Rezept-Klassiker
 
Hühnersuppe

Schniefnasen aufgepasst! Hühnersuppe wird schon seit Jahrhunderten eine heilende und kräftigende Wirkung bei Erkältungen nachgesagt. Also schicken Sie dieses Video schnell Ihren Liebsten, damit sie die Suppe für Sie nachkochen können und Sie schnell wieder gesund werden.

singlePlayer

Zutaten für 8 Personen:

1 Suppenhuhn (ca. 2,5 kg)
etwas Salz
1 Bund Suppengrün
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
1 Zwiebel
2 Stängel glatte Petersilie
 
Für die Einlage:
3-4 mittelgroße Möhren
250 Gramm TK-Erbsen
200-225 Gramm Fadennudeln
frisch gemahlener Pfeffer
einen halben Bund glatte Petersilie

Und so wird´s gemacht:

Zunächst das Huhn gründlich von innen und außen abspülen und den "Bürzel", die Fettdrüse am Schwanz, abschneiden. Dann das Huhn in einen großen Topf geben und so viel kaltes Wasser dazugeben, dass es knapp bedeckt ist. Salzen und aufkochen lassen.
 
Den Schaum auf der Oberfläche von Zeit zu Zeit mit einer Schaumkelle abschöpfen. So wird die Suppe schön klar.
 
Das Suppengrün putzen und abspülen. Das Gemüse in etwa einen Zentimeter große Würfel schneiden.
 
Gewürfeltes Suppengrün, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, halbierte Zwiebel mit Schale und die abgespülten Petersiliestängel dazugeben. Alles bei kleiner Hitze ungefähr zwei Stunden gerade eben kochen lassen. Dabei den Kochtopfdeckel schräg mit einem kleinen Spalt auf den Topf legen, so dass der Dampf noch entweichen kann.
 
Das Huhn herausnehmen, abkühlen lassen und das Fleisch von Haut und Knochen lösen. Das Fleisch dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen.
Für die Einlage: Die Möhren schälen, in Stücke schneiden und in der Brühe je nach Größe der Stücke etwa fünf bis acht Minuten kochen lassen. Nudeln in den letzten 3 Minuten mitkochen lassen. Gefrorene Erbsen zufügen und aufkochen.
Zuletzt nun das Hühnerfleisch in die Suppe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und hacken. Kurz vorm Servieren über die Hühnersuppe streuen.

Noch mehr Rezept-Klassiker:

Biskuit-Rolle
Apple-Crumble
Sauerbraten
Rouladen
Rote Grütze
Kartoffelpuffer
Apfelstrudel
Hühnerfrikassee
Panna Cotta
Gänsebraten
Schwarzwälder Kirschtorte
Mouse au chocolat
Wiener Schnitzel