20 Kinderland-Unternehmensberater gefunden!

"20 Familien als Kinderland-Unternehmensberater gesucht" - so lautete der Aufruf, den das Kinderland Bayern gemeinsam mit Eltern.de im Herbst 2005 startete. Und die Resonanz war überwältigend...

: 20 Kinderland-Unternehmensberater gefunden!

Wir suchten 20 Familien, die als Unternehmensberater ihr Familien-Know-How für die weitere Verbesserung der bayerischen Urlaubsangebote einsetzen wollten. Diese Arbeit sollte natürlich nicht umsonst sein: 200 Euro wurden als Lohn für einen Tag gemeinsamer Arbeit mit dem Team von Eltern.de und Kinderland-Bayern ausgelobt, die beide bestrebt sind, Urlaub noch familienfreundlicher zu gestalten.

Zunächst mussten einige Teilnahmekriterien erfüllt sein: Die ganze Familie sollte Lust auf Ferien in Bayern mitbringen und bereit sein, ihre positiven und negativen Urlaubserfahrungen in einem Reisebericht sowohl schriftlich als auch bildlich festzuhalten. Zudem mussten die Familien die qualitätsbewusste Jury in einem Bewerbungsschreiben von ihrer Kompetenz als mögliche Unternehmensberater überzeugen. Dabei durften sie sich für eines von vier Workshopthemen entscheiden:

• Wie sieht der Kinderland-Traumurlaub aus?
• Worüber meine Kinder immer schimpfen
• Wie kann die Kinderland-Homepage noch familienfreundlicher werden?
• Was beim Alleinerziehenden-Urlaub besser werden muss

Hierüber werden die Famlien auf dem Workshop in München im Sommer 2006 diskutieren und Verbesserungsvorschläge formulieren.

Die mehr als 4400 Familien, die sich auf www.kinderland.by als Unternehmensberater beworben hatten, stellten die Jury durch ihre ebenso kreativen wie überzeugenden Texte vor eine schwierige Aufgabe. Unter den Anschreiben, in denen sich die Familien mit maximal 1000 Zeichen präsentieren konnten, fanden sich einige herausragende Zeilen:

Wir sind die perfekte Kinderland-Unternehmensberaterfamilie weil… :

"...ich drei quirlige Kinder habe - eine siebenjährige Prinzessin, deren Welt am liebsten nur aus rosa glitzernden Einhörnern bestehen sollte, einen dreijährigen Lausejungen, dem es nicht abenteuerlich genug zugehen kann, und ein drei Monate altes Baby, das in unserer Familie seine persönliche Nische erst noch finden muss, sich aber schon munter am Familienleben beteiligt - und für alle Familienmitglieder den passenden Urlaub zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Jeder hat eine andere Vorstellung von Erholung und den Unternehmungen, die einen Urlaub so richtig zum Urlaub werden lassen, und die Frage, wohin es beim nächsten Mal gehen soll und wie wir am Urlaubsort die Freizeit gestalten, damit die Tage dort uns als Familie noch fester zusammenschweißen und uns wunderschöne Erinnerungen schenken, ist und bleibt jedes Mal sehr spannend und voller Diskussionsbedarf. Wer so viele Interessen erfolgreich unter einen Hut bringen muss und kann und dabei noch Freude an der Planung und Durchführung eines Urlaubs hat, eignet sich auch sicher als Unternehmensberater für Kinderland!"

Ein Familienvater stellte seine Kompetenz als potentieller Berater für die Homepage unter Beweis. Er führte gleich in seiner Bewerbung Verbesserungsvorschläge für die Kinderland-Seite an:

"Die Seite will familienfreundlich sein? Ich finde jedoch keine Angebote oder Inhalte speziell für Kinder, die dazu animieren wieder zu kommen oder weiter zu surfen. Ich würde den Kontext-Bereich der HP nicht News (da es noch eine News-Seite gibt) nennen, sondern ohne Header nutzen. Dann würde ich aus den unterschiedlichen Navigationspunkten alternierend Punkte auf der HP einstellen, die mich animieren, genau dort weiterzuklicken. Dabei sollte immer ein Punkt News (der dann tatsächlich auch immer mal wieder aktualisiert wird), ein Punkt über Kinderland sowie ein Punkt über das Bärchen-Forum sein. Evtl. auch ein kleines Spiel für Kids. Außerdem würde ich etwas für Kinder einstellen: Im Bärchenforum schreiben ja offensichtlich nur Erwachsene. Das Logo Kinderland klickbar machen - Rückführung zur HP. Es fehlt auf der HP die Info, was Kinderland eigentlich ist. Die Seite baut sich zu langsam auf (kein DSL). Zuviele Grafiken?"

Die ausgewählten Familien werden bis Ende Januar 2006 benachrichtigt und dürfen rund um Ostern 2006 ihren Testaufenthalt im Kinderland Bayern antreten. Alle 20 Berater-Familien treffen sich am 15. Juli 2006 in München mit dem Team von Eltern.de und dem Kinderland Bayern, um in einem Workshop zu erörtern, wie Familienurlaub in Bayern noch familienfreundlicher gestaltet werden kann.
Denn Eltern.de und das Kinderland Bayern sind sich sicher: Kinder und Eltern sind die besten Unternehmensberater, wenn es um familienfreundlichen Urlaub geht.