Austausch
 
Ein Jahr an die Highschool

Viele Eltern und Schüler denken über ein Schuljahr im Ausland nach. Dabei gibt es viele Fragen zu klären: wohin, wie lange, wann - und wie teuer ist das eigentlich? Hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Wer ist für ein Austauschjahr geeignet?

Austausch: Ein Jahr an die Highschool

Grundsätzlich dürfen und sollen Schüler aller (!) Schulformen ein Jahr im Ausland verbringen können. Gerade auch für Hauptschüler stehen hohe Fördermittel zur Verfügung, die leider so gut wie gar nicht in Anspruch genommen werden. Gut zu wissen: Bei den Bewerbungsgesprächen kommt es weniger auf einen guten Notendurchschnitt an als darauf, gute soziale Fähigkeiten vorweisen zu können und den Eindruck zu vermitteln, dass man stabil genug ist, um ein Jahr fern der eigenen Familie durchhalten zu können.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Das hängt vom gewählten Gastland ab. Im Programmjahr 2008/2009 liegt der Kostenbeitrag etwa zwischen 4.000 und 8.000 Euro. Ein Jahr in den USA kostet zum Beispiel rund 6.500 Euro (plus Taschengeld). Aber: Etwa ein Drittel aller Reisen werden als Stipendien vergeben. Teilstipendien richten sich ausschließlich nach der finanziellen Bedürftigkeit der Familie, nicht etwa nach Schulzeugnissen. Vollstipendien werden für ausgewählte Länder an Jugendliche vergeben, die den Veranstaltern besonders geeignet für ein Austauschjahr erscheinen.

Unabhängig von den Stipendienprogrammen gibt es die Möglichkeit, Schüler-Bafög für den Auslandsaufenthalt zu beantragen. Infos zu den Stipendien erhalten Sie auf den weiter unten genannten Internetseiten. Auskünfte zum Schüler-Bafög finden Sie unter http://dasneue- bafoeg.de Gut zu wissen: Unbedingt frühzeitig alle Unterlagen anfordern und ausfüllen! Eine Antragsbewilligung dauert in der Regel mehrere Monate.

zurück 12