VG-Wort Pixel

Maria Sharapova Der ehemalige Tennisstar wird zum ersten Mal Mutter

Maria Sharapova
Maria Sharapova
© i Images / imago images
Die ehemalige Tennisspielerin Maria Sharapova hat gleich zwei Dinge zu feiern: ihren 35. Geburtstag und ihre Schwangerschaft. Auf Instagram verkündet die einstige Weltranglistenerste die wunderbaren Neuigkeiten.

Maria Sharapova lüftet ihr kleines Geheimnis: Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin ist schwanger! Anlässlich ihres 35. Geburtstags teilt die gebürtige Russin nun diese zauberhaften Neuigkeiten in den sozialen Medien. Auf einem Instagramfoto posiert die einstige US-Open-Gewinnerin am Strand und präsentiert im Bikinioberteil stolz ihren Babybauch. "Wertvolle Anfänge! Geburtstagskuchen für zwei zu essen war schon immer meine Spezialität", schreibt sie zu der Aufnahme.

Maria Sharapova und Alexander Gilkes: Erst die Verlobung, dann ein Baby

Das Liebesglück mit ihrem Verlobten Alexander Gilkes, 42, wird nun also erweitert. Seit rund vier Jahren ist Maria Sharapova mit ihrem Liebsten liiert. Nach zwei Jahren Beziehung hatte das Paar 2020 den nächsten großen Schritt gewagt und sich verlobt. Die Ex-Tennisspielerin, die im Februar 2020 ihre Karriere beendete, teilte auf Instagram gleich mehrere Bilder und Videos, die das verliebte Paar zeigen.

"Ich habe vom ersten Tag an 'Ja' gesagt, an dem wir uns gesehen haben. Das war unser kleines Geheimnis, nicht wahr?", schrieb sie in dem Beitrag. Auch Gilkes teilte unter anderem ein Pärchenbild und schrieb in seinem Instagram-Post: "Danke, dass du mich zu einem sehr, sehr glücklichen Mann gemacht hast. Ich freue mich darauf, dich ein Leben lang zu lieben und von dir zu lernen."

Das Paar wurde 2018 erstmals zusammen gesichtet. 2012 trennte sich Maria Sharapova von ihrem Verlobten, dem Basketballspieler Sasha Vujacic, 38. Bis Juli 2015 war sie mit dem bulgarischen Tennisprofi Grigor Dimitrow, 30, liiert. Der britische Geschäftsmann Alexander Gilkes war von 2012 bis 2017 mit Designerin Misha Nonoo, 37, verheiratet.

Der Artikel erschien ursprünglich bei GALA.

Verwendete Quelle: instagram.com

cba

Mehr zum Thema