Komm, Christkind!

Wollen Sie sich und Ihrer Familie die Vorfreude gleich selber basteln? Kuschel-Elch, Nikolausstiefel und vieles andere haben wir extra für Sie entwerfen lassen.

Kuscheliger Elch zum Selbernähen

: Komm, Christkind!

Sie können die Westfalenstoffe inkl. Füllvlies für 17,90 Euro oder den fertig genähten Elch für 39,90 Euro im Internet unter www.stoffversand.de bestellen.
Einen Rest schwarze Baumwolle zum Besticken.

Zuschneiden: >>> Elch-Schnitt auf Originalmaß vergrößern (1 Kästchen = 5 x 5 cm).

Kopf 2 mal in Braun; Geweih 4 mal und Nase 2 mal in Rot; Ohr und Bein je 4 mal in Geringelt mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Für den Körper ein Rechteck von 40 x 50 cm in Braun, für die Tasche 20 x 14 cm in Rot, für den Schwanz 5 x 20 cm in Geringelt.

Nähen: Nase mit Zickzackstich (Stichlänge- und breite auf 1 stellen) aufsteppen. Alle Teile versäubern. Für die Taschenöffnung das rote Rechteck an einer Längsseite 1 cm auf die linke Seite schlagen und absteppen. Körperrechteck mit der längeren Seite zur Hälfte legen (Bruch = Rücken), Tasche mittig auf die Hälfte aufstecken und mit Zickzackstich (Stichbreite auf 4 und Länge auf 0,5 stellen) an 3 Seiten aufsteppen.

Geweih-, Bein- und Ohrteile rechts auf rechts legen, zusammensteppen, dabei die im Schnitt mit Pfeil markierten Stellen an der Nahtzugabe bis zur Naht einschneiden.
Kopfteile rechts auf rechts stecken, Ohren leicht gerafft nach innen dazwischen legen und den Kopf bis auf die Halsöffnung zusammen steppen.
Alle bisher genähten Teile auf rechts wenden. Schwanzstoff an der langen Seite rechts auf rechts zur Hälfte legen, zusammen steppen, wenden und ans Ende einen Knoten arbeiten.

Beine, Kopf und Geweih mit Füllvlies ausstopfen. Körper im Bruch rechts auf rechts legen, zusammenstecken und gleichzeitig Schwanz und Kopf in den Bruch nach innen legen, Beine von beiden Seiten 5 cm entfernt ebenfalls nach innen legen, alles rundum absteppen und gleichzeitig zwischen den Beinen eine Öffnung lassen.

Elch nach rechts wenden, mit Vlies ausstopfen, Naht per Hand schließen. Untere Geweihöffnung per Hand schließen und mit kleine Stichen beide Geweihe zwischen die Ohren auf die Mittelnaht des Kopfes nähen. Auge als Kreuz und Maul im Kettmaschenstich (s. Foto) aufsticken.

Rezept Schokokuchen

: Komm, Christkind!

1 Glas Milch, 250 g Zartbitterschokolade, 250 g Zucker, 150 g Butter im Wasserbad schmelzen. 150 g Mehl unterrühren. 3 Eier trennen und die Eigelbe ebenfalls unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Den Kuchen bei 175 C in der eingefetteten Sternform ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen, dann mit Schokofettglasur überziehen.
Zum Schluss den Stern mit weißer Kuvertüre, Perlen ... verzieren

Herzige Tüten aus Tonpapier

: Komm, Christkind!

Sie brauchen: Große Bögen Tonpapier in Rottönen, Braun, Reste in Weiß (Schreibwarenbedarf), Papiertacker, Motivlocher z. B. Blume und Kreis (von Rayher, Bastelbedarf), Prittstift, Zackenschere, Rundkopfklammern, Cutter.

So geht's:>>> Herzschnitt auf Originalmaß vergrößern (1 Kästchen = 5 x 5 cm). Tonpapier doppelt legen, Herzumrisse mit Bleistift vorzeichnen, mit der Zackenschere ausschneiden und zusammentackern.

Mit dem Locher Motive austanzen und aufkleben. Schmale Streifen zuschneiden und als Henkel verwenden. Einfach auftackern, mit Klammern befestigen oder kleinen Schlitz arbeiten (Cutter) und Henkel einziehen und umknicken. Aus Papierresten kleine Karten ausschneiden, an die Tüte hängen oder kleine Herzen als Karten auf die Mitte kleben oder mit Briefklammer befestigen (s. Foto)

Glamouröse Nikolausstiefel aus Filz

: Komm, Christkind!

Sie brauchen: 45 cm breiten dünnen Filz vom Meter mit 70 cm Länge in den Farben Rot, Lila oder Orange. Je eine Packung 1 cm breites und 0,5 cm dickes Filzband in Lila, Pink oder Orange. 1 m rosenquarz- oder amethystfarbene Perlenbordüre. Acryl- Straßsteine zum Aufkleben in Rosa, Rot oder Kristall. 1 Beutel Glamour-Stoff-Herzen in Rosa oder Rot. Alles von Rayher im Bastelbedarf. 1 Tube Kraftkleber von Tesa, Zackenschere.

So geht's:>>> Schnitt vom Stiefel auf Originalmaß vergrößern (1 Kästchen = 5 x 5 cm). Filz doppelt legen, Stiefelschablone mit Nadeln auf den Filz stecken, rundum mit der Zackenschere ausschneiden und zusammen steppen. Filzband und Perlenborte in 2 x 15 cm und 2 x 16 cm lange Stücke leicht schräg abschneiden.

Perlenborte mit Kraftkleber zuerst auf das Filzband und dann auf den Stiefel kleben.(s. Foto). Glamourherzen dazwischenkleben und Straßsteine frei verteilen (s. Foto). Zum Aufhängen eine Schlaufe aus Filzband per Hand an den Stiefel nähen.

Handgefilzte Herzen und Sterne

: Komm, Christkind!

Sie brauchen: Je 25 g Filzwolle "Filz-it!" in den Farben 10 Rot, 5 Orchidee, 6 Pink, 9 Kürbis, 7 Violett, 16 Caramel. 1 Filznadel, 1 Filzunterlage. 1 Knäuel Anchor Nativa Hanfgarn in Rot, Lila, Rosa, Orange oder Braun. Alles von Coats im Fachhandel erhältlich.
Außerdem: Gebäckförmchen in Stern- oder Herzform, rote Acryl- Staßsteine zum Aufkleben (von Rayher, Bastelbedarf)

So geht's: Plätzchenausstecher auf die Filzunterlage legen und mit gezupfter Filzwolle füllen. Dann mit der Filznadel die Wolle verfilzen. Dies passiert, indem Sie mit der Nadel immer wieder in die Wolle einstechen. Drehen Sie das Motiv zum Einstechen immer wieder um und filzen Sie so von beiden Seiten.

Am schönsten wird's, wenn Sie das Motiv dafür in der Form lassen. Zum Schluss das Motiv aus der Form nehmen und durch waagerechtes einstechen die Ränder verfilzen. Die kleinen Herzen (Miniausstecher) und Kreise (kleine Papierschablone anfertigen) extra filzen, auf die fertigen Herzen und Sterne mittig auflegen und durch einstechen der Nadel auffilzen. Das ganze mit selbstklebenden Straßsteinen verzieren. Mit einer Nadel das Hanfgarn durchfädeln und Herz oder Stern damit aufhängen.

Adventskalender mit Tupfenzahlen

: Komm, Christkind!

Sie brauchen: 1,50 m (160 cm breiten) weißen Nessel- oder Baumwollstoff (z. B. von Ikea).
Verschiedene Tupfenstoffe oder 0,5 m von einem Motiv (gibt's von Westfalenstoffe AG als "Junge Linie" im Fachhandel ). Holwäscheklammern mit Rundkopf (von Rayher), 2 Packungen Vliesofix Haftvlies zum Applizieren (von Vlieseline Freudenberg im Fachhandel). 15 ml Gläschen Decormatt Bastelfarbe von Marabu in Pink, Rot und Weiß, Pinsel.

So geht's: Für die Säckchen den weißen Stoff 24 mal in 50 x 20 cm große Stücke schneiden oder reißen. Die 50 cm lange Seite zur Hälfte legen, beidseitig eine Naht arbeiten. Für die Öffnung einen 1 cm breiten Saum nähen, Säckchen nach rechts wenden.

>>> Zahlen mit dem Kopierer um 100 % (= doppelte Größe) vergrößern, ausschneiden und als Schablone verwenden.

Vliesofix nach Gebrauchsanweisung auf den Tupfenstoff bügeln, Zahlen übertragen, ausschneiden und mittig auf die Säckchen bügeln. Wäscheklammern in Rot oder Pink streichen, trocknen lassen, mit einem Wattestäbchen rote oder weiße Tupfen aufstupfen. Säckchen mit roter Schleife zubinden und mit Wäscheklammern aufhängen.

Rezept Plätzchen

: Komm, Christkind!

250 g Mehl, 125 g Butter, 100 g Zucker, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 20 g Kakaopulver zu einem Teig verkneten. Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und bei 200 C ca. 10-15 Minuten backen.

Herstellernachweis:

Coats GmbH, www.coatsgmbh.de, Kaiserstr. 1, 79341 Kenzingen, Tel. 07644/ 802 0, Fax 802 252

Westfalenstoffe, www.westfalenstoffe.de, Albrecht-Thaer-Str. 2, 48147 Münster, Tel. 0251/ 92805-0, Fax 0251/ 92805-55

Rayher Hobby GmbH, www.rayher-hobby.de, Fockestr. 15, 88471 Laupheim, Tel. 07392/ 7005-0, Fax 7005-135/-145

Marabuwerke GmbH & Co. Kg, www.marabu.de, Asperger Str. 4, 71732 Tamm, Tel. 07141/ 691-0, Fax 691-147

Freudenberg Vliesstoffe Kg, www.vlieseline.de, Hatschekstr. 11, 69126 Heidelberg, Tel. 06221/ 363900

Kleinkariert, www.stoffversand.de, Adebarweg 15, 22559 Hamburg, Tel. 040/81 96 06 87, Fax. 040/81 96 06 88, E-Mail: ursula.seiler@stoffversand.de
Hier können Sie auch die Bastelpackung "Ole, der Elch" bestellen.

Alle Backformen: www.gaumenshop.de

Babypulli mit Elchen

: Komm, Christkind!

Größe: 68 (die Angaben für Größe 80 stehen, sofern sie abweichen, in Klammern)

Material: Von Lana Grossa im Fachhandel erhältlich oder zu bestellen im Internet unter www.seasonstore.com. Qualität: Bingo (100 % Schurwolle, Merino); Lauflänge: 80 m/50 g. 100 (150) g Fb. 64 Rosa, 50 (100) g Fb. 20 Rot, 50 (100) g Fb. 91 Braun. Stricknadeln und Nadelspiel Nr. 6. 1 Sticknadel.

Abkürzungen: M = Masche, R = Reihe, anschl = anschlagen, re = rechts, li = links, U = Umschlag, Rm = Randmasche, str = stricken, arb = arbeiten., wdh = wiederholen, zun = zunehmen, Gl = Gesamtlänge, abk = abketten, Rd = Runde

Maschenprobe: 17 M + 24 R = 10 x 10 cm Bundmuster: 1.- 4. R: glatt re; 5. R (Hinr): Rm, * 1 U, 2 M re zusammen str *, Rm; von * bis * fortlaufend wdh; 6. - 10. R: glatt re

Grundmuster: Glatt re (= Hinreihe re, Rückreihe li)

Farbmuster: >>> Strickrapport. Den Rapport in der Breite fortlaufend wdh. Der Elch wird nachträglich im Maschenstich aufgestickt.

Rückenteil: Mit Nadel Nr. 6 in Braun 40 (48) M anschl und 10 R im Bundmuster str. Danach im Grund- und Farbmuster 1 weiter str und gleichzeitig in der 1. R 1 mal 1 M zun. Das Farbmuster von der 12. bis 17. R noch 1 (2) mal wdh.

Den Pulli im Grund- und Farbmuster wie folgt beenden: 2 R im Farbmuster 2, 18 R für den Elch im Grundmuster in Rosa str, Farbmuster 2 in der 2. R und Farbmuster 1 in der 17. R beginnend gegengleich weiter str. In 29 (34) cm Gl alle M abk.

Vorderteil: Bis auf den Halsausschnitt genauso wie das Rückenteil str. Hierfür in 25 (28) cm Gl die mittleren 11 (15) M abk und getrennt weiter arb. Für die weitere Ausschnittrundung in jeder 2. R noch 1 x 2 und 1 x 1 M abk. In 29 (34) cm Gl die restlichen Schulterm abk.

Ärmel: Mit Nadel Nr. 6 in Braun 24 M anschl und 10 R im Bundmuster str. Danach die 1. und 2. R im Grund- und Farbmuster 2 str und gleichzeitig in der 1. R gleichmäßig verteilt 3 (5) M zun. Das Muster von der Mittelmasche aus auf die Gesamtmaschenzahl verteilen und die 12. bis 17. R im Grund- und Farbmuster 2 fortlaufend wdh. Für die weitere Armschräge gleichzeitig beidseitig in jeder 6. R noch 6 (7) mal 1 M dem Farbmuster entsprechend zun. In 21 (26) cm Gl alle M abk.

Ausarbeitung: Den Elch auf Vorder- und Rückenteil von der Mittelmasche aus im Maschenstich und Farbmuster 3 gegengleich aufsticken. Aus dem Halsausschnitt mit Nadelspiel Nr. 6 in Braun von innen 48 (52) M auffassen und 4 Rd re M arb. Die 5. Rd wie beim Bundmuster beschrieben, jedoch ohne Rm, arb. Danach noch 5 Rd re M str und alle M locker abk. Bund zur Hälfte nach außen schlagen und festnähen. Alle Nähte schließen, Ärmel einsetzen, alle anderen Bündchen nach innen schlagen und ebenfalls festnähen.

Herstellernachweis:
Lana Grossa GmbH, www.lanagrossa.de, Ingolstädter Str. 86, Tel: 08458/62-0, Fax 6136

Hier können Sie sich >>> den Schnitt für den Pullover als Pdf-Dokument herunterladen.