Was Sie in Ihr Ferienhaus mitnehmen sollten.

Bei einem Urlaub mit Kindern ist das Wichtigste die Vorbereitung. Wird das liebste Kuscheltier vergessen, drohen die Ferien zum Albtraum zu werden. Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Sie einfach nur abhaken müssen.

Danach sollten Sie Ihren Vermieter fragen.

: Was Sie in Ihr Ferienhaus mitnehmen sollten.

Schlafzimmer und Bad:

  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Babybett
  • Evt. Moskitonetz
  • Wickeltisch und Unterlage
  • Föhn

Küche:

  • Hochstuhl
  • Backofen
  • Mikrowelle
  • Wasserkocher
  • Mixer
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine
  • Geschirrtücher / Schwamm
  • Kaffeemaschine / Filter
  • Plastikgeschirr
  • Putz- und Waschmittel
  • Flaschenbürste

Unterhaltung:

  • Radio / CD-Player / Kassettenrekorder / Fernseher
  • Spiele, Bücher, Mal- und Bastelsachen, Kassetten u.s.w.

Garten, Terrasse oder Strand:

  • Liege
  • Sonnenschirm
  • Grill
  • Badetücher
  • Strandmatte, auch für Babys geeignet
  • Kühltasche mit Akkus
  • Thermosflasche
  • Fahrräder / Flickzeug

Das sollten Sie mitnehmen.

Küche:

  • Flaschen / Sauger / evt. Flaschenwärmer
  • spezielle Milchnahrung oder Gläschen
  • spezielle Teesorten oder Kakaos
  • Lieblingsmarmelade der Kinder o.ä. „Unersetzbares“

Schlafen:

  • Babyphone
  • Windeln für die ersten Tage
  • wasserdichte Matratzenauflage
  • Nachtlicht für das Kinderzimmer
  • Spieluhr / vertraute Gute Nacht-Musik
  • Schmusedecke des Kindes

Für Draußen:

  • Mücken- und Regenschutz für den Kinderwagen
  • Schwimmflügel
  • Sonnenschutz (Creme, Hütchen, T-Shirt)
  • Mückenschutz

Sonstiges:

  • Hausschuhe o. Antirutschsocken
  • Spielsachen
  • Lieblings-Kuscheltiere

Und nicht vergessen: eine Reiseapotheke und ein Erste-Hilfe-Set - nur für alle Fälle.