ist für die Entwicklung von Kindern enorm wichtig. 
Mehr
Kinder lieben es, ihrer Kreativität beim Malen freien Lauf zu lassen. Umso enttäuschter sind sie, wenn ihre Kunstwerke nicht gebührend geschätzt werden. Das bekam die britische Mama eines dreijährigen Mädchens jetzt deutlich zu spüren.

Egal ob mit Buntstiften, Wasserfarben, Fingerfarben oder Wachsmalstiften: Die meisten Kinder lieben es zu malen. Es kann nicht genug Papier oder anderen bemalbaren Untergrund für die Kleinen geben. Wo die Kunstwerke dann aufbewahrt und gesammelt werden, liegt scheinbar außerhalb ihres Interessengebietes. Aber wehe denen, die es wagen, das Gemälde heimlich zu entsorgen .... 

Tochter konfrontiert Mutter mit weggeworfenem Bild 

Die dreijährige Tabby aus London scheint eine besonders kreative Phase zu durchleben und täglich unzählige neue Bilder zu malen. Weil ihre Mutter nicht mehr wusste, wohin mit den ganzen Kunstwerken, landete das ein oder andere Gemälde im Mülleimer. Doch diese Rechnung scheint Tamzin Poole ohne ihre Tochter gemacht zu haben, denn die fand ein Bild im Mülleimer und stellte ihre Mutter prompt zur Rede. Wie empört das Mädchen war und wie sie ihre Mutter rügte, seht ihr im Video. 

Verwendete Quelle: walesonline.co.uk 

ELTERN

Mehr zum Thema