VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(1)

Kinderdrachen-Test 2023: Den besten Drachen für euer Kind im Vergleich finden

Wenn die Tage allmählich kürzer werden, die Blätter von den Bäumen fallen und jeder schöne Tag draußen genutzt werden will, ist der Herbst da. Und damit auch die schöne Drachenzeit! Mit einem Kinderdrachen kann euer Kind jede Menge Spaß haben, ob ganzjährig am Strand oder an windigen Tagen auf der Wiese im Park. Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen, von klein bis groß und von günstig bis teuer. In unserem Kinderdrachen-Vergleich haben wir die unterschiedlichen Drachentypen sowie die beliebtesten Drachen für Kinder gegenübergestellt. So helfen wir euch dabei, den Überblick zu bewahren und den besten Kinderdrachen für euren Nachwuchs zu finden.

Was zeichnet einen guten Kinderdrachen aus?

Ein Kinderdrachen muss natürlich schön aussehen und euer Kind optisch ansprechen. Er sollte aber vor allem altersgerecht sein und zu den motorischen Fähigkeiten sowie dem Entwicklungsstand eures Kindes passen. Schließlich ist die Bandbreite zwischen simplen Einleinern, die Kinder nur in den Wind halten müssen, und sportlichen Lenkdrachen, die sowohl Kraft als auch Übung erfordern, groß. Darüber hinaus muss ein guter Drachen für Kinder aber auch den ein oder anderen Absturz verkraften und möglichst einfach aufzubauen sein. Neben der Wahl des richtigen Fluggeräts sind beim Drachen steigen lassen aber auch der Ort und natürlich die Windverhältnisse entscheidend. Worauf ihr beim Kauf eines Kinderdrachens außerdem achten könnt, erfahrt ihr in unserem Kaufratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Kinderdrachen-Test: 5 beliebte Drachen im direkten Vergleich

Affiliate-Link
CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy
Laptony Kinderdrachen
HQ Lenkmatte Symphony Beach III
Paul Günther Kinderdrachen mit Frozen-Motiv
Schildkröt Stunt Kite
CIM Kinderdrachen Einleiner "Draki"
CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy
CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy
Topseller
Laptony Kinderdrachen
Laptony Kinderdrachen
XXL-Größe
HQ Lenkmatte Symphony Beach III
HQ Lenkmatte Symphony Beach III
Ab 8 Jahren
Paul Günther Kinderdrachen mit Frozen-Motiv
Paul Günther Kinderdrachen mit Frozen-Motiv
Top Preis-Leistung
Schildkröt Stunt Kite
Schildkröt Stunt Kite
Lenkdrachen
CIM Kinderdrachen Einleiner "Draki"
CIM Kinderdrachen Einleiner "Draki"
Ab 3 Jahren
Amazon-Bewertungen
Kundenbewertungen Kundenbewertungen Kundenbewertungen Kundenbewertungen Kundenbewertungen Kundenbewertungen
Größe
65 x 74 cm250 x 157 cm130 x 55 cm115 x 63 cm133 x 60 cm160 x 25 cm
Gewicht
100 g290 g200 g85 g250 g33 g
Typ
EinleinerEinleinerZweileiner / LenkmatteEinleinerZweileiner / LenkdrachenEinleiner
Schnurlänge
80 m50 m25 mk.A.30 m30 m
Altersempfehlung
ab 3 Jahrenab 6 Jahrenab 8 Jahrenab 4 Jahrenab 10 Jahrenab 3 Jahren
Windstärke
1–5 BFTk.A.2–6 BFT4–5 BFT3–5 BFT0,5–3 BFT
Material
Polyester, GlasfaserNylongewebe, GlasfaserRipstop-PolyesterPolyethylen-FolieRipstop-Polyester, FiberglasPolyethylen-Folie
mit Tasche
NeinJaJaNeinJaNein
Besonderheiten
8 bunte Streifenschwänze, kindgerechter Handgriffverstärkte Ecken, kindgerechter Handgriffohne Gestänge, bequeme Handschlaufen, kleines PackmaßWickelgriff, verstellbare Drachenwaage, schnell flugbereitmit Spulen, bruchfeste Fiberglasstäbekein Aufbau nötig, mit 8 Streifenschwänzen
Erhältlich bei
ZUM ANGEBOT
€ 17,95
ZUM ANGEBOT
€ 18,99
ZUM ANGEBOT
€ 30,47
ZUM ANGEBOT
€ 4,99
ZUM ANGEBOT
€ 13,71
ZUM ANGEBOT
€ 12,95
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2023 um 4:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte im Vergleich auf ELTERN.de

Produktvergleich: 8 Kinderdrachen im Test

CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy – der Klassiker für Kinder ab 3 Jahren

CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy

Affiliate-Link
Preis: € 17,95

Rainbow Eddy ist ein sehr beliebter Kinderdrachen des deutschen Flugdrachen-Experten Colours in Motion (CIM). Der Drache im freundlichen Regenbogen-Design eignet sich für Kinder ab 3 Jahren und ist eine gute Wahl, um erste Erfahrungen mit dem Drachenfliegen zu sammeln. Da er an nur einer Schnur befestigt ist, muss euer Kind ihn nicht lenken und kann sich ganz an dem Anblick des in der Luft tanzenden Drachens erfreuen. Vor dem ersten Start müssen lediglich die beiden Glasfaserstangen in das Mittelkreuz eingesetzt werden und schon kann Rainbow Eddy auf bis zu 80 Meter Höhe emporsteigen. Der Kinderdrachen eignet sich Herstellerangaben zufolge für Windstärken von 1 bis 5 Beaufort (BFT), was einem leichten Luftzug bis hin zu einer frischen Brise entspricht.

Der CIM Kinderdrachen Rainbow Eddy im Überblick:

  • Größe: 65 x 74 cm
  • Gewicht: 100 g
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: 80 m
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Windstärke: 1–5 BFT
  • Material: Polyester, Glasfaser
  • Mit Tasche: nein
  • Besonderheiten: 8 bunte Streifenschwänze, kindgerechter Handgriff
Drachen niemals bei Gewitter steigen lassen! Gerade im Herbst kann das Wetter ziemlich wechselhaft sein. Informiert euch daher gut, ob ein Gewitter angesagt ist und lasst den Drachen lieber eingepackt am Boden, sollten dunkle Gewitterwolken am Himmel zu sehen sein. In der Luft kann die Drachenschnur sonst zu einem lebensgefährlichen Blitzableiter werden.

Das sagen Eltern: Eltern und Kinder sind vom Kinderdrachen Eddy begeistert. Sowohl seine bunte Optik als auch die einfache Handhabung überzeugen. Der Drachen eignet sich ideal für leichten bis mittleren Wind und lässt sich einfach starten. Dank guter Verarbeitungsqualität übersteht er auch ruppige Abstürze problemlos.

FAQ

  • Kann man die Schnur wechseln?

    Ja, die Drachenschnur lässt sich wechseln. Der Drachen ist für eine Schnurlänge von bis zu 100 m ausgelegt.

  • Aus welchem Material besteht der Kinderdrachen?

    Der CIM Kinderdrachen Eddy besteht aus Polyester und Glasfaser-Gestänge.

  • Wird der Drachen mit einer Aufbewahrungstasche geliefert?

    Ja, den Drachen erhaltet ihr in einer einfachen Aufbewahrungstasche

Laptony Kinderdrachen – XXL-Größe und drachenstarkes Design

Laptony Kinderdrachen
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

Laptony Kinderdrachen

Affiliate-Link
Preis: € 18,99

Mit dem Laptony Kinderdrachen kann euer Kind einen „echten“ Drachen am Himmel zum Leben erwecken. Der XXL-Einleiner mit einer Länge von 2,40 m und einer Spannweite von 1,57 m ist der größte Kinderdrache im Vergleich und eignet sich aufgrund seiner Maße für Schulkinder. In der Luft bietet er ein eindrucksvolles Schauspiel, wenn er durch den Wind zischt und die Flügel des mythischen Fabelwesens scheinbar zu schlagen beginnen. Praktisch ist die mitgelieferte Aufbewahrungstasche, die den Drachentransport erleichtert. Der Laptony Kinderdrachen steht in den Farben Grün und Rot zur Auswahl und kommt mit einer 50 m langen, reißfesten Nylonschnur und einer Handspule daher.

Der Laptony Kinderdrachen im Überblick:

  • Größe: 250 x 157 cm
  • Gewicht: 290 g
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: 50 m
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Windstärke: k.A.
  • Material: Nylongewebe, Glasfaser
  • Mit Tasche: ja
  • Besonderheiten: verstärkte Ecken, kindgerechter Handgriff
Nicht unterhalb des Drachens aufhalten. Auch wenn euer Kind seinen Drachen bereits gut im Griff hat, kann es jederzeit zu unkontrollierten Abstürzen kommen, etwa wenn der Wind plötzlich nachlässt. Daher sollte sich niemand unmittelbar zwischen Drachen und Pilot:in aufhalten. Am besten steht ihr neben eurem Kind, um die Steuerung des Drachens im Notfall schnell übernehmen zu können.

Das sagen Eltern: Der Laptony Kinderdrachen ist etwas schwierig aufzubauen und benötigt ordentlich Wind, um abzuheben. Dann allerdings belohnt er Kinder und Erwachsene mit einer imposanten Optik und guten Flugeigenschaften. Die Aufbewahrungstasche ist sehr praktisch, allerdings attestieren einige Käufer:innen dem Drachen eine geringe Haltbarkeit.

FAQ

  • Ist der Drachen bereits voraufgebaut?

    Nein, der Drachen muss vor jedem Flug von euch mittels mehrerer Stangen neu zusammengebaut werden.

  • Lassen sich mit dem Drachen Kunststücke vollführen?

    Nein, für Kunststücke wie Loopings ist der Laptony Drachen nicht geeignet. Hier bietet sich eher ein Lenkdrachen an.

  • Kann mein Kind selbst bestimmen, wie hoch der Drachen fliegt?

    Ja, durch die Handspule kann euer Kind die Höhe des Drachens selbst regulieren.

HQ Lenkmatte Lenkdrachen Symphony Beach III – hochwertiger Zweileiner ohne Stangen

HQ Lenkmatte Symphony Beach III
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

HQ Lenkmatte Symphony Beach III

Affiliate-Link
Preis: € 30,47
Preis: € 33,99

Für coole Flugmanöver mit Rollen, Kreisen und schnellen Wendungen eignen sich Zweileiner wie die HQ Lenkmatte Symphony Beach III. Lenkmatten kommen wie ein Fallschirm ganz ohne Gestänge aus und sind somit fast unkaputtbar und dazu echte Leichtgewichte. Davon solltet ihr euch aber nicht täuschen lassen. Füllen sich die Kammern der Lenkmatte einmal mit Luft, nimmt sie richtig Geschwindigkeit auf und rauscht durch die Lüfte. Um die HQ Lenkmatte Symphony Beach III daher zu jeder Zeit sicher kontrollieren zu können, braucht es etwas Kraft. Deshalb empfiehlt der deutsche Hersteller Invento, der auch professionelle Sportdrachen in seinem Sortiment hat, den Kinderdrachen erst ab einem Alter von 8 Jahren.

Den Zweileiner gibt es in verschiedenen sportlichen Designs, er kommt mit einer Aufbewahrungstasche und bequemen Handgelenksschlaufen daher. Durch das stablose Design lässt sich die Lenkmatte sehr klein zusammenfalten und ist blitzschnell einsatzbereit.

Die HQ Lenkmatte Symphony Beach III im Überblick:

  • Größe: 130 x 55 cm
  • Gewicht:  200 g
  • Typ: Zweileiner / Lenkmatte
  • Schnurlänge: 25 m
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Windstärke: 2–6 BFT
  • Material: Ripstop-Polyester
  • Mit Tasche: ja
  • Besonderheiten: ohne Gestänge, bequeme Handschlaufen, kleines Packmaß
Optionales Zubehör wie bunte Drachenschwänze oder eine Lenkstange zum einfacheren Lenken des Drachens könnt ihr direkt über den Hersteller Invento beziehen.

Das sagen Eltern: Die HQ Symphony Beach Lenkmatte bringt Kinder zum Strahlen. Sie eignet sich ideal für den Einstieg, ist sehr schnell aufgebaut und lässt sich einfach steuern. Eltern zeigen sich besonders von der hochwertigen Verarbeitung angetan, haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass der Kinderdrachen einen recht starken und vor allem konstanten Wind braucht, um ordentlich zu fliegen.

FAQ

  • Kann man die Flughöhe des Drachens beeinflussen?

    Nein, die Schnüre müssen vor dem Start immer komplett abgewickelt werden. Somit kommt der Kinderdrachen auf eine Flughöhe von etwa 25 m.

  • Kann man den Drachen in der Waschmaschine waschen?

    Nein, der Drachen sollte zur Reinigung keinesfalls in die Waschmaschine, sondern nur vorsichtig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

  • Aus welchem Material bestehen die Schnüre?

    Die Drachenschnüre bestehen aus Polyester. Invento bietet jedoch auch hochwertigere Schnüre aus Blendline oder Dyneema als Ersatzteile an.

Paul Günther 1220 Kinderdrachen – der günstigste Drachen im Test

Paul Günther Kinderdrachen mit Frozen-Motiv
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

Paul Günther Kinderdrachen mit Frozen-Motiv

Affiliate-Link
Preis: € 4,99
Preis: € 5,99

Mit Kinderlieblingen wie Anna und Elsa, Mickey und Minnie Mouse, Biene Maja oder der Paw Patrol macht das Drachenfliegen gleich noch mehr Spaß. Bei dem günstigsten Kinderdrachen im Vergleich hat euer Kind die Wahl, welcher Lieblingscharakter es sein soll. Der einfache Einleiner von Günther Flugspiele kommt in einem von neun kindgerechten Designs daher und ist ein beliebtes Geschenk für Kinder ab 4 Jahren. Er besteht aus robuster PE-Folie, ist schnell flugbereit und dem deutschen Hersteller zufolge für Windgeschwindigkeiten zwischen 20 und 40 km/h ausgelegt, was einer Windstärke von 4–5 BTF entspricht. Mit nur 85 g ist der Paul Günther Kinderdrachen angenehm leicht.

Der Paul Günther 1220 Kinderdrachen im Überblick:

  • Größe: 115 x 63 cm
  • Gewicht:  85 g
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: k.A.
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Windstärke: 4–5 BFT
  • Material: Polyethylen-Folie
  • Mit Tasche: nein
  • Besonderheiten: Wickelgriff, verstellbare Drachenwaage, schnell flugbereit
An der sogenannten Drachenwaage werden die Lenkschnüre befestigt. Außerdem sorgt sie dafür, dass der Drachen im richtigen Winkel gegen den Wind gestellt wird. Lässt sich die Drachenwaage wie im Falle des Paul Günther 1220 Kinderdrachens verstellen, bedeutet dies, dass ihr den Drachen steiler oder flacher zum Wind stellen könnt, was große Auswirkungen auf das Flugverhalten hat.

Das sagen Eltern: Dass ein guter Drachen für kleine Pilot:innen nicht unbedingt teuer sein muss, beweist der Einleiner von Paul Günther, der bei Eltern und Kindern gleichermaßen gut ankommt. Zwar ist er nicht für eine besonders hohe Langlebigkeit ausgelegt, doch der Kinderdrachen überzeugt mit gutem seinem Preis-Leistungs-Verhältnis und schöner Optik.

FAQ

  • Welches Packmaß hat der Drachen?

    Eingepackt misst der Drachen 66 x 10 x 1,5 cm.

  • Wie wird der Drachen aufgebaut?

    Für den Aufbau müssen lediglich zwei Stangen in die vorgesehenen Schlaufen gesteckt werden und die Schnur durch die Öse gezogen werden.

  • Aus welchem Material besteht der Drachen?

    Der Kinderdrachen besteht aus reißfester PE-Folie.

Schildkröt Stunt Kite – sportlicher Zweileiner für Kinder ab 10 Jahren

Schildkröt Stunt Kite
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

Schildkröt Stunt Kite

Affiliate-Link
Preis: € 13,71
Preis: € 19,99
Preis: € 19,99

Wesentlich präziser als Einleiner lassen sich Lenkdrachen steuern. Sie eignen sich für Kinder, die eine kleine Herausforderung mögen und tolle Kunststücke in der Luft ausführen möchten. Klassische Lenkdrachen wie der Schildkröt Stunt Kite besitzen eine dreieckige Form und kommen an windigen Herbsttagen so richtig in Fahrt. Gesteuert wird der schnittige Zweileiner mittels Steuerspulen mit jeweils 30 m Drachenschnur aus Polyester. Dadurch hat euer Kind große Freiheiten, was die Steuerung seines Fluggeräts angeht, und kann den Drachen mal höher oder mal tiefer fliegen lassen. Allerdings wird die Steuerung durch die Spulen komplexer und das Halten des Drachens benötigt etwas Kraft, sodass Schildkröt seinen Kite erst für Kinder ab 10 Jahren empfiehlt.

Den Schildkröt Stunt Kite gibt es in verschiedenen Größen mit einer Spannweite von 133, 140 und 160 cm. Er wird mit einer Aufbewahrungstasche geliefert, in der sich sowohl der Drachen als auch sein Fiberglasgestänge und die beiden Spulen einfach verstauen lassen. Hat euer Kind einmal Gefallen am Fliegen von Fluggeräten gefunden, kann der nächste Schritt ein professioneller Sportdrachen oder eine Kinderdrohne sein.

Der Schildkröt Stunt Kite im Überblick: 

  • Größe: 133 x 60 cm
  • Gewicht: 250 g
  • Typ: Zweileiner / Lenkdrachen
  • Schnurlänge: 30 m
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Windstärke: 3–5 BFT
  • Material: Ripstop-Polyester, Fiberglas
  • Mit Tasche: ja
  • Besonderheiten: mit Spulen, bruchfeste Fiberglasstäbe
Handschuhe nicht vergessen! Gerade an stürmischen Herbsttagen kann euer Kind beim Drachenlenken schnell an den Händen frieren. Handschuhe können nicht nur vor Kälte schützen, sondern schonen auch die Hände eures Kindes vor einem Einschneiden durch die Drachenschnur. Kinderfahrradhandschuhe geben einen besonders guten Grip.

Das sagen Eltern: Mit dem Schildkröt Stunt Kite sind die meisten Eltern zufrieden und er eignet sich gut als erster Lenkdrachen. Allerdings brauchen nicht nur Kinder etwas Übung, um den Drachen sicher in der Luft zu halten. Dafür lässt sich der Zweileiner kinderleicht auf- und wieder abbauen. Leider ist die Drachenschnur nicht so hochwertig verarbeitet, kann aber problemlos ausgetauscht werden.

CIM Kinderdrachen Draki – ideal für den Strand

CIM Kinderdrachen Einleiner "Draki"
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

CIM Kinderdrachen Einleiner "Draki"

Affiliate-Link
Preis: € 12,95

Der CIM Oktopus Drachen Draki gibt einen schönen Strandbegleiter ab und ist ein beliebter Einleiner für Kinder ab 3 Jahren. Er besticht mit seinem lustigen Kraken-Design in knalligen Farben, einem freundlichen Gesicht und langen bunten Streifenschwänzen, die fröhlich im Wind umhertanzen. Draki ist bereits vormontiert, besteht aus einem reißfestem Polyestersegeltuch, das in einem bruchfesten Gestänge aus Fiberglas eingespannt ist. Der mit einem Gewicht von 33 g leichteste Kinderdrachen im Vergleich benötigt nur eine sanfte Brise von 0,5 BFT, um emporzusteigen. In der Luft sorgen die 8 Streifenschwänze für ein ruhiges Flugverhalten.

Der CIM Kinderdrachen Draki im Überblick:

  • Größe: 160 x 25 cm
  • Gewicht:  33 g
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: 30 m
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Windstärke: 0,5–3 BFT
  • Material: Polyethylen-Folie
  • Mit Tasche: nein
  • Besonderheiten: kein Aufbau nötig, mit 8 Streifenschwänzen
Drachenschwänze sehen schön aus und stabilisieren die Flugbahn des Kinderdrachens zusätzlich. Gerade bei unerfahrenen Pilot:innen solltet ihr mitgelieferte Drachenschwänze daher stets am Drachen befestigen.

Das sagen Eltern: Ein schöner Einstiegsdrachen, der ein echter Hingucker ist und schon bei leichtem Wind munter durch die Luft fliegt. Eltern empfehlen jedoch, die Schnur gegen eine höherwertige zu tauschen, da sich diese bei ihnen schnell auflöste.

Honbo Deltadrachen – Einleiner mit farbenfrohen Wimpeln

Honbo Deltadrachen für Kinder
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

Honbo Deltadrachen für Kinder

Affiliate-Link
Preis: € 16,90

Wenn der Drache für euer Kind möglichst farbenfroh und unkompliziert zu handhaben sein soll, könnte der Honbo Deltadrachen eine gute Wahl sein. Den Einleiner können Kinder ab 3 Jahren am Strand oder auf der Wiese einfach hinter sich herziehen und sich an den flatternden Wimpeln der Drachenschwänze erfreuen. Oder sie schauen, wie der bunte Drachen seine Flugbahn ändert, wenn sie die Schnur mal etwas hin und her bewegen. Mit etwa 90 Meter Länge besitzt der dreieckige Kinderdrachen die längste Schnur im Vergleich. Gegen Beschädigungen bei Abstürzen ist die Drachenspitze mit einer zweilagigen Verstärkung versehen.

Der Honbo Deltadrachen im Überblick:

  • Größe: 150 x 85 cm
  • Gewicht:  240 g
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: 91 m
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Windstärke: k.A.
  • Material: Ripstop-Polyester, Glasfaser
  • Mit Tasche: ja
  • Besonderheiten: verstärkte Drachenspitze
Laut deutscher Luftverkehrsordnung darf eine Drachenschnur nicht länger als 100 m sein. Drachen mit einer längeren Schnur bedürfen einer Erlaubnis der Luftfahrtbehörde. Achtet darauf, falls ihr euren Drachen mit einer neuen Schnur versehen möchtet.

Das sagen Eltern: Ein günstiger Kinderdrachen, der leicht aufzubauen ist, über schöne Flugeigenschaften verfügt und eine lange Schnur besitzt. Kleine Kinder können bei Start und Landung zwar noch auf etwas Hilfe angewiesen sein, aber dann schaffen sie es, ihn lange Zeit in der Luft zu halten. Einige Eltern bemängeln jedoch die Qualität einiger Nähte oder haben schon nach dem Auspacken Löcher im Drachen entdeckt.

Wolkenstürmer Bella Butterfly Drachen – wunderschöner Schmetterlingsdrachen

Wolkenstürmer Bella Butterfly Drachen
Amazon-Bewertung
(Kundenbewertungen)

Wolkenstürmer Bella Butterfly Drachen

Affiliate-Link
Preis: € 24,99

Mit kräftigen Farben und extravaganten Mustern faszinieren Schmetterlinge nicht nur Kinder, wenn sie elegant durch die Luft flattern. Der Bella Butterfly Drachen von Wolkenstürmer steht seinem Vorbild optisch in nichts nach und zieht auch am Strand oder im Park alle Blicke auf sich. Drei verschiedene Farbvarianten des Einleiners mit einer großen Spannweite von 110 cm stehen eurem Kind zur Auswahl.

Der Kinderdrachen kann bereits ab einer Windstärke von 1 BFT munter losfliegen und eignet sich dank kindgerechtem Handgriff und einfacher Handhabung schon für kleine Drachenpilot:innen ab 3 Jahren. Neben einer reißfesten 40 m langen Polyesterleine gehört auch eine praktische Drachentasche zum Lieferumfang.

Der Wolkenstürmer Bella Butterfly Drachen im Überblick:

  • Größe: 130 x 110 cm
  • Gewicht:  k.A.
  • Typ: Einleiner
  • Schnurlänge: 40 m
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Windstärke: ab 1 BFT
  • Material: Polyester, Glasfaser
  • Mit Tasche: ja
  • Besonderheiten: 2 m lange Drachenschwänze, in 3 Farben erhältlich
Abstände einhalten! Neben der gesetzlichen Entfernung von 600 m zu Strommasten, Stromleitungen, Autobahnen und Bahnstrecken sowie 1.500 m Abstand zu Flugplätzen, sollte euer Kind auch einen großen Abstand zu anderen Drachen und ihren Pilot:innen halten. Ansonsten können die Schnüre der Drachen verheddern und es kann zu unkontrollierten Abstürzen kommen. Sucht euch für den Drachen am besten einen möglichst einsamen Ort aus.

Das sagen Eltern: Der Schmetterlingsdrachen sieht am Himmel einfach toll aus und begeistert mit seinen leuchtenden Farben. Die meisten Eltern hat er trotz des vergleichsweise hohen Kaufpreises überzeugt. Auch den ein oder anderen Absturz steckt das Material problemlos weg.

Welche Typen von Kinderdrachen gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Kinderdrachen sind bunt, leicht und bieten eurem Kind jede Menge Spaß bei Wind und Wetter. Doch zwischen den einzelnen Modellen gibt es große Unterschiede. Wir zeigen euch, welche Eigenschaften die verschiedenen Drachentypen haben, damit ihr das richtige Modell für euer Kind finden könnt:
  • Einleiner: Einleiner-Drachen sind beliebte Einstiegsdrachen, an denen nur eine Schnur an einem Punkt des Drachens befestigt ist. Sie lassen sich in der Regel sehr einfach aufbauen und fliegen, weshalb sie häufig bereits für kleine Kinder ab 3 Jahren geeignet sind. Einleiner tendieren dazu, stabil in der Luft zu liegen, können allerdings nicht wirklich gesteuert werden.
  • Zweileiner: Zweileiner oder Lenkdrachen besitzen zwei Schnüre, eine auf der linken und eine auf der rechten Drachenseite. Damit kann euer Kind sie gezielt steuern und verschiedene Flugmanöver ausführen. Sie sind daher allerdings anspruchsvoller in der Handhabung als Einleiner, was sie ideal für ältere Kinder und Jugendliche macht, die das Drachenfliegen lernen möchten.
  • Deltadrachen: Diese Zweileiner haben die Form eines Dreiecks und sind für ihre Stabilität und ihr auffälliges Design bekannt. Durch ihre aerodynamische Form reichen ihnen schon geringe Windstärken, um emporzusteigen. Dadurch eignen sie sich ideal für windarme Regionen, Parks und Felder. Deltadrachen lassen sich einfach aufbauen, sind äußerst robust und sowohl für Anfänger:innen als auch für Fortgeschrittene geeignet.
  • Lenkmatten: Lenkmatten sind Lenkdrachen, die ohne Gestänge auskommen. Zwischen ihrem Ober- und Untersegel entstehen Luftkammern, die sich mit Luft füllen und für den nötigen Auftrieb sorgen. Sie zeichnen sich durch ihr direktes Lenkverhalten aus und liegen sehr stabil in der Luft. Durch ihr stangenloses Design stecken Lenkmatten Abstürze problemlos weg, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Worauf kann ich beim Kauf eines Kinderdrachen achten?

Kinderdrachen-Vergleich: Glückliches Mädchen spielt mit ihrem Kinderdrachen im Park.
© Photocreo Bednarek / Adobe Stock
Das Angebot an Kinderdrachen ist groß. Um bei der Auswahl des passenden Drachens für euer Kind die Übersicht zu behalten, haben wir euch die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst:
  • Altersempfehlung: Da sich Kinderdrachen je nach Modell und Typ stark in ihrer Handhabung und Komplexität unterscheiden, solltet ihr euch beim Drachenkauf nach den Altersempfehlungen der Hersteller richten. Der erste Kinderdrachen bietet sich in der Regel zwischen 3 und 5 Jahren an. Schulkinder können danach erste Erfahrungen mit Lenkdrachen oder Lenkmatten sammeln.
  • Drachentyp: Einleiner, Zweileiner, Lenkdrachen und Co. – Die Auswahl an verschiedenen Arten von Kinderdrachen ist groß. Welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Drachenarten gibt, fassen wir euch hier in aller Kürze zusammen.
  • Windbedingungen: Manche Drachen bevorzugen ein laues Lüftchen, andere benötigen schon eine steife Brise, um abzuheben und möglichst stabil durch die Luft zu gleiten. Achtet daher bei der Wahl des Kinderdrachens darauf, zu welchen Windbedingungen ihr den Drachen steigenlassen wollt. An der Küste herrscht meist das ganze Jahr über ein kräftigerer Wind als im Landesinneren. Die meisten Hersteller geben Empfehlungen ab, für welche Windbedingungen sich ihre Drachen eignen. Bei zu wenig Wind hebt der Drache nicht ab, während zu starker Wind das Material beschädigen kann oder gar das Drachensteigenlassen gefährlich machen kann.
  • Material: Moderne Kinderdrachen bestehen aus leichten und synthetischen Materialien wie im Ripstop-Verfahren gewebtes Polyester, das dadurch besonders reißfest ist. Günstige Drachen können auch aus dünnen PE-Planen bestehen, die besonders leicht, dafür aber nicht so haltbar sind. Für die Gestänge von Kinderdrachen kommen in der Regel Glasfaser oder Fiberglas zum Einsatz.
  • Zubehör: Welches Zubehör ist im Lieferumfang enthalten? Gibt es eine Tragetasche, Ersatzschnüre oder weitere Extras wie einen Drachenschwanz? Überlegt, was euch bei einem Kinderdrachen wichtig ist und informiert euch gegebenenfalls beim Hersteller über Ersatzteile und optionales Zubehör.

Wie lässt man einen Drachen steigen?

  • Zunächst solltet ihr die Windrichtung und Windstärke bestimmen und euch anschließend gegen den Wind drehen, also so, dass ihr ihn im Rücken spürt.
  • Nun kann euer Kind den Drachen vor sich auf den Boden legen oder ihr bietet Starthilfe und haltet den Drachen zum Start in der Hand.
  • Anschließend geht euer Kind rückwärts und wickelt die Schnur ab, bis diese unter Spannung steht. Erfasst der Wind den Drachen könnt ihr ihn vorsichtig mit einem Schubs aus der Hand starten lassen oder er steigt von ganz allein vom Boden aus empor.
  • In der Luft kann der Drache durch Bewegungen an der Leine gesteuert werden. Einleiner reagieren nur ein wenig auf Lenkversuche und lassen sich vom Wind treiben, während zweileinige Lenkdrachen sehr direkt auf Ziehen an der linken oder rechten Leine reagieren.
  • Für die Landung kann euer Kind die Schnur langsam aufwickeln, bis der Drachen wieder in greifbarer Nähe ist. Lenkdrachen mit einer festen Schnurlänge sollten in niedriger Höhe zur Seite heraus aus dem Windfenster gebracht werden, bis ihnen der Wind ausgeht und sie mit geringer Geschwindigkeit auf dem Boden landen. Dies erfordert etwas Übung!

Wo kann mein Kind seinen Drachen steigen lassen?

Ob am Meer, auf einer großen Wiese oder im Stadtpark – einen Kinderdrachen könnt ihr an vielen Orten steigen lassen und dank des kleinen Packmaßes ist er auch auf Ausflügen oder im Urlaub ein beliebter Begleiter und schnell einsatzbereit. Jedoch gilt es zunächst, einen geeigneten und sicheren Ort zu finden. Ruhige Strandabschnitte eignen sich genauso wie leere Felder und Wiesenflächen ohne Bäume. Achtet auf die gesetzlich festgelegte Entfernung von 600 m zu Strommasten, Stromleitungen, Autobahnen und Bahnstrecken sowie 1.500 m Abstand zu Flugplätzen und informiert euch gegebenenfalls über lokal geltende Vorschriften und Einschränkungen.

Welcher Kinderdrachen ist besonders langlebig?

Ständiges aufbauen, abbauen und jede Menge Bruchlandungen – das Material von Kinderdrachen muss so einige Härtetests durchmachen. Gerade die Stangen von Drachen sowie die Spitzen von Lenkdrachen sind besonders gefordert. Als sehr haltbar gelten daher Lenkmatten wie die HQ Symphony Beach III, da diese ganz ohne Stangen auskommen. Achtet beim Drachenkauf in jedem Fall auf eine gute Verarbeitungsqualität der Nähte und der Drachenschnur, da diese permanent unter einer großen Zuglast steht.

Welcher Kinderdrachen eignet sich für den Strand?

Vor allem an der Nord- und Ostsee sind windstille Tage die Ausnahme. Am Strand findet ihr häufig ganzjährig gute Bedingungen vor, um mit eurem Kind Drachen steigen zu lassen. Hier könnt ihr problemlos zu Modellen greifen, die erst bei höheren Windgeschwindigkeiten so richtig in Fahrt kommen, wie der Schildkröt Stunt Kite für ältere oder der Kinderdrachen von Paul Günther für jüngere Kinder. Besonders stimmungsvoll am Strand sind natürlich auch Drachen mit Wassertiermotiven wie der Krakendrachen Draki von CIM.

Kann mein Kind seinen Drachen schon bei wenig Wind fliegen lassen?

Alle Kinderdrachen benötigen ein Mindestmaß an Wind, um abheben zu können und anschließend möglichst ruhig in der Luft zu liegen. Wohnt ihr weit von der Küste entfernt oder sucht nach Drachen, die auch bei einem lauen Lüftchen schon fliegen, seid ihr bei der Auswahl an Kinderdrachen etwas eingeschränkt. Die Modelle Draki und Rainbow Eddy von CIM geben sich allerdings bereits mit wenig Wind zufrieden. Lenkdrachen wie der Schildkröt Stunt Kit oder die Lenkmatte Symphony Beach III hingegen benötigen in der Regel mehr Wind, damit sie präzise gesteuert werden können.

Braucht mein Kind eine spezielle Schutzausrüstung?

Eine besondere Schutzausrüstung ist zum Drachenfliegen nicht nötig. Sofern ihr die Sicherheitshinweise des Herstellers befolgt und ihr mit dem Drachen alle nötigen Abstände einhaltet, ist der Ausflug mit dem Drachen vollkommen ungefährlich. Handschuhe können sinnvoll sein, um ein Einschneiden durch die Drachenschnüre zu vermeiden. Insbesondere an sonnigen Tagen am Strand, auch im Herbst (!),  solltet ihr Sonnenbrille und Sonnencreme nicht vergessen.

Kann ich einen Kinderdrachen auch selbst basteln?

Natürlich muss es nicht immer der gekaufte Kinderdrachen sein. Ein selbst gebastelter Drachen ist viel persönlicher und im Nu einsatzbereit. Hier zeigen wir euch, wie ihr gemeinsam mit eurem Kind einen Papierdrachen basteln könnt. Etwa an einem absolut windstillen Tag oder einem verregneten Herbstnachmittag. Beachtet jedoch, dass Papierdrachen nicht für starke Winde und stürmische Tage ausgelegt sind.

Gibt es einen Kinderdrachen-Test von Stiftung Warentest?

Weder Stiftung Warentest noch ÖKO-TEST haben Kinderdrachen bislang einem Test unterzogen. Daher konnten wir in unserem Vergleich keine Testsieger der beiden unabhängigen Testinstitute miteinbeziehen. Sollten in Zukunft Tests von Stiftung Warentest oder ÖKO-TEST zum Thema Drachen für Kinder erscheinen, überarbeiten wir unseren Vergleich dahingehend.

Kinderdrachen-Vergleich 2023: Findet den besten Drachen für euer Kind