VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(57)

Kinderkamera-Test 2022: 11 beliebte Digitalkameras für Kinder im großen Vergleich

Wenn das Kind anfängt, heimlich Fotos mit Mamas oder Papas Smartphone zu schießen, ist es Zeit für die erste eigene Kinderkamera. In unserem Test haben wir uns das überwältigende Angebot an Spielzeugkameras auf dem Markt einmal genauer angesehen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Kameras im Vergleich zusammengestellt. Dabei haben wir bei Kinderkameras ab 3 Jahren angefangen und uns bis zu den hochwertigen Digitalkameras für Kinder ab 8 Jahren vorgearbeitet. So helfen wir euch dabei, die beste Kinderkamera für euren Nachwuchs zu finden. 

Was macht eine gute Kinderkamera im Vergleich aus?

Eine gute Kinderkamera muss im Test vor allem robust und kindgerecht sein. Das heißt, sie muss Stürze unbeschadet überstehen können und so leicht zu bedienen sein, dass euer Kind ohne Hilfe damit umgehen kann. Was die Digitalkamera für Kinder darüber hinaus noch mitbringen sollte, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Soll sie vor allem ein Spielzeug zum Zeitvertreib sein oder sollte sie tatsächlich auch gute Fotos und Videos machen können, die es sich zu behalten lohnt? Soll die Kinderkamera mit oder ohne Spiele daherkommen? Sollte sie viele Spezialeffekte mitbringen oder vielleicht sogar die Möglichkeit des Sofortdrucks? In unserem Kinderkamera-Test haben wir 11 Kameras von Vtech und Co. auf all diese Eigenschaften geprüft und empfehlen euch die richtige Spielzeugkamera für eure Ansprüche. Mehr Tipps zur Auswahl findet ihr in der Kaufberatung im Anschluss an den Produktvergleich.

Kinderkamera-Test: 4 beliebte Spielzeugkameras im direkten Vergleich

Affiliate-Link
AbbildungVtech 80-520004 Kidizoom Duo DX
Topseller
ShinePick Kinderkamera, wasserfeste Hülle / 8MP / HD 1080P
ohne Spiele
Kriogor Kinderkamera mit Selfie-Funktion und Videokamera mit 12 Megapixel
Top Preis-Leistung
Sofortbildkamera für Kinder, mit Druckpapier, 5 Farben, Pinselstift
Sofortdruck
ModellVtech 80-520004 Kidizoom Duo DXShinePick Kinderkamera, wasserfeste Hülle / 8MP / HD 1080PKriogor Kinderkamera mit Selfie-Funktion und Videokamera mit 12 MegapixelSofortbildkamera für Kinder, mit Druckpapier, 5 Farben, Pinselstift
Amazon-Bewertungen 4505 Bewertungen 1509 Bewertungen 1960 Bewertungen 1653 Bewertungen
Altersempfehlung4 bis 10 Jahre3 bis 8 Jahre3 bis 12 Jahre3 bis 12 Jahre
Bildschirmgröße2,4 Zoll2,0 Zoll2,0 Zoll2,0 Zoll
Vorder- und Rückkamera (Dual-Lense)JaNeinJaNein
Bildauflösung5 MP und 2 MP (Rückkamera)8 MP12 MP12 MP
VideoaufnahmeJaJaJaJa
SpieleJaNeinNeinJa
MusikplayerJaNeinNeinJa
KopfhörerJaNeinNeinNein
ZoomJaNeinJaJa
USB-KabelJaJaJaJa
AkkuNeinJaJaJa
BlitzJaNeinJaNein
Selfie-ModusJaNeinJaNein
Band zum UmhängenNeinJaJaJa
Speicherplatz256 MB interner Speicher, Zusatz-Speicher erweiterbar mit microSD-Karte (nicht inkl.)32 GB microSD-Karte enthalten32 GB microSD-Karte enthalten32 GB microSD-Karte (inkl.)
Spaßeffekte5 Kreativ-Apps, über 90 Fotoeffekte, Fotorahmen, Stempel4 Filter, diverse Fotorahmen20 Cartoon-Fotorahmen, 4 Farbfilter5 Filter, 20 Cartoon-Rahmen, 8 Spezialeffekte
BesonderheitenAR-Spiele, ElternkontrollbereichUnterwasseraufnahmen dank wasserfester Hülle, Cartoon-AufkleberGesichtserkennung, SerienaufnahmenSofortdruck, 3 Rollen Druckerpapier, 5 Farbstifte und Sticker zum Verzieren
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 70,00
babywalz
€ 68,99
Alternate
€ 69,90
myToys
€ 74,99
Baur
€ 84,32
Zum Angebot
Amazon
€ 31,44
Zum Angebot
Amazon
€ 39,99
Zum Angebot
Amazon
€ 65,99
Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 16:04 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte im Vergleich auf ELTERN.de

Produktvergleich: 11 Kinderkameras im Test

Vtech Kidizoom Duo DX – die beliebteste Kinderkamera ab 4 Jahren im Test


Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX
Amazon-Bewertung
(4505 Bewertungen)

Vtech 80-520004 Kidizoom Duo DX

Affiliate-Link
Preis: € 70,00
Preis: € 68,99
Preis: € 69,90
Preis: € 74,99
Preis: € 84,32

Vtech ist der führende Hersteller von Digitalkameras für Kinder und bringt regelmäßig eine neue, verbesserte Version des Dauerbrenners Kidizoom auf den Markt. Die Vtech Kidizoom Duo DX Kinderkamera ist eine der teuersten in unserem Test und zugleich eine der beliebtesten. Das liegt an ihrer hervorragenden Ausstattung. Die robuste Kinderkamera, die ab 4 Jahren von Vtech empfohlen wird, kommt mit integriertem Musikplayer, einer Film-Funktion, zahlreichen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Spielen daher. Vorder- und Rückkamera (5 bzw. 2 MP) ermöglichen die Dual-Kamera-Aufnahme und somit viele lustige Selfies, die mit verschiedenen Filtern und Effekten verziert werden können.

Die Vtech Kidizoom Duo DX ist zudem mit einem internen Speicher von 256 MB ausgestattet und bietet die Möglichkeit, den Speicher mit einer microSD-Karte noch zu erweitern. Mit der Videofunktion können die Kleinen damit bis zu 5 Minuten lange Videos aufnehmen. Damit nicht alle den Ton der Videos und Spiele mitanhören müssen, ist die Kamera mit Kopfhörern ausgestattet, was gerade für unterwegs Gold wert ist. 

Die Vtech Kidizoom Duo DX Kinderkamera im Überblick: 

  • Altersempfehlung: 4 bis 10 Jahre
  • 2,4 Zoll LCD-Farbdisplay 
  • Bildauflösung (Vorder- und Rückkamera): 5 und 2 Megapixel (MP)
  • Videoaufnahme (640 x 480 px)
  • interner Speicher: 256 MB
  • Zusatz-Speicher: microSD-Karte (nicht enthalten)
  • AR-Spiele mit lustigen Videofiltern und 5 Kreativ-Apps
  • über 90 Fotoeffekte, Fotorahmen und Stempel
  • Stimmrekorder, Bewegungssensor und Gesichtserkennung 
  • 4x digitaler Zoom und automatischer Blitz
  • Elternkontrollbereich
  • USB- und Kopfhörer-Anschluss (Kopfhörer inkl.)
  • inkl. wiederaufladbaren AA-Batterien

Augmented Reality: Eines der neuen Features der Vtech Kidizoom Duo DX Kinderkamera sind die sogenannten AR-Spiele. AR steht für Augmented Reality (“Erweiterbare Realität”) und meint hier die Verschmelzung von Spielelementen mit realen Aufnahmen. So können bei dieser Kidizoom Spielzeugkamera lustige Videofilter über die Aufnahmen gelegt werden. Wird es Eltern zu bunt, können sie die Nutzung der Spiele im Elternkontrollbereich aber auch jederzeit begrenzen.

Das sagen Eltern: Die Vtech Kidizoom Duo DX ist ein tolles Spielzeug für die Kleinen und punktet vor allem mit ihren zahlreichen Spieloptionen. Dazu ist sie sehr robust und liegt gut in kleinen Kinderhänden. Die Kids können sie mit beiden Händen gut festhalten und kommen an alle Knöpfe gut ran. Insofern ermöglicht sie einen kindgerechten Einstieg in die Fotografie. Wer allerdings Wert auf schöne Bilder legt, wird enttäuscht. Denn die Bildqualität spielt mit einer Auflösung von 5 Megapixeln hier eher eine untergeordnete Rolle. 

FAQ

  • Welche Spiele sind auf der Kidizoom Duo DX Kinderkamera zu finden?

    Die Kamera enthält die Spiele “Wettessen”, “Ozeanretter”, “Alien-Detektiv”, “Sushi-Mania” und “Hüpfball”.

  • Welche Einstellungen können im Elternkontrollbereich gemacht werden?

    Im Elternkontrollbereich können Eltern die Nutzung der Spiele zeitlich begrenzen oder komplett blockieren.

  • Ist die Kinderkamera mit einem Akku versehen, den man aufladen kann?

    Nein, die Vtech Kidizoom Duo DX ist mit wiederaufladbaren AA-Batterien ausgestattet.

  • Ist eine Speicherkarte enthalten?

    Nein, wenn mehr Speicherplatz über den internen Speicher hinaus gewünscht ist, muss eine microSD-Karte dazugekauft werden.

Grepro Kinderkamera – mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis


Grepro Kinderkamera ab 3 Jahren, 2.0”Display, 1080P HD Anti-Drop Fotoapparat
Amazon-Bewertung
(1589 Bewertungen)

Grepro Kinderkamera ab 3 Jahren, 2.0”Display, 1080P HD Anti-Drop Fotoapparat

Affiliate-Link
Preis: € 36,98

Die Grepro Kinderkamera für Kinder ab 3 Jahren ist nicht so gut ausgestattet wie die Vtech Kidizoom. Dafür ist sie aber auch deutlich günstiger und somit ein gutes Einstiegsmodell, das vor allem die Eltern freut, denen es um das Wesentliche geht: Einen kindgerechten Fotoapparat, mit dem der Nachwuchs seine ersten Fotos schießen kann. Zwar ist auch diese Kinderkamera mit Spielen ausgestattet, diese sind jedoch im Vergleich sehr viel rudimentärer als bei der Kidizoom. Durch die stoßfeste Schutzhülle der Kinderkamera ist es kein Problem, wenn sie eurem Kind hin und wieder aus den Händen fällt.

Die Bildqualität ist mit 5 Megapixeln in etwa die gleiche wie bei der Kinderkamera von Vtech. Auch eine Selfie-Funktion ist dank Doppellinse verfügbar. Die geschossenen Bilder können auch hier mit allerlei Filtern, Fotorahmen und Effekten verziert werden. Features wie Video- und Zeitrafferaufnahmen sorgen für zusätzlichen Spaß. All das kann auf der mitgelieferten microSD-Karte gespeichert werden. Und ist der Akku alle, kann er einfach per USB-Kabel aufgeladen werden. 

Die Grepro Kinderkamera auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • 2,0 Zoll IPS-Farbbildschirm
  • Bildauflösung: 5 MP (Front- und Rückkamera)
  • Video- und Audioaufzeichnung (1080p HD)
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte mit Platz für ca. 1000 Fotos (enthalten)
  • 6 Filter, 20 Fotorahmen, 5 Fotoeffekte, Zeitrafferaufnahmen 
  • 3 Spiele und Musikspieler
  • stoßfeste Schutzhülle und Band zum Umhängen
  • USB-Kabel zum Aufladen

Was ist ein IPS-Bildschirm? IPS steht für “In-Plane Switching” und beschreibt eine besondere Ausrichtung der Flüssigkeitskristalle in LCD-Bildschirmen, welche die Blickwinkelstabilität verbessern. Das bedeutet, dass Farben, Helligkeit und Kontrast des Bildes sich auch bei schräger Draufsicht kaum verändern.

Das sagen Eltern: Süß, kompakt, perfekt für kleine Kinderhände. Eltern sind begeistert davon, was diese Kinderkamera für den relativ niedrigen Preis bietet. Auch wenn die Bildqualität wie bei den meisten Kinderkameras in unserem Vergleich keine ist, die man sich ins Fotoalbum kleben würde, ist die Grepro eine niedliche erste Kamera und ein schönes Geschenk mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

FAQ

  • Hat die Grepro Kinderkamera einen Touchscreen?

    Nein, die Kamera wird über die Knöpfe neben dem Bildschirm bedient.

  • Gibt es eine Lautstärkeregelung?

    Ja, die Lautstärke kann bei Bedarf reguliert werden.

  • Kann diese Digitalkamera für Kinder auch Fotos mit Blitz machen?

    Nein, die Kamera hat keinen Blitz.

  • Können die Spiele für Kinder gesperrt werden?

    Nein, das ist bei der Grepro Kinderkamera nicht möglich.

ShinePick Spielzeugkamera – eine Kinderkamera ohne Spiele im Test


ShinePick Kinderkamera, wasserfeste Hülle / 8MP / HD 1080P
Amazon-Bewertung
(1509 Bewertungen)

ShinePick Kinderkamera, wasserfeste Hülle / 8MP / HD 1080P

Affiliate-Link
Preis: € 31,44

Die ShinePick Kinderkamera hebt sich gleich in dreifacher Hinsicht von den bisherigen Kinderkameras in unserem Test ab: Zum einen bietet sie mit einer Bildauflösung von 8 MP eine bessere Bildqualität als die Vtech Kidizoom oder die Grepro Kamera. Zum anderen kommt sie in einer wasserfesten Hülle daher, so dass euer Kind damit auch unter Wasser tolle Bilder machen kann, die es sich als Erinnerung zu behalten lohnt. Der dritte entscheidende Unterschied zu den anderen Kinderkameras im Vergleich ist nur für die Eltern von Vorteil, die sich für ihr Kind eine Kamera ohne Spiele wünschen. Zwar ist die ShinePick Kamera mit diversen Fotoeffekten, Filtern und Fotorahmen ausgestattet, Spiele sind jedoch nicht dabei. So kann euer Nachwuchs sich ohne Ablenkung auf das Wesentliche konzentrieren und seine ersten Fotos und Videos kreieren. 

Die ShinePick Kinderkamera auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: 3 bis 8 Jahre
  • 2,0 Zoll LCD-Bildschirm
  • Bildauflösung: 8 MP
  • Videoauflösung: HD 1080p 
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte (enthalten)
  • Fotoeffekte, Filter und bunte Rahmen, keine Spiele
  • 3 verschiedene Fotoaufnahme-Modi (5-Sek-Timer, Sportmodus, Burst Shot)
  • DIY Cartoon-Aufkleber
  • Band zum Umhängen
  • wasserfeste Hülle
  • USB-Kabel zum Aufladen und zur Datenübertragung 

Ideal für den Strandurlaub: Fotos im Pool oder beim Schnorcheln am Strand? Ausgestattet mit einem wasserfesten Case macht die ShinePick Kinderkamera Unterwasseraufnahmen möglich. Die Hülle schützt die Kamera zudem auch vor Sand und nassen Fingern.

Das sagen Eltern: Die ShinePick Kamera ist ein tolles Geschenk für Kinder unter 8 Jahren. Sie ist klein, handlich, leicht zu bedienen und bietet eine Bildqualität, die für Kinder ausreichend ist. Die meisten Eltern empfehlen die Kamera weiter und loben das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings gibt es auch Bewertungen, in denen berichtet wird, dass die Kamera nicht allzu lange gehalten hat. Zudem ist Deutsch als Bediensprache nicht auswählbar. 

FAQ

  • Wie lange hält der Akku bei dieser Kinderkamera?

    Laut Hersteller kann die ShinePick Kinderkamera mit vollem Akku zwischen 5-7 Stunden unterunterbrochen genutzt werden.

  • Hat die ShinePick Kamera einen Anschluss für Kopfhörer?

    Nein, Kopfhörer können nicht angeschlossen werden. Die Kamera ist zum Fotografieren und Filmen kurzer Sequenzen gedacht und kann nicht als Musikplayer genutzt werden.

  • Ist es normal, dass das Objektiv bei dieser Kinderkamera nicht einfährt?

    Ja, das ausgefahrene Objektiv ist fester Bestandteil des Designs. Es bewegt sich nicht.

  • Welche Speicherkarte kann in die Kamera eingesetzt werden?

    In die ShinePick Kamera passt eine micro-SD Karte mit 32 GB. Eine Karte ist im Lieferumfang enthalten.

Uleway Sofortbildkamera – Kinderkamera mit Drucker-Funktion


Sofortbildkamera für Kinder, mit Druckpapier, 5 Farben, Pinselstift
Amazon-Bewertung
(1653 Bewertungen)

Sofortbildkamera für Kinder, mit Druckpapier, 5 Farben, Pinselstift

Affiliate-Link
Preis: € 65,99

Fotos schießen und sofort ausdrucken – die Uleway Sofortdruckkamera bietet Kindern zwischen 3 und 12 Jahren die Möglichkeit, sich kreativ auszutoben. Die Bilder werden mit einer Auflösung von 12 Megapixeln geschossen und können in Schwarzweiß direkt gedruckt werden. Mit den beiliegenden Farbstiften und Aufklebern können die Kids das Bild anschließend an ihrem Schreibtisch noch selbst verzieren. Mithilfe verschiedener Möglichkeiten der Bildbearbeitung (Filter, Cartoon-Fotorahmen, Fotoeffekte) können die Kleinen zum Beispiel ihren eigenen Comic oder ganz persönliche Collagen und Fotoalben gestalten. Aber auch kleine Videosequenzen mit verschiedenen Spezialeffekten sind möglich.

Die Uleway Sofortdruckkamera für Kinder auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: 3 bis 12 Jahre
  • 2,0 Zoll HD-Bildschirm
  • Bildauflösung: 12 MP
  • Videoauflösung: HD 1080p
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte (enthalten)
  • 5 Filter, 20 Cartoon-Fotorahmen, 8 Spezialeffekte
  • inkl. 3 Rollen Druckerpapier zum Drucken von Schwarzweißbildern
  • Schlüsselband zum Umhängen 
  • 5x Farbstifte und Aufkleber zum Verzieren der Bilder
  • USB-Kabel zum Aufladen

Kein Tintendruck: Sofortbildkameras für Kinder drucken mit der Thermodrucktechnologie. Das heißt, das Bild entsteht durch Hitzeerzeugung. Der Vorteil dieser Drucktechnik ist, dass es keinen Farbträger gibt, der getauscht werden muss. Der Nachteil: Die Bilder können nicht farbig, sondern nur in Schwarzweiß gedruckt werden.

Das sagen Eltern: Eltern und Kinder sind von dieser Sofortdruckkamera begeistert. Die Kleinen können gut damit umgehen und die Großen sind erstaunt, wie einfach es ist, Fotos auszudrucken. Und das in einer Bildqualität, die für den Zweck völlig in Ordnung ist. Insgesamt ein schönes Geschenk, das allen viel Spaß macht.

FAQ

  • Druckt die Kamera nur Schwarzweiß-Fotos oder geht es auch in Farbe?

    Bei der Thermodrucktechnologie, mit der solche Sofortdruckkameras für Kinder funktionieren, ist nur ein einfarbiger Druck möglich, in diesem Fall in Schwarz.

  • Wie viele Bilder können mit einer Fotorolle gedruckt werden?

    Nutzer:innen berichten, dass mit einer Druckpapier-Rolle etwa 70 Bilder gedruckt werden können.

  • Können die Papierrollen zum Drucken nachgekauft werden?

    Ja, die Thermorollen sind online erhältlich.

Vtech Kidizoom Touch 5.0 – Kinderkamera mit Touch-Display im Test 


VTech Kidizoom Touch 5.0 Kinderkamera
Amazon-Bewertung
(1728 Bewertungen)

VTech Kidizoom Touch 5.0 Kinderkamera

Affiliate-Link
Preis: € 85,99
Preis: € 84,90
Preis: € 94,99
Preis: € 102,49
Preis: € 102,49

Mit der Vtech Kidizoom Touch 5.0 Kamera kommt euer Kind seinem ersten Smartphone schon sehr nahe. Auf dem 3,5 Zoll großen LCD-Farb-Touchdisplay sind wie auf Mamas und Papas Handy bunte App-Symbole zu sehen, die direkt auf dem Bildschirm angewählt werden können. Das geht so einfach, dass schon Kindergartenkinder damit umgehen können.

Weitere Vorteile der Vtech Kidizoom Touch 5.0 Kamera, die zuletzt auch im Kinderkamera-Test von Chip getestet wurde, sind neben dem griffigen, robusten Gehäuse und der Musikplayer-Funktion samt Kopfhörern, vor allem die lustigen Effekte, mit denen die Kinder ihre Bilder witzig gestalten können. Und auch mit Videos kann dank der Stimmverzerrfunktion jede Menge Quatsch getrieben werden. Ohne diese Spielereien bleibt es leider bei der schlechten Bild- und Videoauflösung, die, wie auch im Test von Chip angemerkt, weit unter den aktuellen Standards zurückbleibt. 

Die Vtech Kidizoom Touch 5.0 im Überblick: 

  • Altersempfehlung: 5 bis 12 Jahre
  • 3,5 Zoll LCD-Farb-Touchdisplay mit personalisierbarem Hintergrund
  • Kameraauflösung (Vorder- und Rückkamera): 5 und 2 MP
  • Videoaufnahme (640 x 480 px)
  • interner Speicher: für ca. 100 Fotos und ca. 10 Minuten Video 
  • Zusatz-Speicher: microSD-Karte (nicht enthalten)
  • 6 Touchscreen-Spiele
  • diverse Fotoeffekte, Farbfilter, Stempelmacher, verrücktes Malstudio, Animationsstudio
  • Sprachaufnahme und Stimmverzerrfunktion
  • Panoramafunktion
  • 4x digitaler Zoom und automatischer Blitz
  • USB- und Kopfhörer-Anschluss (inkl. USB-Kabel und Kopfhörer)
  • inkl. Demobatterien
Unterwegs Musik und Hörspiele hören: Die Vtech Kidizoom Touch 5.0 gehört zu den wenigen Kinderkameras im Test, die auch als MP3-Player genutzt werden kann. Einfach Inhalte im Download Manager herunterladen und unterwegs über Kopfhörer hören.

Das sagen Eltern: Vor allem Eltern, die sich von einer Kinderkamera Spielspaß für ihre Kinder versprechen, bewerten die Vtech Kidizoom Touch gut und loben die umfangreichen Funktonen, die Robustheit und die Ausstattung. So hat diese Digitalkamera für Kinder im Vergleich zu anderen Modellen einen integrierten Blitz, einen Digital-Zoom und eine Dual-Kamera für Selfies. An der eher schlechten Bildqualität ändert das aber nichts. Für den Preis wünschen sich einige Eltern weniger Spielemöglichkeiten und stattdessen bessere Bilder in höherer Auflösung. 

Kriogor Kinderkamera – ohne Spiele, dafür mit höherer Bildauflösung


Kriogor Kinderkamera mit Selfie-Funktion und Videokamera mit 12 Megapixel
Amazon-Bewertung
(1960 Bewertungen)

Kriogor Kinderkamera mit Selfie-Funktion und Videokamera mit 12 Megapixel

Affiliate-Link
Preis: € 39,99

Wer sich eine Kamera für Kinder wünscht, die weniger Schnickschnack und mehr Bildqualität liefert, wird von der Kriogor Kinderkamera begeistert sein. Die Kamera für Kinder ab 3 Jahren ist mit einem 12-Megapixel-Sensor ausgestattet, der die Bildschärfe und Bildqualität im Vergleich zur Vtech Kinderkamera um mehr als das Doppelte verbessert. Auch die Videoauflösung ist mit 1920 x 1080 Pixel deutlich besser. Dazu ist die Kriogor Kamera ebenfalls mit 4-fachem Digitalzoom, Induktionsblitz, Gesichtserkennung und einer Dual-Linse ausgestattet, mit der auch Selfies einfach möglich sind. Mit den 20 Cartoon-Rahmen und vier Farbfiltern können die Kleinen ihre Fotos individuell bearbeiten und sich kreativ austoben. Andere Spiele gibt es auf der Kamera nicht. 

Die Kriogor Kinderkamera auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: 3 bis 12 Jahre
  • 2,0 Zoll IPS-Bildschirm
  • Bildauflösung: 12 MP 
  • Videoauflösung: HD 1080p
  • Dual-Lense-Kamera mit Selfie-Funktion
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte (enthalten)
  • 20 Cartoon-Fotorahmen, 4 Farbfilter, keine Spiele
  • Gesichtserkennung, Serienaufnahmen
  • 4x digitaler Zoom und Induktionsblitz
  • Schlüsselband zum Umhängen 
  • USB-Kabel zum Aufladen und zur Datenübertragung
Kinderkamera mit oder ohne Spiele? Wer seinem Kind eine Kamera schenkt, möchte damit nicht immer gleich den Zugang zu diversen Computerspielen mitschenken. Einige Eltern haben die Sorge, ihr Kind könnte eine kleine Spielsucht entwickeln und würde gar nichts anderes mehr mit der Kamera machen wollen. Diese Sorge erweist sich in Erfahrungsberichten meist als unbegründet. Die Spiele sind recht simpel gehalten und verlieren nach einer Weile ihren Reiz, gleichzeitig eignen sie sich für Vorschulkinder gut zum Zeitvertreib, zum Beispiel auf langen Autoreisen. Dennoch ist es gut, dass einige Hersteller bewusst Kinderkameras ohne Spiele anbieten, damit Eltern die Wahl haben. Vtech wählt den Mittelweg, indem der Hersteller Eltern Mitbestimmungsrecht einräumt. Bei der Kidizoom Duo DX können sie die Nutzung der Spiele zeitlich begrenzen.

Das sagen Eltern: Endlich eine Kinderkamera, die gute Bilder macht. Eltern sind begeistert von der Kriogor Kamera. Selbst bei unruhiger Kameraführung kommen schöne, scharfe Bilder heraus, die auch ausgedruckt was hermachen. Gleichzeitig ist die Kamera klein und kompakt und damit gerade für Kleinkinder sehr gut geeignet. Insgesamt ein top Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn sich erst nach längerer Nutzung herausstellen wird, wie langlebig die Kamera tatsächlich ist.

Tyhbelle Kinderkamera – mit bester Bildqualität (24 MP) und Handy-Übertragung 


Tyhbelle WiFi Kinderkamera, 24 Megapixel
Amazon-Bewertung
(621 Bewertungen)

Tyhbelle WiFi Kinderkamera, 24 Megapixel

Affiliate-Link

Die Tyhbelle Kinderkamera sieht nicht nur niedlich aus, sie kann auch was. Mit einer Kameraauflösung von 24 Megapixeln bietet sie eine deutlich bessere Bildqualität als die meisten anderen Kinderkameras im Test. Mit zwei Objektiven ausgestattet, macht sie Selfies genauso möglich wie kleine Videos. Ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal ist die Möglichkeit, die Kamera über das mitgelieferte OTG-Kabel mit einem Smartphone zu verbinden und die geschossenen Fotos eures Kindes so zu synchronisieren und auf sozialen Plattformen wie Instagram oder Facebook zu teilen. Darüber hinaus hat die Tyhbelle Kinderkamera große Ähnlichkeit mit der Kriogor Kamera – zum Beispiel ist sie ebenfalls nicht mit Spielen ausgestattet. 

Die Tyhbelle Kinderkamera auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • 2,0 Zoll IPS-Bildschirm
  • Bildauflösung: 24 MP (2 Objektive)
  • Videoauflösung: HD 1080p
  • OTG-Adapter zur Synchronisierung der Bilder auf dem Smartphone
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte (nicht enthalten)
  • 20 Fotorahmen, 4 Filtereffekte, keine Spiele
  • Gesichtserkennung, Serienaufnahmen, Autofokus, intelligente Farbanpassung
  • inkl. kleiner Aufkleber 
  • USB-Kabel zum Aufladen

Bei der Tyhbelle Kinderkamera ist die Speicherkarte nicht enthalten und muss extra gekauft werden, um mit dem Fotografieren starten zu können.

Das sagen Eltern: Die Tyhbelle Kamera ist ideal für kleine Kinderhände. Mit einer Auflösung von 24 MP macht sie passable Fotos und ermöglicht es den Kleinen zudem, die Bilder auf verschiedene Arten zu bearbeiten und zu verzieren. Und das alles zu einem moderaten Preis. Mehr kann man sich von einer Einstiegskamera für 3-Jährige kaum wünschen. Auch wenn sie auf den ersten Blick erstmal mehr nach Spielzeug aussieht und es schön wäre, wenn sich das Objektiv einfahren ließe. Auch eine Handschlaufe zum Umhängen fehlt einigen Eltern.

Zacro Kid Cam – schlankes, griffiges Design und WiFi-Sharing


Zacro Kid Cam Mini-Digitalkamera mit USB Kabel, 5 Megapixel, 1.8 Zoll Display, Front-Heck-Doppellinse
Amazon-Bewertung
(70 Bewertungen)

Zacro Kid Cam Mini-Digitalkamera mit USB Kabel, 5 Megapixel, 1.8 Zoll Display, Front-Heck-Doppellinse

Affiliate-Link

Auch die Zacro Kid Cam für Kinder ab 3 Jahren ist mit der Möglichkeit ausgestattet über WiFi Bilder ans Smartphone zu übertragen. Ob diese Bilder mit der niedrigen Auflösung von 5 Megapixeln schön anzusehen sind, ist eine andere Frage. Das Interessante an der Zacro Kinderkamera ist das Design, das sich von den anderen Kinderkameras im Test abhebt. Durch die rutschfesten Doppelgriffe der Kamera können die Kleinen sie besser greifen und bequemer bedienen. Dafür ist der Bildschirm mit 1,8 Zoll jedoch etwas kleiner als bei den anderen Kinderkameras in unserem Vergleich. Neben der Bild- und Videofunktion ist die Zacro Cam auch mit verschiedenen Bildbearbeitungsmodi und Spielereien wie Fotostickern und Cartoon-Rahmen ausgestattet. 

Die Zacro Kid Kamera im Überblick: 

  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • 1,8 Zoll Bildschirm
  • Bildauflösung: 5 MP
  • Videoauflösung: HD 1080p
  • WiFi-Echtzeit-Sharing möglich
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte möglich (enthalten ist eine 8 GB Speicherkarte)
  • Fotoaufkleber-Modus, Cartoon-Fotorahmen, verschiedene Filter, keine Spiele
  • Selbstauslöser, Selfie-Spiegel, Blitz
  • USB-Kabel zum Aufladen und zur Datenübertragung

USB-Schnellladung: Die Zacro Kid Cam kommt mit einem USB-Schnelladekabel daher, was eine schnellere Aufladung ermöglicht. Einmal aufgeladen, hält die Akkulaufzeit laut Hersteller etwa ein bis fünf Tage.

Das sagen Eltern: Die Bildqualität dieser Kamera ist minimal, aber auch nicht schlechter als die der Vtech Kidizoom Kamera, die sehr viel teurer ist. Eltern empfehlen diese Kinderkamera deshalb als preiswertes Geschenk für Kleinkinder, die zum ersten Mal mit einer Kamera in Berührung bekommen.  

Vatenick Spielzeugkamera – im Camcorder-Design 


Vatenick Camcorder, Spielzeugkamera, 2,4 Zoll Bildschirm 1080P
Amazon-Bewertung
(3068 Bewertungen)

Vatenick Camcorder, Spielzeugkamera, 2,4 Zoll Bildschirm 1080P

Affiliate-Link
Preis: € 27,99

Auch diese Kamera hebt sich durch ihr Design von den anderen Kinderkameras in unserem Test ab. Der Vatenick Kinder-Camcorder ist den klassischen Handkameras der 90er Jahre nachempfunden und entzückt damit vor allem Eltern mit Retro-Vorliebe. Doch auch für Kinder ist der ein- und ausklappbare 2,4 Zoll Bildschirm ein interessantes Spielzeug. Lassen sich damit doch Fotos mit einer Auflösung von immerhin 8 Megapixeln und kleine Videos machen (1080p). Die Bilder können anschließend wie bei allen Kameras für Kinder in unserem Vergleich mit lustigen Fotorahmen, Filtern und Fotostickern verzieren. Und auch Puzzle-Spiele sind auf der Kamera gespeichert, lassen sich mit ausgeklapptem Bildschirm jedoch nur umständlich bedienen.  

Der Vatenick Kinder-Camcorder im Überblick:  

  • Altersempfehlung: 3 bis 12 Jahre 
  • 2,4 Zoll IPS-Bildschirm 
  • Kameraauflösung: 8 MP  
  • Videoauflösung: HD 1080p 
  • Speicher: 32 GB microSD-Karte (enthalten) 
  • 5 Puzzle-Spiele 
  • lustige Fotorahmen, 10 Filter, 15 Fotosticker 
  • verschiedene Aufnahmemodi (Zeitraffer, Burst-Modus) 
  • 4x digitaler Zoom und Autofokus 
  • Schlüsselband zum Umhängen  
  • USB-Kabel zum Aufladen und zur Datenübertragung 

Hochauflösende Bilder verbrauchen mehr Speicherplatz: Wenn das Kind 50 Bilder pro Minute macht und die Bildqualität gerade eher zweitrangig ist, kann bei vielen Kinderkameras auch eine niedrigere Auflösung als die maximal mögliche gewählt werden.

Das sagen Eltern: Im Großen und Ganzen fallen die Erfahrungsberichte der Eltern mit dem Vatenick Camcorder positiv aus. Immer wieder bemängelt wird jedoch die Tonqualität der Videos, die kaum vorhanden ist. Und auch die Haltbarkeit der Kamera wird trotz bruchsicherem ABS-Kunststoff mehrfach kritisiert. 

Vtech Kidizoom Video Studio HD – Kinderkamera mit Stativ und Greenscreen für Kinder ab 5 Jahren  


Vtech KidiZoom Video Studio HD Kinderkamera
Amazon-Bewertung
(905 Bewertungen)

Vtech KidiZoom Video Studio HD Kinderkamera

Affiliate-Link
Preis: € 64,99
Preis: € 62,90
Preis: € 71,99
Preis: € 75,56
Preis: € 75,56

Die Vtech Kidizoom Video Studio HD Kamera ist die bevorzugte Kinderkamera für die Vlogger von morgen. Für Kinder ab 5 Jahren bringt dieses Vtech Modell die Grundausstattung fürs Filmemachen mit Special Effects mit: Neben der Kamera selbst, die sich im Handumdrehen zur Selfie-Kamera umfunktionieren lässt, sind ein Dreibein-Stativ und ein grünes Tuch im Lieferumfang enthalten, mit welchem der Greenscreen-Effekt erzielt werden kann. 

Im Kinderkamera-Test von Chip konnte das testende Kind auf Anhieb und ohne Hilfe den grünen Hintergrund, vor dem gefilmt wurde, durch einen Hintergrund seiner Wahl austauschen. Eine tolle Idee und ein großer Spaß für die angehenden Filmemacher, wäre da nicht die schlechte Bildqualität, die sich mit 5 Megapixeln nicht wesentlich von der Qualität der Vtech Kidizoom Duo DX Kamera oder der Kidizoom Touch 5.0 unterscheidet. Immerhin die Videoauflösung ist mit 720p (HD Ready) etwas besser.  

Die Vtech Kidizoom Video Studio HD Kinderkamera auf einen Blick:  

  • Altersempfehlung: 5 bis 12 Jahre 
  • 2,4 Zoll Farbdisplay  
  • Bildauflösung: 5 MP (mit Effekten 2 MP) 
  • Videoauflösung: bis zu 1280 x 720 px (nur mit microSD-Karte) 
  • interner Speicher: 265 MB 
  • Zusatz-Speicher: über microSD-Karte (nicht enthalten) 
  • 3 Spiele 
  • 20 verschiedene Hintergründe, Zeitraffer, Spezialeffekte (Greenscreen-Effekt), Hintergrundmusik, Videoschnitt 
  • 4x digitaler Zoom  
  • USB-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung (inkl. USB-Kabel ) 
  • inkl. Dreibein-Stativ und Greenscreen-Tuch 

Kinderfreundliche Videobearbeitung mit großem Spaßfaktor: Filmt euer Kind sich vor dem Greenscreen, kann es im Nachhinein den Hintergrund einfach durch einen anderen austauschen, Spezialeffekte wie einen laufenden T-Rex einfügen oder sich selbst schlicht unsichtbar machen. Das gedrehte Video kann es im Nachhinein auch schneiden und mit der passenden Hintergrundmusik und einem Intro ausstatten.

Das sagen Eltern: Die Vtech Kidizoom Video Studio HD Kinderkamera ist ein tolles Spielzeug für Kinder, die sich schonmal darin üben wollen, eigene Videos und Filmchen mit Spezialeffekten zu erstellen. Die Kamera ist robust und hält einiges aus. Sie lässt sich von Kindern intuitiv bedienen. Das Einzige, was den Spaßfaktor stört, ist wie so oft bei Vtech die schlechte Bildqualität. Wenn diese die Kreativität der Kleinen nicht stört, ist die Kamera dennoch ein schönes Geschenk für Mädchen und Jungs.  

Nikon Coolpix W150 – wasserdichte Digitalkamera für Kinder ab 8 Jahren  


Nikon Coolpix W150 Kamera
Amazon-Bewertung
(748 Bewertungen)

Nikon Coolpix W150 Kamera

Affiliate-Link

Wenn die Kids älter werden, wollen sie Fotos machen, die von der Qualität mit denen der Erwachsenen mithalten können. Die Nikon Coolpix ist eine der beliebtesten Kompaktkameras für Kinder ab 8 Jahren. Mit ihrem 2,7 Zoll TFT-LCD-Monitor, dem 13,2 Megapixel-Sensor, dem 3-fach Weitwinkel-Zoom und dem 6-fachen Dynamic Fine Zoom ist die Nikon Coolpix W150 eine hochwertige Digitalkamera, die detailscharfe Aufnahmen macht.

Gleichzeitig bedient sie mit ihrem speziellen Kindermenü das Spielbedürfnis der Kinder. Lustige Cartoon-Effekte, 21 Stempel und diverse Animationsfiguren, die die jungen Fotografen im Begrüßungsmenü begrüßen, sorgen für zusätzlichen Spaß am Fotografieren und Filmen. Und auch Unterwasseraufnahmen macht die Nikon Coolpix W150 möglich: Das Gehäuse ist bis zu 10 Metern Tiefe wasserdicht und kältebeständig bis -10 Grad Celsius. Ideal für den nächsten Abenteuerurlaub mit der Familie.  

Die Nikon Coolpix W150 für Kinder auf einen Blick: 

  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren 
  • 2,7 Zoll TFT-LCD-Bildschirm  
  • Bildauflösung: 13,2 MP-CMOS-Sensor 
  • Videoauflösung: Full-HD 1080p  
  • Speicher: SD-Karte (nicht enthalten) 
  • wasserdicht bis zu 10 Meter unter Wasser, kälteempfindlich bis -10°C 
  • Kindermenü: Begrüßungsmenü mit Animationsfiguren, Hintergrundmotive, Cartoon-Effekte, Stempel 
  • SnapBridge zum sofortigen Teilen bei Instagram und Co.  
  • stoßfest bis 1,8 Meter Fallhöhe  
  • Close-Ups, Gegenlicht-, Intervall- und Serienaufnahmen, Filter 
  • 3-fach Weitwinkel-Zoom und 6-fach Dynamic Fine Zoom   
  • USB-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung (inkl. Mini-USB-Kabel) 

Sofortiger Bildtransfer: Die Nikon Coolpix W150 Kamera ist mit SnapBridge ausgestattet. Diese App verbindet die Kamera über Bluetooth mit einem Smartphone, auf dem die App installiert ist. Auf diese Weise werden die Bilder automatisch synchronisiert und können direkt in den sozialen Medien geteilt werden. Vor allem für ältere Kinder ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Das sagen Eltern: Diese Nikon Coolpix bietet vor allem im Urlaub mit Kindern einen großen Spaßfaktor. Während andere Kontaktkameras nach dem Kontakt mit Sand und Spritzwasser nicht zu gebrauchen sind, kann man mit dieser jederzeit sorglos losschießen, selbst unter Wasser. Dabei ist die Aufnahmequalität solide und für Kinder vollkommen ausreichend. Eine Kamera, mit der Kinder noch lange Spaß haben werden. 


Ab welchem Alter ist eine Kinderkamera geeignet?

Die meisten Kinderkameras in unserem Test werden für Kleinkinder ab 3 Jahren empfohlen. Diese Kameras sind kindgerecht gestaltet und einfach zu bedienen. So bieten sie zum Beispiel Haltegriffe auf beiden Seiten, damit die Kleinen sie gut festhalten können sowie extra große Tasten und eine intuitive Benutzeroberfläche. Und fällt die Kamera im Eifer des Gefechts dann doch herunter, macht das nichts, denn Kamerasr Kinder sind robust gebaut. Kinderkameras mit Spielen und vielen Spezialeffekten für die Foto- und Videobearbeitung, lohnen sich erst für Kinder ab 4 oder 5 Jahren. Kompaktkameras wie die beliebte Nikon Coolpix mit speziellem Kindermenü ist dagegen erst ab etwa 8 Jahren zu empfehlen. Generell gilt das Prinzip: Je empfindlicher die Kamera und je komplexer die Funktionen, desto älter sollte das Kind sein.  

Kinderkamera oder normale Digitalkamera? Vor- und Nachteile von Kinderkameras im Vergleich 

Vorteile
  • robust und kindgerecht in der Bedienung
  • schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • spielerisch erste Erfahrungen mit dem Fotografieren machen
  • Gerät mit Spielzeugcharakter (Spiele, Musik, kindgerechte Fotoeffekte)
  • Möglichkeit zur frühen Medienerziehung
  • preiswert im Vergleich zu digitalen Kompaktkameras
Nachteile
  • eher schlechte Bild- und Videoqualität
  • mögliche Spiele auf der Kamera lenken Kinder ab

Welche Kamera ist für mein Kind am besten? – Eine Checkliste für die Auswahl

Kinderkamera im Test: Mädchen mit blonden Zöpfen und Sommerkleid macht ein Foto in der Natur.
© Shannon West / Shutterstock
Wie muss eine gute Kinderkamera sein? Wir haben eine Checkliste mit Kriterien zusammengestellt, auf die es sich beim Kauf einer Kinderkamera zu achten lohnt:  
  • Altersempfehlung: Für welches Alter eignet sich die Kamera? Ist sie zu kompliziert zu bedienen, verlieren die Kleinen schnell das Interesse. Hat sie zu wenige Features und eventuell noch eine schlechte Bildqualität, kommen die Großen nicht auf ihre Kosten. Kinderkameras gibt es für Kinder ab 3, 4, 5 oder gar 8 Jahren.  
  • Robustes und kindgerechtes Design: Eine Kinderkamera muss im Kinderzimmer einiges aushalten, deshalb sollte sie robust und möglichst stoßfest sein.  
  • Einfach zu bedienen: Große Knöpfe und eine klare Menüführung helfen den Kleinen dabei, ihre erste Kamera intuitiv zu bedienen. Soll dein Kind schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf sein erstes Smartphone bekommen, bietet die Vtech Kidizoom Touch die Bedienung komplett über das Touchdisplay an.  
  • Bildschirmgröße: Kinderkameras gibt es mit Bildschirmgrößen von 1,8 Zoll aufwärts, wobei 2,0 oder 2,4 Zoll der Standard sind. Einzelne Modelle wie das Kidizoom Touch Modell sind auch mit einem 3,5 Zoll LCD-Bildschirm ausgestattet. 
  • Kinderkamera mit oder ohne Spiele? Viele Kinderkameras sind heute von Haus aus mit kleinen Videospielen ausgestattet. Diese können ein unterhaltsamer Zeitvertreib sein, aber möglicherweise auch dazu führen, dass euer Kleinkind zu viel am Bildschirm daddelt. Wenn ihr keine Spiele wollt, achtet auf die Produktbeschreibung. In unserem Kinderkamera-Vergleich kommen einige Kameras ohne Spiele daher, zum Beispiel die wasserfeste ShinePick Kamera oder die Kriogor Kinderkamera.   
  • Bildqualität: Kinder machen unzählige Bilder und schauen sie sich danach oft nicht nochmal an. Wohl deshalb spielt die Bildqualität bei Kinderkameras nur eine untergeordnete Rolle. So bietet Vtech, der führende Spielzeugkamera-Hersteller, trotz zahlreicher Bildeffekte ausschließlich 5-Megapixel-Kameras an. Das mag für Anfänger noch in Ordnung sein, für kleine Fotograf:innen mit mehr Ambitionen ist das aber schade. Wenn Kinder kreativ tätig werden, sollte man sich das Ergebnis auch gerne anschauen können. Für unseren Kinderkamera-Vergleich haben wir deshalb extra auch Kameras mit höherer Auflösung von 8 über 12 bis hin zu 24 MP (Tyhbelle Kinderkamera) recherchiert.  
  • Zusatzfunktionen: Alle Kinderkameras im Test können fotografieren und filmen. Nicht alle dagegen können als Musikplayer genutzt werden. Diejenigen, die diese Funktion anbieten, zum Beispiel die Kidizoom Touch 5.0, die auch MP3-Player ist, sollten einen Kopfhörer-Anschluss mitbringen, damit euer Kind seine Musik oder sein Hörspiel auch unterwegs für sich genießen kann.  
  • Spaßeffekte: Alle Kinderkameras in unserem Test sind mit lustigen Bildeffekten, Fotorahmen und Filtern ausgestattet. Bei einigen Geräten wie dem Vtech Kidizoom Video Studio HD können sogar Videos vor einem Greenscreen gedreht und dann mit Special Effects hinterlegt werden.  
  • Sofortbildkameras: Einige Kinderkameras wie die Dragon Touch Sofortbildkamera sind mit einer Druckfunktion und Papierrollen ausgestattet, die die gemachten Bilder sofort drucken können. Diese gibt es zwar nur in Schwarzweiß, sie können aber nachträglich mit Stiften verschönert und so zum Beispiel wunderbar zu einem Comic zusammengestellt werden.  
  • Speicherplatz: Ist die Kamera mit einem internen Speicher ausgestattet (das trifft nur auf die Kinderkameras von Vtech zu) oder muss zusätzlich eine Speicherkarte besorgt werden? Fast alle Kameras für Kinder in unserem Test sind mit einer 32 GB microSD-Karte ausgestattet. 
  • Akku oder Batterien? Braucht die Kamera Batterien oder ist es eine Kinderkamera mit Akku, die über ein USB-Kabel aufgeladen wird? Batterien müssen zwar gewechselt werden, haben aber im Vergleich zum Akku den Vorteil, dass sie nicht irreparabel kaputt gehen können.  
  • Einfacher Bildertransfer: Bei allen Kinderkameras können die gemachten Bilder über ein USB-Kabel oder direkt über die Speicherkarte auf den PC übertragen werden. Einige Kameras wie die Tyhbelle Kinderkamera sind WiFi-Fähig und können über eine App direkt mit einem Smartgerät synchronisiert werden. Das hat den Vorteil, dass Bilder direkt auf sozialen Plattformen gepostet werden können. 
  • Ist die Kamera wasserdicht? Nur zwei Kinderkameras in unserem Vergleich eignen sich für Unterwasseraufnahmen in einer Tiefe bis zu 10 Metern. Das ist neben der teuren Nikon Coolpix W150 nur noch die ShinePick Kinderkamera mit wasserfestem Case, die vergleichsweise günstig ist.  

Welche Kinderkamera eignet sich am besten für 3-Jährige?

Für die allerersten Fotoversuche reicht eine Kinderkamera ohne Spiele und Spezialeffekte. Eine Kamera für 3 Jahre alte Kinder sollte vor allem robust und einfach zu bedienen sein. Auch sollte sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, da es sich kaum lohnt 100 Euro für eine Digitalkamera auszugeben, von der man noch nicht weiß, ob sie dem Kind Spaß machen wird. Folgende Kinderkameras in unserem Test eignen sich besonders gut für 3-Jährige: 

Welche Kinderkamera im Test ist am besten für 4- und 5-Jährige?

Vorschulkinder sind bereits geübter im Umgang mit digitalen Geräten. Sie haben schon eher Spaß an Spielen und lustigen Bildeffekten und freuen sich auch mehr über gelungene Bilder. Deshalb eignen sich für sie eher Kinderkameras mit vielen Spaßfeatures oder Sofortdruckkameras, mit denen sie die ausgedruckten Bilder analog weiterbearbeiten können. Folgende Kinderkameras in unserem Test eignen sich gut ab 4 bis 5 Jahren:  

Welche Kinderkamera macht die besten Bilder?

Die meisten Kinderkameras in unserem Test sind mit der minimalen Bildauflösung von 5 Megapixeln ausgestattet. Das ist mehr als beispielsweise Kinder-Tablets zu bieten haben. Es gibt jedoch auch Digitalkameras für Kinder, die mit einer besseren Bildqualität daherkommen. Die Kinderkameras in unserem Test, welche die beste Bildauflösung bieten, sind:  

Gibt es einen Kinderkamera-Test von Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat sich zuletzt 2018 mit Kameras für Kinder beschäftigt. Getestet wurden jedoch keine Spielzeugkameras, wie es im Grunde alle Kameras für Kleinkinder sind, sondern Digitalkameras, die gut von größeren Kindern ab etwa 8 Jahren genutzt werden können. In der Testdatenbank finden sich dementsprechend ausschließlich Kompaktkameras von Nikon, Canon, Olympus und Co., von denen die meisten befriedigend abschneiden. Ein Nikon Coolpix Modell schneidet im Test mit einem Qualitätsurteil von 2,3 ab.  

Kinderkamera-Vergleich 2022: Findet die beste Kamera für euer Kind