Vielen Dank!
(1)

Beißring-Test 2021: Welche Zahnungshilfe eignet sich am besten für dein Baby?

Das Zahnfleisch ist geschwollen und juckt, das Baby quengelt und steckt sich alles in den Mund, was ihm zwischen die Finger kommt? Ein Beißring kann in dieser anstrengenden Zahnungsphase die Erlösung sein. An ihm kann euer Kind gefahrlos sein Kaubedürfnis befriedigen und das empfindliche Zahnfleisch massieren. Beißringe mit Wasserfüllung können im Kühlschrank vorgekühlt werden und lindern so zusätzlich die Schmerzen beim Zahnen. Und wenn das noch nicht reicht: Zahnungshilfen mit Rassel oder in Form von bunten Tierchen und Früchtchen sind dazu auch noch unterhaltsame Spielzeuge und fördern den Tast-, Hör- und Sehsinn eures Babys.

Holz, Kautschuk oder Kunststoff?

In unserem Beißring-Test haben wir verschiedenste Zahnungshilfen für euch recherchiert. Niedliche Beißhilfen aus Holz mit Stofftierchen, nachhaltige Beißringe aus Naturkautschuk genauso wie bunte Kunststoff-Modelle, die mit verschiedensten Oberflächenstrukturen das Zahnfleisch eures Kindes angenehm massieren. Dabei haben wir die praktischen Ansprüche von Eltern berücksichtigt und vor allem auf die Sicherheit geachtet. Die meisten Beißringe in unserem Vergleich schnitten zuletzt sehr gut bei ÖKO-TEST ab und enthalten somit garantiert keine Schadstoffe. Was es bei den Zahnungshilfen noch zu beachten gibt, erfahrt ihr in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich. 

Beißring-Test: 4 beliebte Zahnungshilfen im direkten Vergleich

Affiliate-Link
AbbildungGrünspecht 639-00 Bio-Beißring, Elefant, Naturkautschuk
Nachhaltig
Sophie la girafe Beißring Weich, Vulli
Topseller
MAM Cooler New, Beißring für Babys, Greifling mit Wasserkühlteil
Kühlend
Philips Avent SCF199/00 Beißring im Elefantendesign, grün
Kochfest
ModellGrünspecht 639-00 Bio-Beißring, Elefant, NaturkautschukSophie la girafe Beißring Weich, VulliMAM Cooler New, Beißring für Babys, Greifling mit WasserkühlteilPhilips Avent SCF199/00 Beißring im Elefantendesign, grün
Amazon-Bewertungen 852 Bewertungen 724 Bewertungen 3285 Bewertungen 176 Bewertungen
MaterialNaturkautschukNaturkautschukKunststoffKunststoff
BPA-freiJaJaJaJa
OberflächenstrukturRillen & NoppenRillen & Noppen4 verschiedene StrukturenRillen & Noppen
kühlende WasserfüllungNeinNeinJaNein
sterilisierbarNeinNeinNeinJa
Größe8 x 10 x 0,5 cm12 x 15 x 2,5 cm17 x 12 x 3 cm10 x 8 x 1 cm
Gewicht40 g40 g57 g50 g
BesonderheitenÖKO-TEST-Sieger, nachhaltig produziertÖKO-TEST-Siegermit KühlelementÖKO-TEST-Sieger
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 5,99
babywalz
€ 5,99
Zum Angebot
Amazon
€ 13,90
babywalz
€ 9,99
Zum Angebot
Amazon
€ 5,99
Idealo
€ 5,52
babywalz
€ 5,99
Zum Angebot
Amazon
€ 8,56
Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021 um 7:54 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte im Vergleich auf ELTERN.de

Produktvergleich: 11 Beißringe im Test

Grünspecht Bio-Beißring – einer der Testsieger bei ÖKO-TEST


Grünspecht 639-00 Bio-Beißring, Elefant, Naturkautschuk
Amazon-Bewertung
(852 Bewertungen)

Grünspecht 639-00 Bio-Beißring, Elefant, Naturkautschuk

Affiliate-Link
Preis: € 5,99
Preis: € 5,99

Wenn das, was euer Baby in den Mund nimmt, so natürlich wie möglich sein soll, ist der Grünspecht Bio-Beißring eine gute Wahl. Ob Elefant oder Fisch – der Beißring besteht zu 100 Prozent aus Naturkautschuk und ist damit natürlich weich und frei von chemischen Weichmachern und Farbstoffen. Das stellte auch ÖKO-TEST in seinem letzten Beißring-Test (10/2020) fest und bewertete den Grünspecht mit der Test-Note “sehr gut”. Die Zahnungshilfe ist so geformt, dass euer Baby damit seine Schneide-, Eck- und Backenzähne gut erreichen kann. Die genoppte Oberfläche massiert das Zahnfleisch zusätzlich.

Nachhaltig: Der Grünspecht Beißring besteht zu 100 Prozent aus einem Naturmaterial und wird regional in Deutschland produziert und in Werkstätten für Menschen mit Behinderung verpackt.

Der Grünspecht Bio-Beißring im Überblick: 

  • genoppte Oberfläche für sanfte Zahnfleischmassage
  • Material: 100 % Naturkautschuk
  • nachhaltig produziert
  • Größe: 5 x 90 x 60 cm
  • Gewicht: 40 g 
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST

Warum Beißringe aus Naturkautschuk? Kautschuk wird aus dem Milchsaft des Hevea-Brasiliensis Baums in Süd-Amerika gewonnen. Es handelt sich dabei um einen nachwachsenden Rohstoff, der per Hand geerntet wird und komplett natürlich ist. Der aus dem Baum gewonnene Kautschuk wird vulkanisiert und so zu einem zähen, hitzebeständigen Gummi – ideal für einen robusten, weichen und biegsamen Beißring.

Das sagen Eltern: Babys lieben den Grünspecht Beißring, weil er so weich und beweglich ist und wunderbar in den Mund passt. Zunächst hat Naturkautschuk einen leichten Eigengeruch, doch das scheint die Kleinen nicht zu stören. Zumal der Geruch mit der Zeit verfliegt. Die einzige Kritik, die Eltern in ihren Kundenrezensionen äußern, ist, dass der Beißring schnell allerlei Fussel anzieht. Doch diese lassen sich einfach mit warmem Wasser abwaschen.

FAQ

  • Kann man den Grünspecht Beißring mit kochendem Wasser sterilisieren?

    Nein, Beißringe aus Kautschuk abzukochen und zu sterilisieren empfiehlt sich eher nicht, weil es auf die Dauer dem Material schadet. Besser ist es, den Beißring unter warmem Wasser abzuspülen. Vor dem ersten Gebrauch wird das sogar dringend empfohlen, um die leicht ölige Schicht auf der Oberfläche des Kautschuks abzuwaschen.

  • Womit ist der Beißring gefüllt?

    Der Beißring ist nicht gefüllt, er besteht voll und ganz aus reinem Naturkautschuk.

  • Kann man den Beißring in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach legen?

    Der Beißring kann in den Kühlschrank gelegt werden, um das Zahnfleisch des Babys danach kurzfristig zu kühlen. Diese Wirkung hält jedoch nur kurz, weil er nicht mit einer Flüssigkeit gefüllt ist. In den Gefrierschrank sollte der Beißring niemals gelegt werden. Das kann nicht nur das Material schädigen, sondern im schlimmsten Fall auch zu Erfrierungen an Händen, Mund und Zahnfleisch eures Babys führen.

  • Ab wie viel Monaten können Babys den Grünspecht Beißring verwenden?

    Sobald Babys in der Lage sind zu greifen und Gegenstände zum Mund zu führen, können sie den Grünspecht Beißring verwenden. Das ist in der Regel ab dem 4. oder 5. Monat der Fall.

Sophie la Girafe So Pure Beißring – ein Klassiker seit 50 Jahren


Sophie la girafe Beißring Weich, Vulli
Amazon-Bewertung
(724 Bewertungen)

Sophie la girafe Beißring Weich, Vulli

Affiliate-Link
Preis: € 13,90
Preis: € 9,99

Sophie la Girafe erfreut Babys seit über 50 Jahren damit, dass sie nach Herzenslust auf ihren Ohren, Hörnern und Füßen herumkauen können. Zuletzt war die Quietschgiraffe von Vulli in Verruf geraten, weil sie nach längerem Gebrauch von innen zu schimmeln beginnt. Das kann beim Sophie la Girafe So Pure Beißring  nicht passieren.

Er besteht genauso zu 100 Prozent aus Naturkautschuk, hat jedoch keinen Hohlraum. Dafür sind die Ringe für Babys leicht zu greifen und mit Rillen und Noppen ausgestattet, die angenehm das Zahnfleisch massieren und so den Zahnungsschmerz lindern. Bei ÖKO-TEST schnitt der So Pure Beißring von Vulli sehr gut ab. 

Der Sophie la Girafe Beißring auf einen Blick:

  • Material: 100 % Naturkautschuk
  • 2 Oberflächenstrukturen: Rillen und Noppen
  • Größe: 12 x 2,5 x 15 cm
  • Gewicht: 40 g
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST

Den Beißring nicht sterilisieren und nicht in der Spülmaschine reinigen. Der Hersteller empfiehlt, die Giraffe mit Seifenwasser und einem feuchten Tuch abzuwischen.

Das sagen Eltern: Der Sophie la Giraffe Beißring passt sehr gut in Babyhände und wird von Kindern gerne bearbeitet: drehen, wenden, biegen, beißen: Die Giraffe macht alles mit. Auch wenn einige Eltern in ihren Bewertungen kritisieren, dass der Beißring nicht so weich ist wie erwartet und zunächst einen starken Eigengeruch hat. Der typische Kautschuk-Geruch verfliegt jedoch mit der Zeit und ist für Kinder unbedenklich. Dafür können Eltern sicher sein, dass der Naturstoff keine chemischen Schadstoffe enthält.  

FAQ

  • Hat der Sophie La Girafe Beißring irgendwo ein Loch, in das Flüssigkeit gelangen könnte?

    Nein, anders als die Quietschgiraffe von Vulli ist der Beißring innen nicht hohl, sondern besteht komplett aus Kautschuk.

  • Kann der Beißring auch von älteren zahnenden Kindern verwendet werden?

    Ja, der Beißring ist sehr robust und lässt sich nicht kaputtbeißen.

  • Ab wie viel Monaten können Babys den Sophie la Girafe Beißring nutzen?

    Der Hersteller empfiehlt den Beißring ab Geburt. Wirklich nützlich ist er für ein Baby jedoch erst, wenn es zu zahnen beginnt, also frühestens ab dem 4. Monat.

MAM Cooler New – Greifling und Beißring mit Wasserkühlteil


MAM Cooler New, Beißring für Babys, Greifling mit Wasserkühlteil
Amazon-Bewertung
(3285 Bewertungen)

MAM Cooler New, Beißring für Babys, Greifling mit Wasserkühlteil

Affiliate-Link
Preis: € 5,99
Preis: € 5,52
Preis: € 5,99

Der MAM Cooler Beißring für Babys ab 4 Monaten ist Greifling und Beißring in einem. Mit seinem babyfreundlichen Design in kräftigen Farben und den unterschiedlichen Oberflächenstrukturen ist er nicht nur eine Zahnungshilfe, sondern fördert auch Tast- und Sehsinn der Kleinen. Ein Teil des Cooler Beißrings ist zudem mit Wasser gefüllt. Im Kühlschrank gekühlt, wirkt das angenehm schmerzlindernd auf das geschundene Zahnfleisch von zahnenden Babys. Das Kühlteil ist so geformt, dass Kinder damit auch ihre Backenzähne gut erreichen können.

Der MAM Cooler Beißring auf einen Blick:

  • Greifling und Beißring mit kräftigen Farbkontrasten für den Sehsinn
  • 4 verschiedene Oberflächenstrukturen für den Tastsinn
  • schmerzlinderndes Wasserkühlteil als zusätzliche Zahnungshilfe
  • Material: Kunststoff, BPA- und BPS-frei 
  • Größe: 2,6 x 11,7 x 17,5 cm
  • Gewicht: 57 g
  • Altersempfehlung: ab 4 Monaten

Der Kunststoff, aus dem Beißringe gemacht sind, besteht aus vielen chemischen Verbindungen. Einige davon, wie zum Beispiel Bisphenol A (BPA) oder Bisphenol S (BPS), sogenannte Weichmacher, gelten als gesundheitsgefährdend, weil sie den Hormonhaushalt stören können. Alle MAM Produkte sind explizit BPA- und BPS-frei. Das bestätigte auch der letzte MAM Beißring-Test von ÖKO-TEST.

Das sagen Eltern: Mit fast 5.000 überwiegend positiven Bewertungen auf Amazon gehört der MAM Cooler Beißring zu den beliebtesten im Test. Eltern loben die Form und die unterschiedlichen Oberflächenhärten und -strukturen, die das Baby dazu einladen, es mit all seinen Sinnen zu erforschen. Der Beißring wird als hilfreiche Zahnungshilfe empfohlen, die jedoch wegen des empfindlichen Wasserkühlteils nicht ausgekocht werden darf. 

FAQ

  • Wie reinige ich den MAM Cooler Beißring am besten?

    Wegen seines Kühlelements darf der Beißring nicht ausgekocht/sterilisiert werden. Zum Reinigen einfach regelmäßig mit warmem Wasser und mildem Spülmittel von beiden Seiten waschen. Zum Desinfizieren kann auch heißes Wasser verwendet werden. Auch im obersten Fach eines Geschirrspülers kann der Beißring laut Hersteller bei max. 65 Grad gewaschen werden.

  • Darf der Beißring ins Gefrierfach gelegt werden?

    Nein, davon wird dringend abgeraten, um Kälteverletzungen beim Baby zu vermeiden. Es reicht, den Beißring im Kühlschrank vorzukühlen.

  • Womit ist der Beißring gefüllt?

    Laut Packungsbeilage ist der MAM Cooler Beißring mit destilliertem Wasser gefüllt.

  • Ist der Beißring frei von Weichmachern?

    Der MAM Cooler Beißring ist laut Herstellerangabe BPA- und BPS-frei und somit frei von Weichmachern.

Philips Avent SCF199/00 – solider, kochfester Beißring im Elefantendesign


Philips Avent SCF199/00 Beißring im Elefantendesign, grün
Amazon-Bewertung
(176 Bewertungen)

Philips Avent SCF199/00 Beißring im Elefantendesign, grün

Affiliate-Link
Preis: € 8,56

Wenn ihr einen einfachen, soliden Beißring sucht, der nicht mit Kühlflüssigkeit gefüllt ist und somit auch hygienisch im Sterilisator gereinigt werden kann, ist der Philips Avent Beißring im Elefantendesign eine sichere Wahl. Der Beißring besteht aus hartem Kunststoff, hat ein niedliches Design und massiert mit Rillen und Noppen das Zahnfleisch eures Babys. Die Griffmulde im Beißring ermöglicht es den Kleinen, den grünen Elefanten gut festzuhalten. 

Der Philips Avent Elefant-Beißring im Überblick: 

  • harter Beißring in Elefantenform
  • mit Rillen und Noppen zum Massieren des Zahnfleisches
  • zur Kühlung geeignet (und doch nicht mit Wasser gefüllt)
  • Material: Kunststoff (BPA-frei)
  • Größe: 15 x 12 x 1 cm
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST
  • Altersempfehlung: ab 3 Monaten

Auch der Philips Avent Beißring bestand im aktuellen Beißring-Test von ÖKO-TEST den Belastungstest und die Inhaltsstoffanalyse im Labor und wurde mit der Bestnote “sehr gut” ausgezeichnet. Im Belastungstest wurde unter anderem geprüft, ob sich verschluckbare Kleinteile lösen und ob die Farben schweiß- und speichelfest sind.

Das sagen Eltern: In ihren Bewertungen im Netz loben Eltern das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Beißrings und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus. Das Material überzeugt und kann im Gegensatz zu anderen Beißringen bedenkenlos sterilisiert werden. Einige Eltern berichten davon, dass die Form des Beißrings ihr Baby ärgert, weil einer der beiden Elefantenfüße stets im Weg ist. 

FAQ

  • Verbiegt sich der Elefanten-Beißring im Avent Sterilisator?

    Nein, der Philips Avent Beißring wird vom Hersteller ausdrücklich zum Sterilisieren empfohlen.

  • Ist der Beißring BPA-frei?

    Ja, der Beißring ist vollständig frei von BPA und Weichmachern gemäß EU-Richtlinie 2011/8/EU.

  • In welchem Land wird der Philips Avent Beißring hergestellt?

    In Malaysia.

Jollein Beißrassel aus Holz und Baumwolle – Beißring und Rassel in einem


Beißrassel Ø 7cm aus Holz mit weichem Stoff Nilpferd
Amazon-Bewertung
(158 Bewertungen)

Beißrassel Ø 7cm aus Holz mit weichem Stoff Nilpferd

Affiliate-Link
Preis: € 12,90

Die Jollein Beißrassel aus Holz und gestrickter Baumwolle besteht nicht nur aus natürlichen Materialien, sie ist auch noch so niedlich designt, dass sie nicht nur Babys, sondern auch ihre Eltern entzückt. Damit ist der Beißring ein schöner Hingucker im Kinderbett oder Kinderwagen und eine plastikfreie Alternative zum Verschenken zur Geburt oder zur Taufe. Der Holzring passt gut in kleine Babyhände und eignet sich gut zum Beißen, wenn das Zahnen beginnt. Das niedliche Stofftierchen bietet den Kleinen einen weichen Sinneskontrast zum harten Holz und macht interessante Geräusche, wenn die Rassel gedrückt wird. 

Die Jollein Beißrassel im Überblick:

  • Beißring mit gestrickter Stofftier-Rassel 
  • Material: Holz, 100 % Baumwolle
  • Größe: 14 x 12 x 14 cm
  • Gewicht: 20 g
Beißringe aus Holz unterstützen euer Baby beim Zahnen. Wenn das geschwollene Zahnfleisch juckt, kann es nach Lust und Laune auf dem unnachgiebigen Material herumbeißen und durch den Druck den Schmerz lindern. Der Nachteil an Holz-Beißringen ist, dass sie nicht sterilisiert bzw. abgekocht werden können, weil das Material dann aufquellen kann. Jedoch wird dies auch für viele Kunststoff-Beißringe nicht empfohlen.

Das sagen Eltern: Süßes Design, glattes, gut verarbeitetes Holz und ein angenehm, weiches Stofftierchen –die meisten Nutzer sprechen eine klare Kaufempfehlung für die Jollein Beißrassel aus, die bei Babys und Eltern gut ankommt. Nur einige wenige von über 100 Kundenrezensionen bei Amazon erwähnen eine Enttäuschung wegen der Verarbeitung. 

  • Welche Geräusche macht die Rassel?

    Im Inneren der gestrickten Tierfigur befindet sich eine Glocke, die dezent läutet, wenn das Kind die Rassel drückt oder schüttelt.

  • Hat der Beißring ein CE- oder GS-Zeichen?

    Ja, auf dem Etikett ist ein CE-Zeichen ausgewiesen. Durch diese Kennzeichnung erklärt der Hersteller, dass das Produkt die Vorgaben für bestimmte vorgeschriebene Richtlinien erfüllt.

  • Mit welchen Tiermotiven ist die Jollein Beißrassel erhältlich?

    Die Jollein Beißrassel gibt als es blaues, graues oder rosa Hippo oder als Hirsch in Grün und Rosa.

Heyu-Lotus Baby Beißring aus Holz und Silikon – niedlicher Material-Mix


Heyu-Lotus Baby Beißring Silikon Fuchs Schadstoffgeprüft
Amazon-Bewertung
(28 Bewertungen)

Heyu-Lotus Baby Beißring Silikon Fuchs Schadstoffgeprüft

Affiliate-Link
Preis: € 8,69

Ein Beißring aus Holz oder Silikon? Warum nicht einfach ein Mix aus beidem, wie beim Heyu-Lotus Greifling. Der Holzring ist stellenweise ummantelt mit genopptem Silikon und einem niedlichen Silikon-Fuchskopf. So hat euer Baby zwei unterschiedliche Materialien zum Befühlen und kann sich das aussuchen, was für seine empfindliche Kauleiste gerade angenehmer ist. Wenn ihr den schadstoffgeprüften Beißring im Kühlschrank aufbewahrt, kühlt das kalte Silikon im Anschluss angenehm das Zahnfleisch eures zahnenden Kindes.

Der Heyu-Lotus Beißring auf einen Blick:

  • Holz-Beißring mit Silikon-Fuchskopf
  • Material: Holz, Silikon (BPA-frei, lebensmittelecht)
  • kühlende Wirkung
  • Größe: 18 x 11 x 1 cm
  • Gewicht: 30 g
Hygienische Sauberkeit: Die Heyu-Lotus Beißhilfe kann in einem Dampfsterilisator desinfiziert werden.

Das sagen Eltern: Ein schöner, solider Beißring, der es den Kleinen ermöglicht, gleich zwei Materialien mit Fingern und Mund zu entdecken. 

Baby Einstein Teether-Pillar – bunter, kühlender Beißring-Testsieger 


Baby Einstein, Teether-Pillar, Beißring der kühlt und beruhigt
Amazon-Bewertung
(1627 Bewertungen)

Baby Einstein, Teether-Pillar, Beißring der kühlt und beruhigt

Affiliate-Link
Preis: € 7,06

Auch das Baby Einstein Teether-Pillar gehörte zu den Testsiegern des letzten Beißring-Tests von ÖKO-TEST (10/2020). Genau wie der Grünspecht Bio-Beißring und die Sophie la Girafe Zahnungshilfe schnitt auch dieses Babyspielzeug im Test sehr gut ab und ist damit zuverlässig belastbar und garantiert schadstofffrei. Besonders schön an dem Baby Einstein Beißring sind das große wassergefüllte Kühlelement mit den unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und das farbenfrohe Design: Die bunte, freundliche Raupe ist was fürs Auge und lässt sich dazu noch gut in der Hand halten.

Der Baby Einstein Beißring im Überblick:

  • bunter Beißring mit wassergefülltem Kühlelement 
  • 5 verschiedene Oberflächenstrukturen 
  • Material: Kunststoff
  • Größe: 18 x 14 x 2 cm
  • Gewicht: 91 g
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST

Achtung groß: Mit knapp 91 g ist der Baby Einstein Beißring der schwerste in unserem Test. Auch ist er vergleichsweise groß und damit nicht unbedingt für die allerkleinsten Babys geeignet, auch wenn er vom Hersteller ab 3 Monaten empfohlen wird. Dafür bietet er eine große Kühlfläche für das juckende Zahnfleisch von größeren Babys.

Das sagen Eltern: Diejenigen, die nicht von der Größe des Baby Einstein Teether-Pillar Beißrings überrascht wurden, loben vor allem die schadstofffreien Materialien und das große Kühlelement, das größeren Babys beim Zahnen Erleichterung verschafft. Auch die Farben sind toll und bei Kindern sehr beliebt. Allerdings bemängeln einige Eltern in ihren Bewertungen, dass die Kunststoff-Raupe mit Schrauben befestigt ist und sich hier in den Rillen leicht Schmutz sammeln kann. 

MAM Bite & Relax Phase 2 Mini – Beißringspeziell für Backenzähne


MAM Bite & Relax Phase 2 Mini Beißring, Zahnungshilfe speziell für die Backenzähne
Amazon-Bewertung
(2251 Bewertungen)

MAM Bite & Relax Phase 2 Mini Beißring, Zahnungshilfe speziell für die Backenzähne

Affiliate-Link
Preis: € 4,49
Preis: € 4,99

Wenn die Backenzähne kommen, kann das für Kinder besonders schmerzhaft sein. Der MAM Bite & Relax Phase 2 Mini Beißring wurde speziell für diese Phase des Zahnens entwickelt. Mit seiner dreidimensionalen Form bietet er Babys ab 4 Monaten verschiedene Beißmöglichkeiten, um das schmerzende Zahnfleisch im hinteren Mundraum zu beruhigen. Dafür bietet der Beißring 4 verschiedene Oberflächentexturen und zwei Materialien – das härtere Polypropylen und das weichere, elastische TPE. Außerdem praktisch: Der Beißring ist besonders leicht und somit gut für unterwegs geeignet, auch an einer Schnullerkette.

Der MAM Bite & Relax Phase Mini Beißring im Überblick:

  • extra leichter Beißring in 3D-Form speziell für Backenzähne
  • 4 verschiedene Oberflächenstrukturen 
  • Material: Polypropylen, TPE (gummiähnliche Eigenschaften)
  • Größe: 5 x 7 x 11 cm
  • Gewicht: 18 g
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST
  • inkl. Sterilisier- und Transportbox
  • Altersempfehlung: ab 4 Monaten

Mit praktischer Sterilisier- und Transportbox: In der Box ist der Beißring sicher verstaut und hygienisch aufbewahrt. Zudem kann er darin innerhalb weniger Minuten bequem in der Mikrowelle sterilisiert werden.

Das sagen Eltern: Auch wenn in den Kundenbewertungen Uneinigkeit darüber herrscht, für welches Alter der MAM Bite & Relax Phase 2 Beißring geeignet ist, wird er im Großen und Ganzen sehr positiv bewertet. Er hat eine gute Haptik, ist hochwertig verarbeitet und durch seine Leichtigkeit super für unterwegs. Viele Eltern befestigen ihn dafür zum Beispiel an einer Schnullerkette. Einige bedauern, dass er etwas hart ist. Für sie wäre der wassergefüllte MAM Cooler New dann die bessere Alternative.

Dentistar Kühlbeißring im 2er Set – kühlende Zahnungshilfe made in Germany


Dentistar® Kühlbeißring 2er Set - Beißring - wassergefüllt kühlend - Made in EU - BPA frei
Amazon-Bewertung
(545 Bewertungen)

Dentistar® Kühlbeißring 2er Set - Beißring - wassergefüllt kühlend - Made in EU - BPA frei

Affiliate-Link
Preis: € 10,99

Der Dentistar Kühlbeißring ist mit Wasser gefüllt und damit weicher als der MAM Bite & Relax Phase 2 Mini Beißring. Wird der Beißstern im Kühlschrank aufbewahrt, hat er danach eine angenehme kühlende Wirkung auf das empfindliche Zahnfleisch des Babys. Dafür wiegt er allerdings auch mehr als doppelt so viel wie der MAM Beißring und darf nicht abgekocht werden. Stören sollte das die Kleinen jedoch nicht. Der Kühlbeißring ist ab 3 Monaten empfohlen und massiert das Zahnfleisch mit fünf verschiedenen Oberflächentexturen. 

Der Dentistar Kühlbeißring auf einen Blick: 

  • Kühlbeißstern mit Wasserfüllung zum Kühlen
  • 5 verschiedene Oberflächenstrukturen
  • Material: weiches, flexibles Polypropylen
  • Größe: 2 x 1 x 4 cm
  • Gewicht: 50 g
  • “sehr gut” laut ÖKO-TEST
  • Altersempfehlung: ab 3 Monaten

 

Qualität made in Germany: Dentistar entwickelt seine Produkte in Zusammenarbeit mit Zahnärzten und Experten von Kliniken und Universitäten und produziert ausschließlich in Deutschland. ÖKO-TEST bestätigte die Belastbarkeit und die Qualität der Inhaltsstoffe des Kühlbeißrings im letzten Beißring-Test mit der Note “sehr gut”.

Das sagen Eltern: Die Zacken der Sterne des Kühlbeißrings reichen bis zu den Backenzähnen und massieren das Zahnfleisch intensiv. Und auch wenn viele Eltern Beißring für 3 Monate alte Babys  noch zu groß finden und er wegen der Wasserfüllung nicht abgekocht werden darf, bewerten die meisten Nutzer ihn dennoch als sehr hilfreich für ihr zahnendes Kind. Praktisch ist auch, dass der Beißring im 2er-Pack kommt. 

Angelbliss Beißring-Set für Babys – aus lebensmittelechtem Silikon


ANGELBLISS Beißring für Babys - 4 Stück
Amazon-Bewertung
(2620 Bewertungen)

ANGELBLISS Beißring für Babys - 4 Stück

Affiliate-Link
Preis: € 14,99

Im Angelbliss Beißring-Set befinden sich gleich vier Beißspielzeuge aus lebensmittelechtem Silikon: eine genoppte Giraffe, eine Bananen-Zahnbürste sowie eine Erdbeere und eine Orange am Stiel zum Greifen für die ganz Kleinen. Mit dieser Auswahl gibt der Hersteller an, das beste von allen Beißringen in einem Set versammelt zu haben. Tatsächlich bietet das Angelbliss Beißring-Set eurem Baby eine bunte Auswahl an Spielzeug, das seine feinmotorischen Fähigkeiten fördert. Im Kühlschrank aufbewahrt, können die Silikon-Beißringe auch dazu dienen, sein schmerzendes Zahnfleisch zu kühlen. 

Das Angelbliss Beißring-Set auf einen Blick: 

  • 4 verschiedene Beißringe als Zahnungshilfen und zum Spielen
  • Giraffe, Bananen-Zahnbürste, Erdbeere und Orange am Stiel
  • zur Kühlung geeignet (und doch nicht mit Wasser gefüllt)
  • Material: 100 % Silikon (BPA-frei, lebensmittelecht)
  • Altersempfehlung: ab Geburt bis 24 Monate
  • zum Sterilisieren geeignet

Der Bananen-Zahnbürsten-Beißring mit flexiblen, weichen Silikonbürsten eignet sich wunderbar dazu, eurem Baby spielerisch die erste Zahnpflege-Routine näher zu bringen.

Das sagen Eltern: In über 2.000 Kundenrezensionen auf Amazon werden fast ausschließlich 5 Sterne vergeben. Eltern sind begeistert von der bunten Optik und der handlichen Größe der Beißringe und finden sie super für zahnende Babys und Kleinkinder, die nach Herzenslust darauf herumbeißen. Toll ist auch, dass die Beißringe einfach sterilisiert werden können. Bei den Früchten am Stiel empfehlen Eltern, diese den Kleinsten nur unter Aufsicht zu geben, da sie sonst gerne bis zum Anschlag in den Mund gesteckt werden. 

Oli & Carol Mery the Chery – biologisch abbaubare Beißring-Kirsche


Oli & Carol Mery the Cherry, Kirsche, Beissring aus 100% Natur-Kautschuk
Amazon-Bewertung
(12 Bewertungen)

Oli & Carol Mery the Cherry, Kirsche, Beissring aus 100% Natur-Kautschuk

Affiliate-Link
Preis: € 19,33

Auch die Oli & Carol Früchtchen bieten eurem Kind einen optisch schönen Beißring zur Beruhigung, wenn die ersten Zähnchen kommen. Im Vergleich zu den Angelbliss Beißring-Silikon-Früchten besteht die Oli & Carol Beißring-Kirsche  jedoch komplett aus biologisch abbaubarem Naturkautschuk. Wie alle Oli & Carol Produkte ist sie handgemacht, mit Lebensmittelfarbe bemalt und frei von PVC, BPA, Phthalaten und Nitrosaminen. Im Gegensatz zum Angelbliss und anderen Beißringen in unserem Vergleich hat die Kirsche jedoch eine eher glatte Oberfläche, die das Zahnfleisch nicht mit zusätzlichen Noppen massiert. 

Der Oli & Carol Beißring auf einen Blick: 

  • Beißring in Form von zwei realistischen Kirschen
  • Material: 100 % Naturkautschuk
  • lebensmittelechte Farben
  • biologisch abbaubar und umweltfreundlich
  • Größe: 2,2 x 13,5 x 6,9 cm
  • Gewicht: 40 g 
Das Beißring-Früchtchen wurde aus einem Stück gefertigt und hat keine Öffnungen, wodurch sie leicht zu reinigen ist und hygienisch und antibakteriell bleibt. So lässt es sich auch gut als Badespielzeug verwenden, weil sich hier kein Schimmel im Inneren bilden kann.

Das sagen Eltern: Der Oli & Carol Beißring richtet sich an Eltern, die ihrem Kind ein möglichst natürliches und umweltfreundliches Produkt als Zahnungshilfe geben möchten. Anders als beim Grünspecht Beißring, der in der natürlichen braunen Farbe des Kautschuks bleibt, müssen Kinder bei dem Oli & Carol Beißring trotz Natürlichkeit nicht auf ein freches, buntes Design verzichten. Der Beißring ist dafür allerdings auch um einiges teurer als das schlichte Grünspecht Modell.


Warum ein Beißring?

Wenn die ersten Zähnchen einschießen, sind Babys oft unruhig und kauen gerne auf Dingen herum, um das empfindliche Zahnfleisch zu beruhigen. Beißringe sind genau dafür gemacht. Sie bestehen aus unbedenklichen Materialien und sind so geformt, dass Babys sie gut greifen und gefahrlos darauf herumkauen können. Einige Beißringe sind extra genoppt, um das Zahnfleisch besser zu massieren. Andere sind mit Wasser gefüllt und haben, im Kühlschrank gekühlt, eine zusätzliche beruhigende Wirkung auf das geschwollene Zahnfleisch der Kleinen. Eine solche Zahnungshilfe macht die Schmerzen erträglicher und trainiert den Kiefer für die feste Nahrung. Genauso ist ein Beißring aber auch ein schönes Spielzeug für Kinder, die sich ohnehin gerne alles in den Mund stecken.

Beißring ja oder nein? Vorteile und Nachteile von Beißringen

Vorteile
  • lindert Schmerzen beim Zahnen
  • ermöglicht gefahrloses Kauen (keine Kleinteile, keine spitzen Kanten)
  • Kauen fördert die Entwicklung des Kiefers.
  • spielerische Elemente zur Unterhaltung des Babys
  • große Auswahl an verschiedensten Formen und Farben
  • günstig erhältlich
Nachteile
  • In einigen Beißringen hat ÖKO-TEST Schadstoffe nachgewiesen.
  • Einige Beißringe sind schwer zu reinigen.

Ab wann empfiehlt sich ein Beißring?

Einige Beißringe werden von Herstellern schon ab Geburt empfohlen. Damit eignen sie sich vielleicht als schönes Geburtsgeschenk, bringen dem Neugeborenen aber nichts. Erst ab etwa drei Monaten kann ein Baby gezielt nach etwas greifen und etwa ab dem fünften Monat kann es die ertasteten Dinge auch in den Mund zu stecken. Die sogenannte orale Phase fällt oft mit dem ersten Zahn zusammen, der bei Babys im Schnitt um den sechsten Monat herum durchbricht. Wenn euer Baby vermehrt sabbert, unruhig und quengelig ist, bietet sich ein Beißring gut zur Beruhigung an. Wie lange Kinder den Beißring nutzen, ist individuell verschieden. So gibt es zum Beispiel auch Modelle wie den MAM Bite & Relax Phase 2 Mini Beißring, die speziell als Zahnungshilfen für Backenzähne entwickelt wurden. Die letzten Backenzähne brechen häufig erst um den dritten Geburtstag herum durch.

Aus welchem Material sind gute Beißringe gemacht?

Ein guter Beißring besteht den Test, wenn er das Kaubedürfnis des Kindes sicher befriedigt. Das bedeutet, der Beißring muss aus einem speichelfesten Material bestehen, das robust ist und beim Kauen nicht in leicht verschluckbare Einzelteile zerfällt. Selbstverständlich darf ein Beißring keine Schadstoffe enthalten. Die Beißringe in unserem Test bestehen aus:
  • Naturkautschuk: Beißringe aus 100 Prozent Naturkautschuk, wie der Grünspecht Beißring, der als Testsieger bei ÖKO-TEST hervorging, oder auch der beliebte Sophie La Girafe Beißring, sind weich und dennoch robust. Gleichzeitig sind sie gesundheitlich unbedenklich, weil sie frei von Weichmachern sind und keine Farbstoffe enthalten.
  • Holz: Beißringe aus Holz halten selbst dem stärksten Babykiefer stand. Oft sind sie zusätzlich mit soften Elementen wie einem Stofftierchen ausgestattet oder sind Beißring und Rassel in einem, wie zum Beispiel die Jollein Beißrassel aus Holz.
  • Kunststoffe wie Silikonoder Polypropylen: Kunststoff ist robust und gleichzeitig elastisch. Für Eltern, die sehr auf die Hygiene achten, bietet es den Vorteil, dass es meist sterilisiert bzw. abgekocht werden kann wie zum Beispiel der Philips Avent Elefant-Beißring in unserem Test. Kühlende Beißringe mit Wasserfüllung wie der MAM Cooler bestehen aus Kunststoff, dürfen jedoch wegen der Füllung nicht abgekocht werden. Wichtig bei Beißringen aus Kunststoff ist, dass sie ohne Weichmacher daherkommen. Orientierung bieten hier entsprechende Zertifikate und Produkttests. Ein besonders hochwertiger Kunststoff, der ohne Weichmacher auskommt, ist Polypropylen.

Welcher Beißring ist der beste laut ÖKO-TEST?

Im letzten Beißring-Test von ÖKO-TEST (10/2020) bestanden alle 20 Zahnungshilfen den Belastungstest. Unterschiedliche Testergebnisse gab es hingegen in der Kategorie Inhaltsstoffe. Zu den Beißring-Testsiegern, die mit der Note “sehr gut” bewertet wurden, gehören unter anderem: Drei Beißringe – darunter günstige Eigenmarken von Rossmann und der Müller-Drogerie – fielen bei ÖKO-TEST komplett durch, weil sie einen stark erhöhten Naphthalin-Gehalt aufwiesen. Naphthalin gehört zu den polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffverbindungen (PAK), die häufig über Weichmacheröle oder Ruß in Kunststoffe gelangen. Die Verbindung steht im Verdacht, krebserregend zu sein. In einem Beißring wurde zudem Anilin festgestellt, ein Farbstoffbaustein, der ebenfalls als krebserregend gilt. Von allen getesteten Beißringen haben wir nur die in unseren Vergleich aufgenommen, die bei ÖKO-TEST mindestens gut abgeschnitten haben. Stiftung Warentest hat bisher keinen Beißring-Test durchgeführt.

Wie lassen sich Beißringe richtig reinigen?

Beißringe können je nach Material unterschiedlich gereinigt werden. Ein Blick in die Gebrauchsanweisung verrät euch, wie ihr der Beißring richtig reinigt. Grundsätzlich reicht es, das Kauspielzeug mit warmem Wasser abzuspülen. Den Beißring durch Auskochen oder in der Mikrowelle zu sterilisieren, bringt das Risiko mit sich, das Material zu zerstören. Mit Wasser gefüllte Kühlbeißringe oder Beißringe aus Kautschuk und Holz sind dafür gar nicht geeignet. Untersucht die Zahnungshilfe eures Babys regelmäßig auf kaputte Stellen und tauscht brüchige Modelle sicherheitshalber aus.

Statt eines Beißrings – welche Alternativen gibt als Zahnungshilfen?

Ihr könnt verschiedene Hausmittel als Alternativen zu einem Beißring für euer Baby nutzen. Diese sind jedoch oft nicht so sicher wie die eigens für diesen Zweck entwickelten Zahnungshilfen, die strengen Richtlinien unterliegen. So kann euer Baby zum Beispiel beim Kauen auf hartem Brot oder einem festem Stück Gemüse sein empfindliches Zahnfleisch beruhigen, kann sich hierbei allerdings auch an kleinen abgebissenen Stücken verschlucken. Und auch eine Veilchenwurzel, die häufig als alternative Zahnungshilfe genutzt wird, ist eher nicht für den dauerhaften Gebrauch geeignet, weil sich hier schnell Risse bilden, in denen sich Bakterien einnisten können. Unbedenkliche Hausmittel sind beispielsweise ein gekühlter Löffel oder ein Fingerling, mit dem Eltern die Kauleiste ihres Babys massieren können. Auch ein Schnuller kann Babys beim Zahnen helfen, sie zumindest für den Moment beruhigen.

Beißring-Liste 2021: Finde die beste Zahnungshilfe für dein Baby