VG-Wort Pixel

Schwangerschaftsübelkeit Das kannst du gegen das lästige Unwohlsein tun

Schwangerschaftsübelkeit ist eine häufige Begleiterscheinung, gerade zu Beginn deiner Schwangerschaft. 
Mehr
Wirklich unangenehm, diese oft lang anhaltende Übelkeit in der Schwangerschaft. Aber es gibt Hilfe: Im Video erfährst du die besten Tipps direkt von der Expertin. 

Lang anhaltende Übelkeit zählt zu den häufigsten unangenehmen Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft. An manchen Frauen geht sie spurlos vorüber, andere werdende Mütter wiederum haben wochen- und teilweise monatelang mit dem flauen Gefühl im Magen zu kämpfen. Zum Glück gibt es Strategien, die gegen das Unwohlsein helfen können.

Schwangerschaftsübelkeit – das hilft dir wirklich

Die Übelkeit tritt verstärkt zu Beginn der Schwangerschaft auf, meist in den ersten drei Monaten. Wissenschaftler:innen vermuten, dass vor allem die Veränderung des Hormonspiegels dafür verantwortlich ist. Nach dem ersten Trimester hat dein Körper sich an die vielen neuen Hormone gewöhnt und die Übelkeit wird wieder seltener. Im Video hat unsere Hebamme Janette Tipps, was du in dieser Zeit gegen das Unwohlsein tun kannst. 

Verwendete Quelle: eigenes Interview

heh ELTERN

Mehr zum Thema