Knigge & Co.
 
Kennen Sie die wichtigsten Benimm-Regeln?

"Jetzt benimm dich doch mal!" Schnell ist diese Ermahnung ausgesprochen. Aber wissen Sie selbst immer genau, was Knigge und seine Nachfolger als gutes Benehmen empfehlen? Hier können Sie es testen. Plus: Zwei Buchtipps, mit denen Kinder spielerisch gutes Benehmen lernen.

Welches Verhalten hätte Knigge gut geheißen?

Knigge & Co.: Kennen Sie die wichtigsten Benimm-Regeln?

Gutes Benehmen ist wieder in - und natürlich achten Eltern darauf, dass ihre Kinder gepflegte Manieren haben. Aber Hand aufs Herz: Wissen Sie in jeder Situation, welches Benehmen angebracht ist? Mit unserem Quiz können Sie es testen!

Hier geht's zum Quiz!

Gutes Benehmen? Das ist doch kinderleicht

Sie möchten Ihrem Kind ohne erhobenen Zeigefinger beibringen, wie es sich gut benimmt? Dann wäre eines dieser beiden Bücher ein guter Geschenk-Tipps:

Auch Piraten müssen sich gut benehmen

Lucia Bleuler: Messer, Gabel, Enterhaken. Ein Benimmroman für Kinder und Piraten. Mit Illustrationen von Eugen U. Fleckenstein. Atlantis Verlag, 13,90 Euro.
Lucia Bleuler: Messer, Gabel, Enterhaken. Ein Benimmroman für Kinder und Piraten. Mit Illustrationen von Eugen U. Fleckenstein. Atlantis Verlag, 13,90 Euro.

Die Geschwister Milo und Alexandra werden von Piraten entführt. Zum Glück sind die wilden Gesellen zwar etwas rauh, im Grunde ihres Herzens aber sehr gutmütig. Und weil die Kinder bereits einen Benimm-Kurs besucht haben, bringen sie zusammen mit der Schiffsköchin auch den Piraten bei, was es heißt, sich gut zu benehmen. Im Gegenzug erfahren Sie, dass man je nach Anlass auch mal eine Ausnahme von der Benimm-Regel machen darf. So ist es etwa auf einem Piratenschiff okay, sein Hähnchen mit den Fingern zu essen. So erfahren junge Leser ganz ungezwungen vor allem viel über Tischmanieren, und die Zeichnungen helfen ihnen dabei, beispielsweise Messer und Gabel künftig richtig an den Teller zusammen zu legen.

Lucia Bleuler: Messer, Gabel, Enterhaken. Ein Benimmroman für Kinder und Piraten. Mit Illustrationen von Eugen U. Fleckenstein. Atlantis Verlag, 13,90 Euro.

Wer legt eigentlich fest, was gutes Benehmen ist?

Susanne Mutschler: Ritter durften noch rülpsen. Die Kinder-Uni fragt, woher die Manieren kommen. DVA, 19,95 Euro.
Susanne Mutschler: Ritter durften noch rülpsen. Die Kinder-Uni fragt, woher die Manieren kommen. DVA, 19,95 Euro.

Eher etwas für ältere Kinder, erklärt die Kinder-Uni anhand vieler spannender Beispiele, woher die Benimm-Regeln eigentlich kommen. Der Leser begibt sich mit der jungen Klara auf eine spannende reise durch die Kulturgeschichte des guten Benehmens und erfährt dabei vor allem eines: Die Definition, wodurch sich gutes Benehmen auszeichnet, ist nicht starr, sondern wandelt sich immer wieder. Was gestern noch unschicklich war, etwa Frauen in Hosen, ist heute ganz normal. Und Verhaltensweisen wie das Rülpsen, über die man sich früher keine Gedanken gemacht hat, gelten heute als verpönt.