VG-Wort Pixel

Griechische Namen 96 griechische Vornamen und was sie bedeuten

Ein Mädchen streichelt einen Esel in Griechenland
© TravnikovStudio / Shutterstock
Traditionelle griechische Namen stammen oft aus der Mythologie und Sagenwelt. Bei uns findet ihr 96 Vornamen, die in Griechenland beliebt sind – samt ihrer Bedeutung.

Die meisten griechischen Vornamen werden in Deutschland an Kinder vergeben, die durch mindestens ein Elternteil auch eine direkte Verbindung zum Land haben. Manche griechischen Vornamen wie Elias oder Helena sind hierzulande unproblematisch. Bei traditionellen Varianten wie Sotiris oder Orpheus wird es hingegen schon etwas schwieriger.

Griechische Namen mit ihrer Bedeutung

Wer sich entschließt, dem Nachwuchs einen griechischen Vornamen zu geben, sollte sich deshalb vorher über Schreibweise, Aussprache und Bedeutung informieren. Bei uns findet ihr einen ersten Überblick:

Name

Geschlecht

Bedeutung

Adelphos

m

der Bruder

Agata

w

die Gute, die Gütige

Aida

w

der Vorname hat verschiedene Herkünfte und Bedeutungen, die nicht eindeutig geklärt sind

Aineas

m

vom altgriechischen Verb ainein = preisen, rühmen

Ajax

m

der Klagende, der Trauernde

Alexandra

w

die Verteidigerin, die Schützende

Alexandros

m

Beschützer der Männer; griechische Form von Alexander

Alexis

unisex

der/die Beschützer:in

Amaryllis

w

die Funkelnde, die Glitzernde

Ambrosios

m

unsterblich

Anatoli

unisex

Sonnenaufgang; der aus Anatolien Stammende

Anthelia

w

die Blütenreiche, die schöne Blüte

Antonios

m

griechische Form des lateinischen Namens Antonius (ursprünglich ein römischer Familienname)

Aphrodite

w

die Liebliche (in der griechischen Mythologie ist Aphrodite die Göttin der Liebe und Schönheit)

Ares

m

der Rächer, der Verfluchende (in der griechischen Mythologie ist Ares der Sohn von Hera und Zeus; er gilt als der Gott des Krieges)

Artemis

unisex

Hüter:in der Frauen und Kinder; die/der Jäger:in (in der griechischen Mythologie ist Artemis die Göttin des Mondes und der Jagd)

Athena

w

die Unsterbliche; Göttin des Krieges/ der Weisheit; die Kriegerin

Cadmus

m

lateinische Form von Kadmos, einem phönizischen König in der griechischen Mythologie

Callisto

unisex

der/die Schönste

Calypso

w

die sich Verbergende

Cassandra

w

die Verführerin

Christos

m

der Gesalbte, der Geweihte; Altgriechisch: der Tüchtige, der Nützliche

Costa

unisex

der/die Standhafte (im Griechischen eine Kurzform von Namen wie Constantia oder Constantin; und dann auch unisex)

Daedalus

m

der kunstvoll Arbeitende

Daemon

m

der Bezwinger

Daphne

w

Lorbeer, Lorbeerbaum (in der griechischen Mythologie ist Daphne eine Nymphe, die in einen Lorbeerbaum verwandelt wurde)

Delia

w

die von der Insel Delos Stammende

Delphina

w

Frau von Delphi; der Vorname hat eine altgriechische Herkunft und leitet sich von der griechischen Stadt Delphi ab

Demetrios

m

der Göttin Demeter geweiht

Diona

w

die dem Dionysos Geweihte

Elenia

w

die Sonnenhafte; die Schöne

Elias

m

mein Gott ist Jahwe

Evgenios

m

von edler Herkunft, der Edelgeborene

Gaia

w

Göttin der Erde; Erde (in der griechischen Mythologie war Gaia die Göttin der Erde und Mutter diverser Götter)

Georgios

m

der Landarbeiter, der Bauer

Giannis

m

Gott ist gnädig, Gott ist gütig

Gregorios

m

der Wachsame

Hektor

m

Herrscher, Schirmherr; der Starke (in der griechischen Mythologie ist Hektor ein trojanischer Held, der im Kampf gegen Achilleus fällt)

Helena

w

die Schöne; die Strahlende

Helios

m

Sonne (Helios ist in der griechischen Mythologie der Sonnengott)

Hera

w

die Heldin, die Kriegerin (Altgriechisch); Hera ist in der griechischen Mythologie die Königin der Götter, Schwester und gleichzeitig Gemahlin von Zeus

Herakles

m

Ruhm der Hera

Hermes

m

der Götterbote; der Grenzstein, der Steinhügel

Iakobos

m

Jahwe möge schützen; Fersenhalter

Ikarus

m

Bedeutung nicht geklärt; in der griechischen Mythologie war Ikarus der Sohn von Dädalus, der mit seinem Fluggerät der Sonne zu nahe kam und in den Tod stürzte

Iliana

w

die Sonnige, die Strahlende; die aus dem Geschlecht der Julier Stammende

Ioannis

m

Jahwe ist gütig, Jahwe ist gnädig

Iris

w

der Regenbogen; die strahlende Blume (der Vorname geht auf die Göttin Iris in der griechischen Mythologie zurück)

Isadora

w

Geschenk der Göttin Isis; weibliche Form von Isidor

Janis

unisex

Jahwe ist gütig, Jahwe ist gnädig

Kirian

m

der Herr; an einem dunklen Ort geboren

Klio

w

die Rühmende (in der griechischen Mythologie eine der neun Musen – und zwar die der Heldendichtung und Geschichtsschreibung)

Konstantinos

m

der Standhafte, der Beständige

Kyra

w

die Sonne; die Göttliche; die Herrscherin (weibliche Form des Namens Kyros)

Larissa

w

die Liebliche; die Möwe

Laureano

m

der Lorbeerbekränzte

Leandros

m

Mann des Volkes; Löwe von einem Mann

Leon

m

der Löwe; der Starke; der Kämpfer

Linus

m

der Klagende 

Lorena

w

die Lorbeerbekränzte; die Siegerin; die Frau aus Laurentum

Lysander

m

freier Mann; der Männer Befreiende

Markos

m

dem Mars (römischen Kriegsgott) geweiht

Medea

w

die Herrschende; die Kluge (in der griechischen Mythologie ist Medea eine Zauberin)

Megara

w

die Perle; die Feurige (Megara ist in der griechischen Mythologie die Frau von Herakles)

Nika

unisex

der/die Sieger:in (der Name geht auf die Siegesgöttin Nike zurück)

Nikolaos

m

Sieger des Volkes; Sieger über das Volk

Nikoleta

w

Sieg des Volkes

Nikos

m

Sieg des Volkes

Onyx

w

Onyx ist der Name eines Schmucksteins. Eine klare Bedeutung des Namens ist sonst nicht bekannt.

Ophelia

w

die Gewinnerin, die Vorteilhafte (bekannt ist der Name vor allem durch das Drama "Hamlet" von Shakespeare)

Orion

m

Himmelslicht (in der griechischen Mythologie ist Orion ein riesenhafter Jäger)

Orpheus

m

von "orphne" = Altgriechisch für die Dunkelheit (in der griechischen Mythologie war Orpheus ein Sänger und Dichter)

Pantea

w

allmächtige Göttin

Pavlos

m

der Jüngere, der Kleine (griechische Form von Paul)

Petros

m

der Felsen, der Stein

Philippos

m

der Pferdefreund

Rhea

w

die Fließende; der Fluß; der Urquell (in der griechischen Mythologie ist Rhea die Frau des Kronos und eine Titanin)

Sania

w

Weisheit; die für Wahrheit Kämpfende; die Träumerin

Sebastian

m

der Ehrwürdige, der Erhabene; der Mann aus Sebaste

Sia

w

die Willkommene

Sirena

w

Meerjungfrau (in der griechischen Mythologie waren die Sirenen junge Frauen mit Vogelkörpern – später Fischkörpern, die mit ihrem Gesang Schifffahrer ins Verderben lockten)

Sotiris

m

der Erlöser, der Heiland

Stavros

m

der Pfahl, das Kreuz

Stefanos

m

der Gekrönte, der Bekränzte

Talia

w

der Stern; die Blühende; der Tau Gottes (in der griechischen Mythologie ist Thalia die Muse der Unterhaltung und Komödie)

Tamino

m

Herr, Gebieter

Timoleon

m

der Geschätzte

Vaia

w

Palmblatt

Vassilios

m

der Königliche

Viktoria

w

die Siegerin, die Siegreiche

Xenia

w

die Gastfreundliche

Yanis

m

Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig

Yanna

w

Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig

Yaris

m

der Gütige, der Anmutige; gute Freundschaft

Yiannis

m

Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig

Zelos

m

Eifer (in der griechischen Mythologie ist Zelos der Gott des Eifers)

Zoe

w

das Leben

Verwendete Quellen:

ELTERN

Mehr zum Thema