Schwangerschaft
 
Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Schwangerschaft

Soll ein Zwei-Zentimeter-Embryo schon einen Kosenamen haben?

Aber klar! Schließlich ist er das Gesprächsthema Nummer eins für seine Eltern. Und es ist doch viel, viel schöner, von unserem Pünktchen, dem Alien, dem Mitbewohner, der Süßen oder Klaus-Bärbel zu reden als medizinisch korrekt vom Embryo oder aber, ab dem dritten Monat, dem Fötus. Aber Vorsicht, Gewöhnungsgefahr! Die Eltern sollten schon darauf achten, dass der endgültige Babyname (Vorschläge dazu finden Sie in unserer Vornamensdatenbank) sich im Verwandten- und Freundeskreis dann doch irgendwann mal durchsetzt. Schließlich wollen Lilli oder Finn nicht für alle Zeiten "das Murkel" heißen.

Warum verschwindet als Erstes meine Taille?

Sie sehen nicht aus, als seien Sie schwanger, sondern als hätten sie zu viel Schokolade gegessen? Keine Sorge: Es ist ganz normal, dass die Taille als Erstes verschwindet. Warum? Weil die Gebärmutter erst einmal nach oben wächst - und erst dann nach vorne. Das heißt: Ganz am Anfang der Schwangerschaft ist sie ungefähr noch so klein wie eine Birne und liegt unterhalb des Schambeins. Dann wächst sie immer höher - Sie können sogar selber ertasten, wie sie Zentimeter für Zentimeter übers Schambein hinauswächst - und dabei geht dann leider ihre Taille verloren. Etwa in der 16. Woche ist sie dann weg - und der Bauch beginnt nach vorn zu wachsen.

Tauschen Sie sich mit anderen Schwangeren aus!

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Kontakt zu anderen Frauen, die sich ebenfalls auf neun unvergessliche Monate freuen, finden Sie im "Hurra, ich bin schwanger"-Forum.