VG-Wort Pixel

Ein Leben ohne Schule Ist Schulpflicht heute noch zeitgemäß?

Deutschland und Schweden sind in der europäischen Bildungslandschaft eine Ausnahmeerscheinung. Nur in diesen Ländern müssen Eltern ihre Kinder zur Schule schicken. In der Schweiz, Österreich, Dänemark oder Frankreich besteht lediglich eine Unterrichts- oder Bildungspflicht. Sie könnte auch außerhalb der Schule erfüllt werden. Zum Beispiel durch Heimunterricht.
Ein Leben ohne Schule: Ist Schulpflicht heute noch zeitgemäß?
© Zoonar RF

In Deutschland müssen alle Kinder bis zum vollendeten 18. Lebenjahr zur Schule oder Berufsschule gehen. Die allgemeine Schulpflicht ermöglicht allen Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, ihr Recht auf Bildung auszuüben. Bildung ist hierzulande keine Privatsache. Schule ist für alle da.
Viele andere europäische Länder, die USA oder Australien, formulieren den Bildungsauftrag des Staates nicht so absolut. Es gibt aber eine Unterrichts- oder Bildungspflicht. Sind Eltern der Meinung, dass ihre Kinder zu Hause besser lernen, können sie Homeschooling, also Heimunterricht, beantragen.
Ein Kind, so glauben die sogenannten Freilerner, lernt duch das Leben an sich viel mehr als in der Schule. Was den Kindern oft fehlt, ist das soziale Lernen. Sich mit Gleichaltrigen messen, einer Gruppe angehören, sich gegenseitg helfen, Konflikte lösen. Erfahrungen, die Freilerner außerschulisch nur schwer kompensieren können.
Wir wichtig und wie zeitgemäß ist die Schulpflicht in Deutschland? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!
 


Neu in Schulkind