Wochenbett-Kalender
Heute ist der 33. Tag mit Baby!

Heute ist der 33. Tag mit Baby!
archikatia
Inhalt: 
So geht's mir jetzt: Soll ich? Oder lieber nicht?Video: Welche Impfungen sind unverzichtbar?Mein Baby: VitamineMein Liebster: Fühlt sich alles wie vorher an?Mein Körper: Verhütung - muss das sein?Wochenbett-FAQ

So geht's mir jetzt: Soll ich? Oder lieber nicht?

Geht es Dir auch so: Noch vor kurzem konntest Du Dir nicht vorstellen, jemals wieder Sex zu haben. Doch jetzt ertappst Du Dich dabei, wie Du ab und zu wieder Lust verspürst, wenn Du Dich abends im Bett an Deinen Liebsten schmiegst? Er macht schließlich seit Tagen so Andeutungen. Und das Baby scheint ja auch gerade zu schlafen ...
Einen Monat nach der Geburt sollten mögliche Verletzungen im Intimbereich mittlerweile verheilt sein. Wahrscheinlich fängt aber im gleichen Moment in Deinem Kopf das Gedankenkarussell an, sich zu drehen: Und wenn das Baby doch wach wird? Vielleicht tut es weh? Wahrscheinlich findet er es ganz schrecklich, wie ich da jetzt aussehe ... Aber wenn ich ihn jetzt zappeln lasse, ist er dann nicht beleidigt? Nur die Ruhe: Wenn Du feststellst, dass Du Dich noch nicht genug entspannen konntest und Dir derzeit noch Kuscheln reicht, ist das völlig okay - und Dein Liebster wird es auch verstehen. Wenn die Lust aber wieder da ist, so spricht nichts gegen Sex.
Ein spannendes Thema ist das ja auf jeden Fall - zumal sich viele Mythen um die Sexualität nach der Geburt ranken. Kennst Du Dich aus? Hier kannst Du es testen! Quiz zum Thema "Sex nach der Geburt"

Video: Welche Impfungen sind unverzichtbar?

Mein Baby: Vitamine

Zwei Vitamine brauchen auch ganz gesunde Babys: Vitamin K und Vitamin D. Vitamin K ist wichtig für die Blutgerinnung. Es stoppt sofort minimale Blutungen. Da Dein Neugeborenes noch nicht genug Vitamin K hat, bekommt es in den ersten drei U-Untersuchungen eine Vitamin-K-Lösung in den Mund geträufelt. Später wird der Vitamin-K-Speicher aus der Nahrung aufgefüllt. Ab der vierten Woche bekommt Dein Baby ein Jahr lang täglich eine Vitamin-D-Tablette zum Schutz vor Knochenverformungen (Rachitis). Die Tablette kannst Du auf einen Kaffeelöffel mit Wasser auflösen und dann Deinem Baby in den Mund träufeln. Vitamin D kann unser Körper mit Hilfe von UV-Strahlen auch selbst bilden. Wenn Du jeden Tag mit Deinem Baby an der frischen Luft spazieren gehst - auch wenn die Sonne nicht scheint -, unterstützt Du die Vitamin-D-Bildung.

Mein Liebster: Fühlt sich alles wie vorher an?

Männer wollen und können immer? Dass das ein blödes Klischee ist, weißt Du. Aber was er jetzt denkt, über den ersten Sex nach der Geburt? Wahrscheinlich nicht: alles wie immer. Wie Dir spuken ihm neben freudigen Gedanken auch Sorgen und vielleicht sogar Angstgefühle im Kopf herum. Werde ich ihr weh tun? Werde ich abschalten können? Und: Fühlt sich das jetzt nach der Geburt ganz anders an? Wie immer hilft auch hier, darüber zu reden. Das ist Dir zu unromantisch? Dann lass die Zärtlichkeit sprechen. Und setze Dich und ihn nicht unter Druck. Welche Sorgen Du dabei in jedem Fall vergessen kannst, erfährst Du hier: Antworten auf die wichtigsten Fragen

Mein Körper: Verhütung - muss das sein?

Da war doch noch was - Verhütung! Wenn Du Deinem Kleinen nicht bald ein Geschwisterchen schenken willst, sollte die für Dich wieder zum Thema werden. Wann der erste Eisprung nach der Geburt stattfindet, ist von Frau zu Frau verschieden. Bei stillenden Müttern kann die erste Regel mehr als sechs Monate auf sich warten lassen.
Wer nicht oder nur in großen Abständen stillt, kann bereits sechs bis acht Wochen nach der Entbindung den ersten Eisprung haben. Bei Müttern, die teilweise zufüttern und eingeschränkt stillen, dauert es zwei bis drei Monate. Fast jeder Menstruationsblutung geht etwa 14 Tage zuvor ein Eisprung voraus! Auch wenn Du also noch keine Periode nach der Geburt hattest, kannst Du schon wieder fruchtbar sein und schwanger werden.
Welches Verhütungsmittel Du wählst, hängt nicht nur von Deiner Vorliebe ab, sondern auch davon, ob Du Dein Kleines stillst oder nicht. Hier gibt es alle Verhütungsmethoden im Überblick: So kannst Du jetzt verhüten

Wochenbett-FAQ

Von B wie Baby Blues über H wie Hexenmilch bis W wie Wochenfluss - in unserem Wochenbett-Glossar erklären wir Ihnen alles, was in der ersten Zeit mit Baby wichtig ist.
Zum Wochenbett-Glossar