Emotionen pur!
 
"Eine Fehlgeburt? Sowas passiert doch nicht mir – dachte ich"

Eine Fehlgeburt ist immer eine sehr traurige und schmerzhafte Erfahrung – und trotzdem etwas völlig Normales. Rund ein Drittel aller Schwangerschaften endet in den ersten Wochen in einem sogenannten Abort. Und trotzdem leiden sehr viele Frauen stillschweigend und trauen sich nicht, sich über diese schmerzvolle Erfahrung auszutauschen. Denn eine Fehlgeburt zu erleiden, gilt noch immer als Tabuthema. Damit soll jetzt Schluss sein!

Zweichfach Mama Elisa hat nach ihrem ersten Kind auch eine Fehlgeburt erleiden müssen. In der neunten Schwangerschaftswoche wurde beim Arzt festgestellt, dass der Embryo keine Herztöne mehr hatte. Für Elisa ein großer Schock und ein sehr einschneidendes Erlebnis, das ihre Welt auf den Kopf gestellt hat. Obwohl ihr klar war, dass das Risiko einer Fehlgeburt in den ersten drei Monaten recht hoch ist, war sie trotzdem nicht darauf vorbereitet: „Ich war total naiv in der Schwangerschaft und war mir sicher, das passiert mir doch nicht." In einem ganz persönlichen Video erzählt Elisa über ihre Fehlgeburt. Sie spricht über ihre Gefühle, wie es passiert ist und wie groß das Tabuthema immer noch ist. 

singlePlayer

Patchwork-Mama Elisa ist Teil unserer YouTube-Serie ELTERN wie wir. In regelmäßigen Videos berichtet sie offen, emotional und schonungslos über ihre Erfahrungen als Mama von zwei Kindern in einer Patchwork-Familie. Geburtsberiche, Streit unter Geschwistern und was man tun kann, wenn die Tochter partout nicht übers Wochenende zum Papa möchte, sind nur einige Themen über die Elisa ehrlich berichtet.